forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

magnetfeld bündeln ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
charly01



Anmeldedatum: 11.10.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 7:48 am    Titel: magnetfeld bündeln ? Antworten mit Zitat

hi, bin zum ersten mal hier. wer bitte kann mir auskunft geben?

- kann man magnetfelder bündeln, wenn ja - wie?

- verliert ein magnet sein magnetismus nach längerer inanspruchnahme, wenn ja - wie kann man da vorsorgen?

bin nur ein hobbybastler mit null ahnung - peace!

lg charly01
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1148

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 7:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Charly,

zu deinen Fragen:

1. Magnetfelder bündeln ist möglich, wie ist immer noch mein Geheimnis...
2. ein Permanentmagnet verliert im Laufe der Zeit immer etwas von seiner Magnetisierung und vorsorgen kann man da nicht. Außerdem sollte man sie nicht umgekehrt in Magnetfelder von Magnetisierungsspulen stecken, dann werden sie entmagnetisiert, bis auf einen Restwert, aber solche Magnetfelder wirst du mit den Minispulen im Hobbyelektronikerdasein bestimmt nicht errreichen.

Grüße
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 8:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Feldlinien lassen sich mit einem passenden Eisenkern schön auf einen kleinen Spalt zusammenführen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 8:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo charly01

Magnetfelder lassen sich mit einem passenden Eisenkern bündeln, so funktioniert ein Elektromagnet. http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnet

@sswjs

Warum musst du den Jungen so verwirren ?
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !


Zuletzt bearbeitet von Denker am Sa Okt 11, 2008 9:31 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1148

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin.

er wollte bestimmt nicht wissen, wie man das mit Elektromagneten macht. Er will garantiert wissen, ob man die Permanentmagneten bündeln und somit verstärken kann. Elektromagneten brauch ich nicht bündeln oder verstärken.

Grüße
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Sa Okt 11, 2008 9:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ein Elektromagnet muss nicht mit einem Eisenkern verstärkt werden. Aber ohne, hat er viel weniger Anziehungskraft, bei gleichem Stromverbrauch.

Nachtrag: Auch das Feld eines Permanentmagneten, kann man bündeln.
Man braucht nur einen spitz zulaufenden ferromagnetischen Stoff ( Für Charly, Eisen oder Ferrit ist so etwas ) an den Pol eines Magneten anbringen. Da treten die Feldlinien dann gebündelt aus.
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Di Nov 04, 2008 1:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich kann man magnetische Feldlinien bündeln. Ein paar Anregungen sind ja schon genannt worden: Entsprechend geformte "Joche", die z.B. das Magnetfeld eines Magneten mit 10cm Durchmesser auf 1cm "zusammenquetschen". Wird in der Technik häufig verwendet - und stellt kein Geheimnis dar. Siehe Laugenpumpen in Waschmaschinen und Heizlüfter.

Da allerdings wird das Magnetfeld durch die Joche so eingeengt, dass es in einem Spalt besonders stark ist. Man kann allerdings auch das Magnetfeld einer Spule formen - allerdings nur in gewissen Grenzen.

Denn - im Gegensatz zu elektrischen Feldlinien - sind magnetische immer in sich geschlossen. Sie fangen nirgendwo an und enden auch nirgendwo - wie ein Gummiring. Man kann sie dehnen und verbiegen, aber niemals schneiden sich zwei Feldlinien (des selben Magnetes wohlgemerkt!) - aber das gilt auch für elektrische Feldlinien und es sollte immer im Auge behalten werden.

Eine Besonderheit ist auch dieses: die induzierte Spannung in einer Ringspule ist nur von der Änderung des magnetischen Flusses durch ihren (effektiven) Querschnitt abhängig. Ganz gleich, ob diese Feldlinien nur 10% oder 100% ihres Querschnittes durchströmen - Hauptsache in beiden Fällen sind es gleich viele. (Achtung, diese Formulierung missachtet die Tatsache, dass, wenn kein Magnetfeld anliegt, z.B. wegen Umpolung, auch in diesem Moment keine Feldlinien existieren.)

Ich habe gerade einen Entwicklungsauftrag, der im Kern darauf beruht ein magnetisches Feld zu generieren und seine Änderungen zu messen. Dabei sollen "Verstärkungsmechanismen" zum Einsatz kommen. Mehr darf ich derzeit nicht veröffentlichen. Aber ich nehme eines auf meine Kappe: Wismut (extrem diamagnetisch) ist für diesen Einsatzfall extrem untauglich, denn das verbiegt das Magnetfeld derart, dass es praktisch überall geschwächt wird und damit in Bereiche ausweicht, die ungewünscht sind.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de