forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wasserbrücke
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Softifex



Anmeldedatum: 28.07.2004
Beiträge: 106
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Do Okt 04, 2007 6:10 pm    Titel: Wasserbrücke Antworten mit Zitat

Hallo,

da hier im Forum viele Hochspannungsfreunde sind, habe ich hier ein nettes Experiment anzubieten:

http://www.physorg.com/news110191847.html

oder deutsch:

http://www.spektrumdirekt.de/artikel/906658

Ich gehe davon aus, dass die Warnung im letzten Satz des Artikel hier unnötig ist.

Für nähere Details bitte nachfragen.

lg Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Okt 05, 2007 7:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich nix neues, da gabs früher schon mal Hobbybastler, mit genug Dampf bildet ein Lichtbogen, der auf eine Wasseroberfläche trifft, da eine "Delle" in der Oberfläche, als ob das Wasser der Elektrode entgegenwächst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kugelblitz



Anmeldedatum: 10.08.2006
Beiträge: 179
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Fr Okt 05, 2007 7:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Geht das mit einem Zeilentrafo, oder braucht man dafür mehr Spannung ? - Strom?
_________________
Alles sind Schwingungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Softifex



Anmeldedatum: 28.07.2004
Beiträge: 106
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Sa Okt 06, 2007 3:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kugelblitz hat Folgendes geschrieben:
Geht das mit einem Zeilentrafo, oder braucht man dafür mehr Spannung ? - Strom?

Hallo,

ja, geht auch mit einem geregelten Zeilentrafo.
Man startet bei geringerem Schalenabstand (1mm) mit ca 10KV und erhöht dann beide Parameter soweit es halt geht. 15mm mit 20 KV sollten kein Problem sein, Strom ist dann ca 0,5mA.
Das Wasser muss aber mindestens eine Bidest-Qualität haben (2x destilliert oder entsprechendes Laborwassergerät).

Von Kollegen weiß ich, dass man den Faden auch nach oben ziehen kann, ohne Lichtbogen.

lg Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Mo Okt 08, 2007 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schönes Experiment. Es zeigt, was ich an anderer Stelle bereits erwähnt habe. Wasser wird unter HV-Einfluss zu POLYMER. Mittels HV-Feldern, deren "Formen" programmierbar sind, kann Wasser jede Form annehmen, die mittels der Felder vorgegeben werden. Dafür wird ultrareines Wasser benötigt...pure Wasser. Die Masse wird morphoelastisch und kann unter bestimmten Bedingungen 12 mal härter werden als Kohlenstoff in seiner Kristallgitter-Form (=Diamant). NASA und DARPA nennen das mega-ice. Schöne Sache, um mit einem kugelförmigen WASSER-Schiff bis zum Kern der Sonne vorzustossen, während innerhalb des Schiffes nette 20°C vorherrschen...aber nicht mehr unter diesem limitierenden System der Dinge. Schade eigentlich.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Softifex



Anmeldedatum: 28.07.2004
Beiträge: 106
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Mo Okt 08, 2007 7:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Aaron,

gibt es zu dem mega ice auch Quellen? Ich habe im Netz nix gefunden.

lg Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Mi Okt 10, 2007 5:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Helmut,

...im Intranet bei NASA und DARPA Wink. Darüber wirst Du im Internet vermutlich nichts finden. Es ist Verschlusssache, da dieses Thema weitere Themen tangiert, über die man sich seitens der "Zoowärter" dieses Planeten ebenso gerne ausschweigt.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2007 12:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hmmm sehr interessant.
es ist jedoch sehr schwer!!! wirklich reines H2O zu bekommen:
wenn man es in (noch so saubere) glas- bzw quarzbecher giesst, löst es daraus bereits kleinste mengen heraus, so dass dann ionen vorhanden sind.
das problem besteht auch bei vielen kunststoffen.
darum werden wahrscheinlich auch lt softifex die 0.5 mA benötigt.
. hat mal jemand die "mechanischen eigenschaften" einer solchen wasserbrücke genauer erkundet?
hallo ambassador!
wo hast du denn die informationen zu dem "mega-ice" her?
das klingt sehr interesant!
es ist bekannt, dass man mit wasser allerlei "anstellen" kann.
weitere interessante, wie auch rätselhafte effekte sind zb auch kavitation, bzw sonolumineszenz!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Sonolumineszenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Softifex



Anmeldedatum: 28.07.2004
Beiträge: 106
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Do Okt 18, 2007 5:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Robert-Diart hat Folgendes geschrieben:
hmmm sehr interessant.
es ist jedoch sehr schwer!!! wirklich reines H2O zu bekommen:
wenn man es in (noch so saubere) glas- bzw quarzbecher giesst, löst es daraus bereits kleinste mengen heraus, so dass dann ionen vorhanden sind.


Wir nehmen das Wasser, welches auch in der analytischen Chemie verwendet wird und lagern es in Glasflaschen. Die Anregung ist trotzdem gut, wir könnten mal eine Testserie machen und besonders auf die Reinheit achten.

lg Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Okt 20, 2007 3:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"12 mal härter als Diamant" Jo, is klar, aus Wasser und n bisschen Strom.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Sa Okt 20, 2007 4:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Süss..wirklich. Aber nein..falsch verstanden, Master Andi. Aus Wasser und einem HV-Feld. Es ist Technologie aus dem Jahr 2250. Ich nehm Dir's nicht übel, dass Du das nicht verstehst.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
echoloriot



Anmeldedatum: 24.07.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: Di Okt 23, 2007 5:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aus dem Jahre 2250?! Du schreibst nicht etwa nebenbei SciFi-Romane gell? Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Mi Okt 24, 2007 6:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Njet......manchmal ist die Realität abgefahrender als jeder SciFi-Roman...und schwerer zu glauben und zu begreifen.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2007 5:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Realität ist abgefahrener???

Beweis!!! Nicht Schwätzerei!!!
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Sa Okt 27, 2007 1:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schonmal versucht, im Neandertal mit Holzmessern und Stöckchen einen Pentium 4 zu bauen? Abgesehen davon bin in keinster Weise irgendjemandem Rechenschaft schuldig, und vor Dir mit Deinen beleidigenden Schwachsinns-Schwätzerei-Floskeln werde ich mit Sicherheit als allerletztes Rechenschaft ablegen.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de