forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Magnetfeld 3D Darstellung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mahon



Anmeldedatum: 10.09.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Mi Sep 10, 2008 6:40 pm    Titel: Magnetfeld 3D Darstellung Antworten mit Zitat

@all

Kann mir jemand von Euch einen Tipp geben, wie ich ein Magnetfeld mit einfachen ( kostengünstigen ) Mitteln 3D darstellen kann???
Surfe schon seit einiger Zeit im Netz, bin aber leider nicht fündig geworden.

Hab mal was von einem Spray gehört!!!???

Danke für Eure Tipps

Mahon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sowasaberauch



Anmeldedatum: 09.04.2008
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: Mi Sep 10, 2008 8:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, auf die schnelle würde mir da nur das Ferrofluid einfallen. Aber das stellt die Sachen auch nur annähernd 3D dar, weil die Gravitation halt ihr übriges tut...

Addition:
Hier ein Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Ferrofluid


Zuletzt bearbeitet von Sowasaberauch am Mi Sep 10, 2008 9:16 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steve



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 539

BeitragVerfasst am: Mi Sep 10, 2008 9:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal was gesehen von feinen Eisenspänen in dickflüssigem Öl; Das Öl sorgt dafür, daß die Späne besser auf ihrem Platz bleiben.

Ideal wäre statt Öl eine klare, hochviskose, thixotrope Flüssigkeit mit möglichst hoher Dichte, die Eisen nicht angreift.

Was mir spontan einfällt wäre gut aufgelöster Tapetenkleister, der aber die von mir aufgestellten Foderungen nicht ideal erfüllt. Vielleicht eine heiß aufgelöste Kartoffelstärke. Oder Polyviylalkohol (ein Verdickungsmittel, daraus kann man auch wasserlösliche Plastikschnüre machen), nicht mit Wasser aufgelöst sondern mit Spiritus, das dürfte das Rosten verhindern.

In diese Basis kippst Du Eisenspäne, die idealerweise dann nicht absinken, weil das Zeug zu zäh ist. Dann hältst Du einen Magneten dran und schaust was passiert.
_________________
Grüße, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahon



Anmeldedatum: 10.09.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Sep 11, 2008 7:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank erstmal für Euere Antworten.

Hab was im Netz gefunden mit Ferrofluid!
Das Ferrofluid ist hier in eine Flüssigkeit geschlossen. Die Flüssigkeit wiederum in einem flexiblen und transparenten Material.

Nur leider ist es viel zu klein!!!

Hier der Link: Weltneuheit mit Nano-Technologie

http://www.supermagnete.de/magnets.php?article_id=FER-01#FER-01

Vielleicht kennt jemand von Euch den Hersteller - kann man bestimmt auch größer herstellen.

Gruß
Mahon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahon



Anmeldedatum: 10.09.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Sep 11, 2008 3:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jatzt hab ich noch einen Tipp von einem Hersteller bekommen!

Eisenfeilspäne in eine 1:1 Mischung Alkohol/Glycerin geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de