forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

The Bowman permanent magnet motor

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
multiuser



Anmeldedatum: 21.11.2007
Beiträge: 34
Wohnort: Nähe Graz

BeitragVerfasst am: Mi Nov 28, 2007 10:07 am    Titel: The Bowman permanent magnet motor Antworten mit Zitat

Hi

Auch ein Interessanter ansatz ist diese Lösung:
http://www.fdp.nu/bowman/default.asp

(Bin halt immer noch dem Magnetmotor auf der Spur Smile)

Kennt das Teil jemand bzw. hat es schon Jemand nachgebaut?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
challenger159



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 135
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Dez 31, 2007 12:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Gedanke ist faszinierend.

Nur etwas sollte man sich bei Magneten immer bewusst sein:

Wenn ich zwei magneten habe, die sich abstossen, dann musste ich vorher immer eine gewisse Energie aufbringen, um die Magnete in Position zu bringen. Diese zwei Kräfte gleichen sich aus.

Einzig wenn man bei einem Permanentmagneten (PM) eine art Schalter hätte, mit dem die magn. Eigenschaften eines Stoffs kurzerhand ein und ausgeschaltet werden könnte, dann wäre es möglich, zum Beispiel die erwähnte Abstossung zu nutzen.

Zum Beispiel das (in einem anderen Thread erwähnte) Gadolinium besitzt eine Curie Temperatur von 16 Grad Celsius. Man könnte also mit ihm einen solchen Schalter realisieren, mittels Temperaturunterschied.
Schon ein Temperaturunterschied von wenigen Grad würde so reichen, um Tonnen von Last zu bewegen - ich nehme an, dass die Wärmeaufnahme des Materials nicht vom Magnetismus verändert wird (müsste das allerdings testen).

Vielleicht gibt's noch weitere Möglichkeiten, mit anderen Materialien, oder Abschirmungen, exotischen Stoffen mit speziellen EIgenschaften.

Eine reine Anordnung von PMs und oder ferromagnetischen Komponenten wird aber kein Erfolg bringen, da sich herbei die Kräfte gegenseitig perfekt neutralisieren. (Wenn auch sonst wenig perfekt ist, in diesem Universum, dann kann man darauf wenigstens noch zählen, grins)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
multiuser



Anmeldedatum: 21.11.2007
Beiträge: 34
Wohnort: Nähe Graz

BeitragVerfasst am: Mo Dez 31, 2007 10:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

hi!

yep, da muss ich dir schon recht geben...

eine sehr interessante studie zu magneten, was du sicher noch nicht wusstest (ich habs auch nicht gewusst):
http://www.magnetmotor.at

(auf den pfeil klicken und dann durchblättern, wirklich sehr interessant!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
challenger159



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 135
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Mi Jan 02, 2008 3:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Davon wusste ich tatsächlich einiges noch nicht, danke für den Tipp.

Ich selber benutze gern eine spezielle Kapillar-Folie, mit der man die Felder direkt sichtbar machen kann. Dabei spricht dann ein Bild echt mehr als tausend Worte. Siehe http://www.forcefieldmagnets.com/catalog/product_info.php?cPath=23_39&products_id=101

Interessant war auch mal zu sehen, wie sich mehrere Magnete zusammen verhalten, interagieren. Ich spreche gern von Absorbtion und Kummulation von Feldern und Torroiden, aber der Begriff "Zusammenrottung" trifft es auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de