forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mittenfrequenzaufgabe HIIIIEEEELFEEEEE!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mrnr2



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2008 2:24 pm    Titel: Mittenfrequenzaufgabe HIIIIEEEELFEEEEE! Antworten mit Zitat

Oje...ich sitze hier total auf dem Schauch... mad.gif
kann mir jemand bei folgender Aufgabe behilflich sein?...das wäre echt klasse!

Ich habe ein Übertragungsband mit einem Frequenzbereich von 92,5 bis 107,5 MHz
Die Frequenzumsetzung soll so erfolgen, dass die Mittenfrequenz des umgesetzten Signals bei 1 GHz liegt.

Jetzt soll ich die möglichen Werte für die feste Frequenz die dem Frequenzumsetzer zuzuführen ist berechnen und wie groß ist die Kanalbandbreite nach der Umsetzung?

Also die Mittenfrequenz berechne ich ja ganz einfach nach Mf= sqrt(92,5 * 107,5) = 99,71 Mhz....aber wie gehts dann weiter? sad.gif

Würde mich sehr freuen von euch zu hören!

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ov3runity



Anmeldedatum: 05.11.2005
Beiträge: 52
Wohnort: Neuschwabenland, Österreich

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2008 7:18 pm    Titel: Re: Mittenfrequenzaufgabe... Antworten mit Zitat

mrnr2 hat Folgendes geschrieben:

Ich habe ein Übertragungsband mit einem Frequenzbereich von 92,5 bis 107,5 MHz

Die Bandbreite des Augangssignals beträgt also 15 MHz, sprich 100MHz +/- 7,5 MHz. Die Bandbreite des Umgesetzen Signals sollst du ausrechnen. Die Verhältnisse der Grenzfrequenzen zur Mittenfrequenz sind für Ausgangssignal und dem umgesetzten Signal gleich. Das sollte sich also im Kopf ausrechnen lassen. Hint: Das Umgesetze Signal ist 10 mal schneller.

hth, ov3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Mi Jan 30, 2008 9:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja So ein Quatsch!!!!

Die Bandbreite bei einem Kanalumsetzer ist auf beiden Seiten gleich! Das ist das Prinzip von dem Ding.

Die Mittenfrequenz ist das arithmetische Mittel und nicht das geometrische, in diesem Fall also genau 100MHz!

Um das nun auf 1 GHz hoch zu setzen, braucht man entweder eine Mischerfrequenz von 1,9GHz (das erhält die Phase) oder 2,1GHz (hier wird die Phase invertiert). Wie die Werte ausgerechnet werden? Ganz einfach: Zielfrequenz plus/minus die Ausgangsfrequenz. Bei "plus" bleibt die Phase erhalten, bei "minus" ist sie genau entgegengesetzt. Also:

1Ghz (=1000Mhz) - 100 MHz = 900 MHz (0,9GHz)

und

1GHz + 100MHz = 1,1GHz

Für 99,99% aller Anwendungen ist die Phasenlage egal. Die Auswahl der Mischerfrequenz wird daher durch die Realisierbarkeit der notwendigen Filter bestimmt.

Würdest du jetzt 900MHz wählen, dann hättest du Pech, da in dem Bereich 900+/-7,5MHz sich etablierte Dienste tummeln. Bei 1100+/-7,5MHz sieht die Sache schon viel, viel besser aus.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mrnr2



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Jun 04, 2008 6:16 pm    Titel: hmm....also ich weis nicht Antworten mit Zitat

Hallo uli.paul,

also irgendwie bin ich schon einigermassen durcheinandern. man liest doch überall dass sich die mittenfreqenz aus dem geomentrischen mittel und nicht aus dem arithmetischen mittel ergibt?
ich habe keinen plan mehr wie ich mit dieser sch.... aufgabe zurecht kommen soll.
das ist mir irgendwie alles zu hoch. gibt es denn da keine formel wo ich einfach die werte einsetzen kann und fertig?

viele grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de