forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ungehorsam
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schmittie



Anmeldedatum: 26.11.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 12:46 pm    Titel: ungehorsam Antworten mit Zitat

Hi,
das habe ich in einem Forum gefunden, was haltet ihr davon?
#Hi ihr Looser,
ab jetzt wird alles aufgezeichnet und abgehört, deshalb werden meine Bekannten und ich bei jedem Telefonat zuallererst die Worte sagen: Bombe, Sprengstoff, Attentat, Allah, Muhammad, Morgen früh, Haschisch, Heroin, Flugzeug und Selbstmord.
Mal sehen wie lange das der Drecksabhörcomputer mitmacht.
Ihr könnt ja mitmachen wenn ihr euch traut.
Schönes neues Drecksjahr.
Mü#
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 1:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vorratsdatenspeicherung nennt man das, ich hoffe du hast auch bei der größten Verfassungsklage mitgemacht.
Anbei bemerkt wird noch nix abgehört...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 10:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

hy schmittie!
na ja, ob das in zeiten von terabyte-festplatten wirklich klappt, wag ich zu bezweifeln, da ist andy's methode schon besser!
oder wie ich, möglichst auf den ganzen modernen schrott verzichten!
hab zb bis heute noch keinen eigenen fernseher besessen, und mein PC is noch immer der alte 450'er von 1999
durch eine EXTERNE festplatte erweitert, versteht sich!
wenn ich im netz bin , dann auch fast immer nur wegen "hier", ebay und schon mal 'n schaltplan "ergoogelt"....
das war's dann schon!
konsumverzicht wurmt den staat am meissten! denn das schmälert sein geldsäckel!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 4:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kosumverzicht schmälert die Konjunktur, was nicht nur den Staat sein Säckle schmälert sondern auch deins. Geld das nur rumliegt bingt nix.

Und sofern du ein Telefon benutzt betrifft dich die Vorratsdatenspeicherung genauso wie jeden anderen. Generalverdacht gegen die Bevölkerung, und die Terroristen treffen sich eben im Wald oder benutzen ne Telefonzelle. Sehr sinnvolles Projekt, das ist alles nur der Grundstein für nen Überwachungsstaat, es gibt da ein Schlagwort namens Stasi 2.0, und ich sag: Wehret den Anfängen, das Grundsatzteil mit Freiheit und gleiches Recht für alle darf man garnicht erst einreissen lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ewald



Anmeldedatum: 18.09.2006
Beiträge: 175
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 6:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://forum.golem.de/read.php?22163,1176613,1176777#msg-1176777
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 7:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Strom ist so teuer weil irgendwelche Hanswursten dem Atomausstieg zugestimmt haben, Gas weil es an den Ölpreis gekoppelt ist (der hat die 100 Dollar schon hinter sich gelassen...), und alles wird verschlimmert weil sowohl Strom als auch Benzin stark besteuert sind. Wird das Benzin netto 1 Cent teurer wirft der Staat nochmal 3 drauf. Wikipedia is grad down, aber beim Strom ist der Anteil auch nicht unerheblich.

Was wirklich kritisch ist sind die zunehmende Anzahl von Gesetzesentwürfen die vor dem Verfassungsgericht landen, wie z.B. die Vorratsdatenspeicherung mit einhergehender, genereller Verdächtigung aller Bürger.
Schon mitgekriegt wozu die tollen, vollelektronischen Mautstationen noch benutzt werden können? Genau, Nummernschilder auslesen und verdächtige rauspicken.
Da habt ihr euren Grund warum wir nicht einfach Pickerl eingeführt haben, und da will mir noch einer erzählen Politiker hätten bei ihrem Handeln keine Hintergedanken, da wett ich doch drauf das die Vorratsdatenspeicherung nur die Spitze des Eisbergs ist.
Zusammen mit dem Bundestrojaner und Biometrischen Pässen alles nur das Grundgerüst für was größeres, etwas was angeführt wird von unserem neuen vorsitzenden des Ministeriums für Staatssicherheit, Wolfgang Schäuble.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ewald



Anmeldedatum: 18.09.2006
Beiträge: 175
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 11:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fahre nicht mehr auf österreichischen Autobahnen, weil mir die Wuchermaut zu teuer ist. Sollte automatische Kennzeichenüberwachung auch auf Bundesstraßen saloonfähig werden, dan muß man über kräftige 730nm Infrarotlichtquellen in Kennzeichennähe nachdenken, welche derartige Überwachungskameras überbelichten.

PS: Wenn das vergewaltigte Arbeitervolk irgendwann erwacht und alle erdenklichen staatlichen Spinonage bzw. Abzockmaßnahmen vorsätzlich boykottiert oder astronomischen Verwaltungsaufwand beschert, dann würden auch unsere verhaßten Poliker und deren Knechte zu zahnlosen Tigern! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Jan 08, 2008 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lampen??
Ich hab ne bessere Idee, kleb dir bei Überlandfahrten ein Blatt vors Nummernschild, aber nur so fest das mans abziehen kann, Thema erledigt. Und die Rennleitung wird nicht neugierig was die Lichter da sein sollen, im Zweifelsfalle wird man rausgewunken, das Nummernschild ist dreckig und das Blatt muss ab, aber das wars dann auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ewald



Anmeldedatum: 18.09.2006
Beiträge: 175
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2008 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Andi

Ich dachte eher an einen unauffälligen IR-durchlässigen Kennzeichenrahmen mit ca. 300 bis 400 kräftigen SMD IR-LEDs. Dafür wären mir auch 2 bis 3 Ampere Dauerstom zur Versorgung völlig egal, dient ja einem guten Zweck.

Dein Trick mit überkleben des Kennzeichens ist auch gut, als wir früher noch bei Nacht in Firmenfahrzeugen (ohne Werbeaufschrift) mit Höchstgeschwindigkeit auf der A1 bei mobilen Radarstationen vorbeiprügelten, entfernten wir vorher das hintere Kennzeichen. Nur zwei mal wurde ich damals wegen fehlenden Kennzeichen angehalten und machte bei diesen eifrigen Beamten unverzüglich eine Verlustanzeige und anschließend ein Behelfskennzeichen auf braunen Karton und malte die Zahlen mit orangefarbenen Signierstift drauf. Dank der Verlustbestätigung darf man in Österreich bis zu einer Woche völlig legal mit unlesbarem hinteren Kennzeichen weiterfahren. Very Happy

Innerhalb dieser Frist schickt man einen Freund zum abgeben des verlorenen Kennzeichens zu einem Polizeiposten, was am Ende (außer der Fahrt zum abholen) völlig kostenlos ist. Nur die Beamten haben sinnlose Arbeit damit Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2008 6:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, in D ziehen so verlorene Kennzeichen immer nen riesen Rattenschwanz voll Ärger nach sich.
Ausserdem beneide ich die Österreicher um ihre Wechselkennzeichen.
Aber das ist nicht das Thema.

Problem an deinen SMD-LED`s: Die Wirksamkeit kannste so nicht sicherstellen.
1. Die LED`s müssen schräg nach oben ausgerichtet sein, und wenn ich mich recht entsinne befinden sich die Mautdinger zwischen den Fahrbahnen, also könnten die dich von zwei Seiten ablichten.
2. Solltest du mal geblitzt werden sieht man auf den Fotos die leuchtenden LED`s. Verdecken kann man das Foto damit nicht, das wird nachbearbeitet das man es sehen kann. Aber ich schätze mal das dir dann wieder auf die Finger geklopft wird.
Wäre aber ne interessante Frage: Radarwarner sind ja verboten, aber was ist mit diesen Lichtern am Nummernschild?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Do Jan 10, 2008 11:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

hallo andy!
klar, kann man sich nur dann hundertprozentig vor irgendwelchen schnüfflern schützen, wenn man irgendwo in die karpaten, in den brasilianischen urwald, ins tiefste sibierien ,...auswandert.
aber ich denke, man kann einen erträglichen kompromiss finden:

1. telefonieren, nur wenn nötig und dann nur SMALL TALK!!
(saufgelage,termine, fernsehprogramme, wetter,.-..)
und wenn's doch mal diskret sein muss, von der TELEFONZELLE aus !
2. bankgeschäfte grundsätzlich VOR ORT erledigen!! nix online!
auch wenn's lästiger ist!
3. immer nur BAR zahlen!
und wenn geht auch für erbrachte leistungen BARGELD empfangen.
4. payback & co: L.M.A.A.!!
5. beim erstellen einer email so gut, es geht, phantasiedaten eingeben!
6. NICHT überall mit der BLECHKISTE hingurken!
7. irgendwelche wegelagerer (vorwerk&co, GEZ, sekten,...) grundsätzlich ABWEISEN, ebenso wie jeglichen"telefonterror"
von seiten irgendwelcher umfrageeinrichtungen.
8. wenn allgemein jemand UNAUFGEFORDERT nach persönlichen daten fragt : LÜGEN, LÜGEN, nochmals LÜGEN!!
gut, behördengänge oder eine polizeiliche verkehrskontrolle, oÄ sind da leider eine ausnahme.


um mal einige zu nennen, das ist sicher nicht alles!!
was mein geld anbelangt, das wird vor allem durch staatlich auferlegten ZWANGSKONSUM geschmälert:
-höhere spritpreise, höhere TÜV gebühren, höhere steuern, höhere beiträge hier, zuzahlungen da, hier eine umweltplakette, da ein russfilter,.....
WEIL ich mir NICHT jährlich einen neuen PC kaufe, NICHT alle 2 jahre eine neue küche, fernseher, wohnzimmer,...brauche,
nicht jede aktuelle CD, handy,... haben muss,
und weil ich vieles GEBRAUCHT auf TRÖDELMÄRKTEN oder via EBAY erwerbe,
darum bleibt für mich doch weit mehr geld übrig als es die schlappende konjunktur mir wieder nimmt!!
wirklich!!.
was die LEDs an den kennzeichen anbelangt, die werden dann irgendwann einfach mal wie radarwarner : VERBOTEN
übrigens:
60 %
im klartext : SECHZIG PROZENT aller vorschriften WELTWEIT
sind in deutscher sprache!!
is doch 'ne beachtliche leistung für so ein kleines völkchen, nicht wahr?
...das "land der dichter und denker" halt
kommt halt immer drauf an, wie mann's sieht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Jan 10, 2008 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du weisst das der Fiskus sich ungefragt nach deinen Bankdaten erkundigen darf?
Wozu soll ich dann noch in die Bank fahren? Solange die nicht in Liechtenstein steht vollkommen unnütz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Do Jan 10, 2008 11:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hallo andy!
sicher hast du recht, aber immerhin noch besser als alles ONLINE oder bargeldlos zu erledigen!
also möglichst immer BARGELDVERKEHR so gut es geht!
deine konsumgewohnheiten und private einnahmen bleiben so wenigstens DEINE SACHE!

dein OFFIZIELLES gehalt kennt das unersättliche moloch (andere nennen's "fiskus" ) sowieso genauestens, egal ob überwiesen oder bar ausbezahlt.

es sei denn, du brauchst für dein geld nicht zu arbeiten (wie die jenigen, die solche gesetze geschaffen haben!!!! )
oder du schaffst als selbstständiger einfach schwarz
-im land der denunzianten und anscheisser aber auch nicht immer einfach!! und die strafen sind härter als zb bei gewaltdelikten, weil es dem MOLOCH dann mehr oder weniger an den NERV geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2008 1:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, also ich zahle gerne in Bar, weniger damit meine Bank nicht weiß wo ich einkaufe sondern eher weil mit Karte zahlen länger dauert als mit Bargeld, ausserdem hat man einen viel besseren Überblick über die Finanzen wenn nicht nur irgendwelche Zahlen kleiner werden sondern harte Münze den Besitzer wechselt.
Da tun 300 Euro viel mehr weh als wenn man mit einer Unterschrift bezahlt.
Mit Karte zahlen mach ich schon gelegentlich bei großen Beträgen, ich will nicht soviel Bargeld (>500 Euro) mit mir rumtragen.
Den Fiskus interessierts nicht wohin das Geld verschwindet, den interessiert nur das "zu versteuernde Einkommen".

Payback meide ich, mit ein klein wenig nachdenken kommt man schon mal drauf warum man mit dieser Karte "was geschenkt kriegt", in zeiten des Kapitalismus gibts ja sonst auch nix umsonst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
challenger159



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 135
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2008 4:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Um nochmal auf die Vorratsdatenspeicherung zurückzukommen. Diese ganzen neuen Gesetze und Erlässe legitimieren sich ja alle unter dem Vorwand von 9-11.

Ich muss es leider sagen: Dies ist alles Teil einer ausgeklügelten Verschwörung. Vermutich am 5 Mai 2008 treten wir in ein neues Zeitalter ein, die Weltregierung wird dann erstmals die Masken fallen lassen und offiziell die totale Macht proklamieren. (Mann, das klingt durchgeknallt...)

Die Protokolle der bayrischen Illuminaten erfüllen sich Wort für Wort. Bücher, die darüber geschrieben wurden, sind trotz Meinungs- und Pressefreiheit verboten. "Verschwörungstheorien" werden generell lächerlich gemacht. Dabei ist anzunehmen, dass Orwells "1984" von dessen Bruch mit dieser Organisation zeugt. Diese Theorien weden auch vermengt mit hirnrissigen Theorien, im Rahmen planmässiger Desinformation.

Die erste Amtshandlung von Rumdfeld unter GW. Bush war übrigens ein Erlass, wonach künftig bei einer Flugzeugentführung nur der Verteidigungsminister persönlich den Befehl zu einem Abschuss geben darf. Vorher konnte das jeder Stützpunktgeneral tun. Wie überraschend, dass Rummsie am 11. Sept. nicht auffindbar war bis alles vorüber war. Der Verteidigungsminister, schlicht nicht erreichbar für das Militär, während einem Angriff... Mann aber echt jetzt...

Bush bricht also einen Krieg vom Zaun. Einerseits gegen die Bürgerrechte weltweit, andererseits gegen Irak und Afghanistan. Er sagt zu den Regierungen "ihr seid entweder für uns oder gegen uns" und zwingt alle UNO Staaten, Truppen für die Coalition Force (Welt Armee) zur Verfügung zu stellen. Wer dem Feind hilft, wird automatisch selber zum Feind. Bereits die Weigerung, Coalition Truppen beizusteuern, wird als feindlicher Akt eingestuft.

Dies alles wird in den Protokollen detailiert geplant, seit gut 200 Jahren.

Sogar der Selbstmord von Gefangenen, die z.B. in Kuba im US Folterknast den Freitod wählen, wird als eine feindliche Aktion betrachtet, als unfaire Handlung gegenüber den Folterknechten.... Sowas von pervers.


Also, wenn man wissen will wohin wir steuern, dann befasse man sich mal mit den Protokollen der bayrischen Illuminaten. Ich sehe Tag für Tag, wie diese Pläne verwirklicht werden.

Nicht zu verwechseln mit den Protokollen der Weisen von Zion, obwohl auch diese, Fälschung oder nicht, das Potential besitzen, eine Gruppe von Irren mit gefährlichen Ideen zu versorgen.

Hier noch eine Idee, wie man die Echelon Spanner wirklich in den Wahnsinn treiben kann: Man baue einen höchst verdächtigen Personenkreis auf, tut geheimnisvoll und hinterlässt Spuren. Dann sendet man sich Dateien, die auf den ersten Blick verschlüsselt aussehen, aber nichts als Datenmüll beinhalten. Im Echelon werden dadurch gleich die schweren Dechiffriergeschütze hochgefahren. Die knacken sogenannt sichere Verschlüsselungen in wenigen Minuten. Man stelle sich nun vor, die Dinger rechnen und rechnen, und es kommt einfach nichts raus. Und schon warten wieder 2000 neue "verschlüsselte" Nachrichten, die ich mal eben mit einem einzigen Mausklick generiert hab. Das wäre dann sozusagen der Schlapphut-Spaminator.

Ich mein, jeder Staat braucht einen Geheimdienst, der das Land vor dem EInfluss wirtschaftlicher wie militärischer Feinde schützt. Problematisch wirds erst dann, wenn der Geheimdienst nicht mehr dem eigenen Land dient, sondern zum Beispiel in erster Linie den USA. So ist es hier verboten, Daten an einen ausländischen Dienst weiter zu geben (illegaler ausländischer Nachrichtendienst), im Zuge von "War against Terror" fallen aber anscheinend alle Schranken, und Zentral-Intelligenzler greifen munter in alle möglichen Datenbanken.

Jedenfalls ist mein Dienst im Unrecht, wenn er sowas tut. Er ist dann sozusagen der Kriminelle von uns beiden, und gehört gemäss Verfassung und Gesetz in den Knast.

Was die Bundes-Trojaner betrifft: die Polizei plant hierbei, bei den Beobachteten einzubrechen, eine Kopie des Systems zu ziehen, dann ein custom rootkit für das System zu entwickeln (das von keinem Scanner erkannt werden kann), dann ein 2. Mal einzubrechen und das Rootkit zu installieren. Zu den Zielsetzungen der Illuminati gehört auch die Antastbarkeit des Heims der Bürger. Einen Durchsuchungsbefehl braucht heute die Polizei nicht mehr, jedenfalls hier in CH. Sie müssen nach einer Durchsuchung innerhalb von 48 Stunden einen Durchsuchungsbefehl beantragen... Was heisst das? Ganz einfach: die Polizei kann nach Herzenslust einbrechen (und die haben gute Spezialisten die keine Spuren hinterlassen und jegliche Schlösser packen). Sollten sie entgegen allen Erwartungen mal erwischt oder überrascht werden, oder entschliesst man sich zu einer Anklage aufgrund irgendwelcher Funde in der Wohnung, so kann die POlizei in aller Ruhe nachträglich den Durchsuchungsbefehl beantragen. Und für die Bundespolizei (politische Polizei bzw. Geheimdienst) gilt das genauso.

Ich empfehle also: legt euch eine Kamera zu, die mit Bewegungserkennung jeden Besucher aufzeichnet, der dumm genug ist, bei euch einzubrechen. Am besten wäre eine IP Kamera mit lokalem Speicher und Notstromversorgung, gut versteckt.

Unser Ex-Justizminister Blocher wollte den Geheimdiesnt einem Kontrollorgan unterstellen - abgeblockt, rausgeschmissen, aus der Regierung! Dabei war er der beliebteste Minister der grössten Partei, und das in einer direkten Demokratie, wie geht das??

Nun, die Medien sorgen dafür, dass das Volk die falschen 200 Volksvertreter wählt. Die Illuminaten haben neben einem subtilen Medienmonopol auch ihre Spitzenkandidaten in jeder Partei.


Mann, ich quassle wieder endlos rum... na, viellecht fands ja wer halbwegs intressant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de