forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Effizienz von LED
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steve



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 539

BeitragVerfasst am: Sa Jan 17, 2009 3:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Quantum-Dot klingt nach sehr klein und nach sehr kleinen Lichtmengen. Jetzt stellt sich die Frage, ob derselbe Dot eher immer gleichartige Quanten abgibt oder ob er eine Streuung aufweist.
Aber warum brauche ich Streuung, wenn der gegenwärtige Weg über Fluoreszenz zum weißen Licht führt? Oder meinst Du OLEDs? Und da dann breitgestreute RGB-Komponenten?
In der Tat hat natürliches Licht ein annähernd kontinuierliches Spektrum, sodaß dies auch für Raumbeleuchtung ein Ideal wäre.
Ich schätze, vor Allem in der näheren Zukunft ohne Glühlampen wird man darüber jammern, daß die Begutachtung von Farben bei (LED oder Neon-)Kunstlicht nicht oder nur sehr schwierig möglich ist.
Warum wohl verwenden Kunstmaler oft Naturpigmente, wenn es auch synthetische, billigere Produkte gäbe? Diese Farben sehen spektral einfach anders aus, als ein billiger RGB-Abklatsch.
_________________
Grüße, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DrQ_WI



Anmeldedatum: 21.03.2008
Beiträge: 152
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: So Feb 22, 2009 4:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Grunlagen der LED-Technik:
Optischen Wirkungsgrad in Lumen pro Watt bestimmen.
( das beste was ich kenne sind Cree mit 116Lm/W.

Kühlung sollte endlich durch Thermosiphon erfolgen, in den der Halbleiter integriert wird. ... poröses Silizium als Docht.

Die einzig brauchbare LED-Beleuchtung sind RGB-Cluster mit Farbsteuerung,
Denn "weiße LEDs" sind blau emmittierende Microchips mit aufgebrachtem floureszens Sintilator welcher gelbes Licht emmittiert aber rasch altert, das bewirkt bei herkömmlichen weißen L. den Helligkeitsverlust und die Lichtfarbenverschiebung ins Blaue.

Das Optimum an Lichtfarbe ist Natürlich die photospektrometrische Anpassung an das Normale Sonnenlicht. ... goodbye SAD-Syndrom.
_________________
_________________________________________
werde künftig mit folgender Signatur meine Lebenseinstellung vertreten: " Das gefährlichste Wissen ist das Halbwissen"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de