forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

@Andi

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2008 9:25 pm    Titel: @Andi Antworten mit Zitat

Hallo Andi

Warum meldest du dich eigentlich nie bei den Themen Freie Energie, Overunity, Perpetuum Mobile usw. Ich meine, daß wäre bestimmt sehr interessant mit dir. Nur weil du nicht glaubst daß es sowas gibt, musst du dich doch nicht so heraushalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 7:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Meinung zu "Freie Energie, Overunity, Perpetuum Mobile" ist gefestigt, wäre sinnlos darüber zu diskutieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 8:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Irgendwie wäre es nett und sehr viel weniger verwirrend für FE-Einsteiger, wenn Du nicht definierte Unmöglichkeiten (Perpetuum Mobile) mit physikalischen Prozessen, deren Natur OU ist (COP > 1), vermengst.
Das klingt wie "Ich glaube nicht an Weihnachtsmann und Versicherungsvertreter".

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Jul 21, 2008 9:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll das jetzt wieder heissen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 7:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das war nur eine förmliche Bitte. OU und Perpetuum Mobile sind völlig verschiedene Dinge. Das eine ist Energietransformation, das andere eine definierte Unmöglichkeit.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 7:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

OU stellt für mich nach wie vor nur ein Perpetuum Mobile erster Art dar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Di Jul 22, 2008 8:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann scheint es simpel und einfach eine Uneinigkeit in der Auslegung des Begriffes OU zu geben.
Das hier ist, zugegebener maßen IRGENDWO aus dem Netz:
Der Leistungsfaktor ist das Verhältnis der abgegebenen zur aufgewandten Leistung.
Zitat:
Während der Wirkungsgrad eine physikalische Größe ist, ist der Leistungsfaktor mehr eine technisch-ökonomische, d.h. er beschreibt ein Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Er kann (und soll!) durchaus auch über Eins liegen, bei einer Freienergiemaschine muß er das sogar (sonst wäre es keine). Das führt uns auch zum dritten Begriff, nämlich der englischen Wortschöpfung "over unity". Es gibt keine wortwörtliche deutsche Übersetzung; beschrieben wird mit dem Begriff ein Leistungsfaktor - NICHT! Wirkungsgrad, auch wenn das ab und an behauptet wird - größer Eins. Freienergiemaschinen sind also per definitionem 'over unity'.

Also ich finde, dass das doch recht einleuchtend und freundlich klingt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Jul 23, 2008 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Als ob umdefinieren von Begriffen dem Problem mit dem Perpetuum Mobile aus dem Weg geht.
Und komm mir nicht wieder mit deiner Wärmepumpe. Die hat, wie jede Pumpe, einen Wirkungsgrad oder Leistungsfaktor (= Wirkleistung/Scheinleistung) von 0 sobald nix mehr zum Pumpen da ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Do Aug 07, 2008 8:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andi

Könnte man nicht mal den Schwachsinn von mickey0604 und abcd634 löschen. Das stört unglaublich beim lesen der vernünftigen Beiträge.

Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Aug 07, 2008 12:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jedesmal wenn ich die kacke lösche kommt neue dazu...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

HAAAAAAALO!
hat denn niemand in der schule aufgepasst *FG*?
man kann KEINE energie ERZEUGEN, genausowenig, wie man welche VERNICHTEN kann.
man kann sie nur UMWANDELN, (oder wie aaron so schön sagt : transformieren) :
zb eine "unbrauchbare form" in eine "brauchbare" form (zb wasserkraft in elektrizität )
oder auch umgekehrt eine "brauchbare" in eine "unbrauchbare" form , so wie an jeder (mechanischen) arbeitsmaschine reibung die zugeführte energie in nutzlose wärme verwandelt.
es sieht dann so aus, als würde im ersten falle energie "gewonnen" und im 2. falls "vernichtet".
das gilt aber nur solange, wie man rein wirtschaftlich orientiert denkt! physikalisch
ist und bleibt eingang = ausgang.
das zählt auch für KONTINUIERLICHEN leistungsumsatz!
mann kann nicht DAUERND 100 watt wo "reinstecken" und aus dem gleichen teil DAUERND 1KW "rausholen"
mann kann aber zb 10 stunden lang 100 watt "reinstecken" und dann für eine stunde lang 1 KW "rausholen" , zb aus einem akku.
summasummarum hat man dann über 10 stunden verteilt eine KWH an energie hereingesteckt, und ein und die selbe KWH dann innerhalb von einer stunde wieder verbraucht.
also bei leistungsbetrachtungen auch mal die ZEIT mit betrachten!
auch wenn ich hier so oft höre, dass durch irgendwelche "resonanzerscheinungen" dann OU eintritt,
das ist nicht mehr als zuvor GESPEICHERTE energie, welche als blindleistung hin und herpendelt.
das ist bei einer läutenden glocke nicht anders als bei einem schwingkreis!
einziger unterschied, das eine funktioniert mechanisch, das andere system elektrisch!
(ich will jetzt nicht "hoffen", dass gleich jemand mit einem "glockenkraftwerk" aufkreuzt!, lasst bitte die kirchen stehen! *lach*)
eine krasse oft falsch verstandene arbeitsmaschine ist zb der "hydraulische widder",
das ist technisch gesehen eine sehr edle konstruktion :
da pumpt das wasser sich allen ernstes SELBER den berg hoch!
ganz OHNE strom, wind, sonne,uran , benzin, esel, sklaven.....
wenn man das ding genau betrachtet, dann ist es aber auch einleuchtend, warum:
eine nur wenig bergabfliessende wassersäule wird abrupt gestoppt, der durch die masseträgheit des wassers erzeugte druckanstieg reicht aus, um einen TEIL des wassers mehr als 10 mal so hoch zu pumpen, wie das gefälle, welches die wassersäule beschleunigte.
die ventile sind so konstruiert, dass der ganze prozess völlig von selber abläuft, ohne zusätzliche energie. darum sind die pumpen sehr langlebig und zuverlässig .
der energiegewinn kommt dadurch zustande, dass eine grössere wassermenge an höhe verloren hat, als die, welche an höhe gewinnt.
also nix mit OU.
was "freie energie" und "overunity" anbelangt,
muss dies NICHT unbedingt das sichere AUS für SCHEIN-PERPETUMMOBILE bedeuten:
darum nicht, weil ein system evtl nicht geschlossen ist,
dh: dass eine uns noch unbekannte energieform den bau irgendwie speist und dieser uns dann den eindruck vermittelt, als könnte er "aus dem nichts" energie erzeugen.
also nicht gleich von OU losschwärmen und die sektpullen knallen lassen, , sondern erst mal berechnen,basteln, messen, messen, noch mals messen
und vor jedem gerät das GEHIRN zuerst einschalten!
dann "kommt" zwar nicht mehr ganz soviel, aber was dann noch "kommt" das ist sehr wahrscheinlich auch "echt" .
es hatte mal jemand gesagt, was man wohl vor 80 jahren davon gehalten hätte, wenn man eine bläulich glänzende platte nimmt, daran einen motor anklemmt und dieser losläuft, ohne dass sich die platte aufzehrt, oder sonst etwas mit ihr passiert.
zu jener zeit hatte man licht noch nicht als energieträger erkannt......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Do Sep 25, 2008 3:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich etwas ergänzen darf:
Im Großen und Ganzen sind nicht die Energiequellen unbekannt, sondern die jeweilige Art der Transformation.
Zitat:
auch wenn ich hier so oft höre, dass durch irgendwelche "resonanzerscheinungen" dann OU eintritt,
das ist nicht mehr als zuvor GESPEICHERTE energie, welche als blindleistung hin und herpendelt.
Die Resonanz ist nur Mittel zum Zweck. Ein LC ist AUCH kein geschlossenes System. Das gilt nur für die theoretische, idealisierte Betrachtung.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de