forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Maxwellsche Dämon, aufgewärmt.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Sa Aug 09, 2008 8:57 pm    Titel: Maxwellsche Dämon, aufgewärmt. Antworten mit Zitat

Hallo miteinander.

Ein Magnet fliegt durch einer Spule. In der Spule wird Strom induziert und der Magnet verliert Geschwindigkeit. So weit soll das stimmen denke ich.

Es sind Leiter aus ein-atom-kontakten die ca. 8-14 microampere transportieren können was ungefähr 300millionen mehr ist als ihre makroskopische Pendanten vermögen also beinah supraleitend sind.
Weiterhin sind mikroskopische starke Ferromagneten, theoretisch sogar als enzellne Moleküle. Wie währe es aus dieser Nanodraht eine Spule zu bauen und in eine Umgebung platzieren wo die Nanomagneten sich frei bewegen können zB. in einem Koloid. Da müssten etliche magneten diese Spule dauernd passieren je nach dort herrschender Temperatur. Den Strom könte man aus dieser Umgebung in eine andere überführen (weitere Nanodrath) und dort wieder in Wärme umwandeln. Die erste Umgebung kühlt sich ab die zweite wird wärmer und der Dämon winkt mit PM2A:-)

Gruß

Meschu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Aug 09, 2008 10:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du willst also eine Supraleitende Spule bauen und darin ne hand voll Molekülgroßer Magnete reinwerfen, die dem Temperaturgeschwinge wegen anfangen Strom in der Spule zu induzieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2008 9:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Supraleitend nicht, scheint überflüssig und kontraproduktiv zu sein (müsste gekühlt werden). Der Nanodrath hat ja kaum Wiederstand, wie ich schrieb: beinahe supraleitend.
Eine der offenen Fragen was ich hier sehe ist ob dieser geringe aber vorhandene Wiederstand einen Transport des induzierten Stromes ohne sich sofort in Wärme zurückverwandeln erlaubt, sprich welcher Effekt wiegt mehr? Erfahrungsgemess sind gute elektrische Leiter auch gute Wärmeleiter, mir ist nicht bekannt dass man die Wärmeleitfähigket des Nanodrates auch gemessen hat. Dann ist noch zu klären gilt das Induktionsgesetz hier unverändert auch? Das Ohmsche gilt ja auf dieser Ebene offensichtlich auch nicht mehr. Dann ist noch die Tatsache, dass ein Wiederstand (der sollte in einem anderen Behälter die Wärme produzieren) spontan, mir nix dir nix, Strom produziert (gut messbar). Dieser Strom würde dann in der Spule den Magnet beschleunigen und der vermuteter Effekt währe somit aufgehoben, damit der zweite Hauptsatz vorerst geretett, und, und, und....Smile

Gruß.

Meschu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2008 12:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um den Widerstand würd ich mir keine Sorgen machen, das klappt so nicht.

Magneten dürfen nicht beliebig klein sein, Molekül-Magnete gibts nicht. Demnach werden die sich auch nicht bewegen wenn sie warm werden.
Und selbst wenn sie es würden, die Bewegung ist ungerichtet, ein Magnet pendelt nach vorn, ein anderer dabei zurück, hebt sich dann auf...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2008 7:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um den Widerstand würd ich mir keine Sorgen machen, das klappt so nicht.
Das verstehe ich leider nicht ganz. Der Wiederstand ist wie gesagt bekannt.
Was soll nicht klappen?

Magneten dürfen nicht beliebig klein sein, Molekül-Magnete gibts nicht.
Und ob, erkundige dich.

Demnach werden die sich auch nicht bewegen wenn sie warm werden.
Klar, was nicht gibt bewegt sich nich ob kalt oder warm, logo:-)

Und selbst wenn sie es würden, die Bewegung ist ungerichtet,
Stimmt. Aber wem stört das?

ein Magnet pendelt nach vorn, ein anderer dabei zurück,
Stimmt auch.

hebt sich dann auf...
Nicht doch. Bedenke wenn nur ein einziger Magnet die Spule passiert (die ist so dimensioniert, dass nur ein Magnet durchpasst wie das Loch beim Maxwell) und die Induktion weiterhin in Kraft ist, dann ist der Strom zwangslaufig aus dem System. Das dort ein kaotischer Wechselstom entehen wird ist ja zu erwarten und auch nicht störend.
Wenn schon Strom entsteht und der aus dem System zu schaffen ist, dann wo liegt das Problem?

Gruß.

Meschu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: So Aug 10, 2008 7:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

schön, dann noch mal was neues zum nachlegen:
Wie willst du sicherstellen das der Minimagnet in nur einer Richtung pendelt?
Und warum soll der Magnet pendeln, die Spule aber nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 6:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie willst du sicherstellen das der Minimagnet in nur einer Richtung pendelt?
Unnötig.

Und warum soll der Magnet pendeln,
Der pendelt nicht der fliegt kaotisch. Dabei irgendwann durch eine Spule.
Jezt denke noch par millionen Spulen und unzählige Magneten noch dazu.

die Spule aber nicht?
Weil sie fest instaliert sind wie das berühmte Loch Maxwells.

Gruß.

Meschu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Zitat:
Wie willst du sicherstellen das der Minimagnet in nur einer Richtung pendelt?

Unnötig.

Zitat:
Und warum soll der Magnet pendeln,
Der pendelt nicht der fliegt kaotisch. Dabei irgendwann durch eine Spule.
Jezt denke noch par millionen Spulen und unzählige Magneten noch dazu.

die Spule aber nicht?

Weil sie fest instaliert sind wie das berühmte Loch Maxwells.


1. Unnötig? Sehe ich nicht so, probier mal aus was passiert wenn du einen magneten nicht vor und zurück durch die Spule bewegst sondern darin einfach pendeln lässt.

2.Nochmal: der Magnet wird durch thermische Bewegung am Pendeln gehalten, also warum sollten die Atome der spule und natürlich auch die der Halterungen das nicht tun? Abkühlen willst du sie ja nicht.


Noch was neues: Was wenn der Magnet in die Spule kracht? Atome/Moleküle haben so eine mehr oder weniger starke Neigung sich zu Haufen anzusammeln. Würden sie das nicht tun gäbs nur Gasförmige Stoffe. Obwohl, das kann man unter "Seitwärtsbewegung" zusammenfassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 8:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

2.Nochmal: der Magnet wird durch thermische Bewegung am Pendeln gehalten, also warum sollten die Atome der spule und natürlich auch die der Halterungen das nicht tun? Abkühlen willst du sie ja nicht.

Nun ich habe Kolloid und nicht fester Stoff als Arbeitsmedium genanannt.
Schau ein Bild an wo der Weg und Geschwindigkeit eines Rauchpartiekels aufgezeichnet ist. Das Gleiche Passiert im Kolloid. Instaliere dort einen Gitter dann wird der ständig von Partiekel passiert.

Noch was neues: Was wenn der Magnet in die Spule kracht?
Keine Ahnung. Hoffe aber, dass nicht was schlimm ist.
Von Flüssigmagneten hörte ich noch nicht, dass denen was wiederfuhr nach jahrelangem Betrieb.

Atome/Moleküle haben so eine mehr oder weniger starke Neigung sich zu Haufen anzusammeln. Würden sie das nicht tun gäbs nur Gasförmige Stoffe.
Keine Kolloide und Smog?Smile

Gruß.

Meschu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Mo Aug 11, 2008 8:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ist Dein Maxwellscher Dämon in Aktion:
http://www.global-greenhouse-warming.com/images/TornadoOklahoma.jpg
Und hier seine große Schwester:
http://www.hurricanekatrina.com/images/hurricane-katrina-category-5.jpg
Nichts Brauchbares zum abgucken dabei?

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2008 6:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nichts Brauchbares zum abgucken dabei?

Oh doch. Schiecke noch das Bild vom passenden Behälter Very Happy

Gruß.

Meschu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2008 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.jastram-turbo.de/uploads/turbo-service/turbostart.jpg

Bitteschön.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2008 8:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zimlich undicht für ne PM2A.

Gruß.

Meschu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2008 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Formuliere mal, was ein Tornado...oder ein WIRBEL wirklich tut! Nicht zitieren. DENKEN! Das ist wirklich low level. Könnte ungewohnt sein.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meschugoj



Anmeldedatum: 09.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Di Aug 12, 2008 10:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut. Mir scheint zu leben dh. wird geboren etz. Ob dabei auch denkt? So weit würde ich vorerst nicht gehen:-)

Was aber hat das mit dem Dämon ala Maxwell zu tun?
Die denkaufgabe war ja die skitzierte Möglichkeit ihn zu beleben sachgerech zu kritisieren. Wenn geht mit Denken:-)

Gruß.

Meschu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de