forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Handy Mast aufm Dach
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schmittie



Anmeldedatum: 26.11.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: Mo Nov 26, 2007 10:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,
liebe Leute, Ihr macht das, was überall geschieht auch hier, Ihr streitet sinnlos.
Aaron ist nahe dran, nicht wegen seiner Technik sondern wegen seinen Befürchtungen.
Ob das, was da auf uns zukommt nun in drei Jahren geschieht oder schon morgen spielt keine Rolle, aber es wird geschehen.
Er ist auch nicht der Messias, das weiß er selbst auch, ein Messias wird wohl nicht in Foren posten, der hat wohl mehr zu tun als das.
Freie Energie wird es nicht geben, warum auch und wozu?
Wir nutzen doch schon lange die "Freie Energie", nur haben diese die üblen Geschäftemacher in der Hand und werden bis zum Ende nicht nachgeben, bis zu ihrem Ende.
Die meisten Menschen haben Gott vergessen, von Ihm kommen wir und zu Ihm gehen wir zurück.
Wenn in ein paar Jahren die Menschheit bis auf ein Zehntausendstel reduziert ist und vielleicht Einer aus diesem Forum übrig bleibt wird der begriffen haben und gläubig sein.
Andere bleiben nicht übrig.
Ein Komet steht am Himmel, schon wieder!
Das ist lediglich ein Hinweis, ein deutlicher Hinweis auf unsere Ohnmacht gegenüber der "Natur".
Und diese Zeichen folgen einander immer schneller, die Meisten begreifen gar nichts.
Es gibt einen Gott, Einen, DAS ist die Erkenntnis die Jeder nötig hat und die doch nur die Wenigsten haben dürfen.
Und wenn DER eingreift ist vollkommen "Schluss mit Lustig".
Das ist eine ernste Angelegenheit und keine Spielerei, nur DAS solltet Ihr alle begreifen, nur das.
ER weiß alles und kennt die Tiefen unserer Seelen.
Sehr schade, dass die Meisten gegen die Muslime hetzen anstatt von ihnen zu lernen.
Denn da gehts lang, aber warten wirs ab.
Grüßchen,
Schmittie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Electron



Anmeldedatum: 26.11.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Mo Nov 26, 2007 8:39 pm    Titel: ...! Antworten mit Zitat

Hallo Leute, es ist nett, hier zu lesen.
Aber um diesem Thread wieder etwas Sinnvolles hinzuzufügen:

Wer ernsthaft glaubt bzw. davon überzeugt ist, dass Mobilfunk, wie auch immer, krank macht (auch Blauzahn WLAN & Co), der möge sich an den Allgemeinarzt Dr. Hans-Christoph Scheiner in München in wenden. Erwähnt sei in diesem Zusammenhang auch der Verein Bügerwelle e.V. Beide stützen sich auf internationale Forschungserkenntnisse.
Hier finden Mobilfunk geplagte Bürger Unterstützung und Hilfe.

Dies ist keine evtl. gegen die Regeln dieses Forums verstoßende Werbung, sondern soll HF-geplagten Mitmenschen in ihrer Not helfen.

Auch wenn es einige "(HF-)Fachleute" - auch meine Damen und Herren Ingenieure und Amateurfunker - noch nicht wahrhaben wollen, die elektromagnetischen Felder sind längst nicht so harmlos wie es von div. Interessengruppen und Lobbyisten glauben gemacht wird. Eine Unwahrheit wird dadurch nicht wahrer, in dem man sie ständig wiederholt und medienwirksam bewirbt. Der Liebe Gott läßt sich in seiner Physik nicht bestechen.

Zum Thema Grenzwerte in Deutschland sei empfohlen, sich zu informieren, wie sie zustande gekommen sind und wer dahinter steckt. Danach möge man sich sein eigenes Urteil bilden.

In diesem Sinne
Grüßle
Electron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Di Nov 27, 2007 12:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

" Aber um diesem Thread wieder etwas Sinnvolles hinzuzufügen: "

ja electron, , da hast du recht!!
über glaubensrichtungen, weltuntergänge,rechtschreibung oder was auch immer, kann man ja streiten, aber bitte an einem ANDEREN ort !!!
bemerkenswert, dass du nun mit neuen sachen kommst : bluetooth, w-lan,...
da tut sich bei mir eine ganz neue frage auf:
ob die modernen medien GENERELL nicht dem menschen schaden?
und diese antwort kann ich zumindest aus meinen erfahrungen mit einem fetten JAAAAA beantworten!
die mechanismen der schädigungen erst mal bei seite .
mann muss sich doch nur den immer grösser werdenden teil der jugendlichen anschauen, welche körperlich und geistig immer mehr degenerieren, immer mehr verweichlichen und seelich zugleich immer mehr verrohen...
zugleich werden deren lebensräume immer weiter mit high-tec-medien
- allen vorran glotze und playstation - zugestopft .
die soziale, geistige und körperliche entwicklung bleibt dabei vollends auf der strecke, ob mit oder ohne HF!
ein kind auf'm tiiiiefsten land, welches noch FREUNDE zum SPIELEN hat, kennt solche probleme nicht.....
aber solange das eben ein mords geschäft ist,
schaut auch der STAAT gerne WEG!
statt dessen brauchen unsere KARNEVALSWAGEN nun TÜV und jeder kamin demnächst russfilter!
- is ja beides auch ein mords geschäft, drum lält sich der staat "lieber" an so profanem sch**** auf!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManuelPeh



Anmeldedatum: 04.12.2006
Beiträge: 27
Wohnort: Aix la Chappelle (Aachen)

BeitragVerfasst am: So Dez 09, 2007 5:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hmmm..... ich werde jetzt nichts zur Diskussion beitragen, sondern lediglich auf die Art und Weise der geführten Diskussion eingehen.
Insbesondere geht es mir um die Diskussion zwischen Robert-Diart und Ambassador.

Wenn ich mir den Thread von Beginn an durchlese, komme ich nicht umhin festzustellen, dass einer von euch Beiden wesentlich glaubwürdiger rüberkommt als der Andere. Wer nun Recht hat, soll mal nebensächlich sein. Allein die Tatsache, dass Ambassador zu jedem Zeitpunkt takt- und respektvoll bleibt, seine Ausführungen in der Tat sachlich und nachvollziehbar sind, läßt ihn in meinen (neutralen!) Augen als denjenigen mit der größeren Kompetenz erscheinen.

@Robert-Diart: Ich wüsste nicht, warum ich dir was Böses wollen sollte, schliesslich kenne ich dich nicht mal und ausserdem bin ich ein äußerst friedliebender Mensch. Sieh diesen Post lediglich als kleinen Denkanstoß, evtl. die Art und Weise, auf die du diskutierst, zu überdenken. Eine gewisse Kompetenz will ich dir nicht absprechen, um Gottes Willen! Aber manchmal kommt's eben nicht drauf an, wer mehr weiß, sondern wie man das Wissen rüberbringt. Und da empfehle ich dir, im Sinne dieses Forums, in Zukunft Sprüche wie "ich weiss ja nicht welche "pulsleistung " du in früher zeit mal am eigenen leib ertragen musstest?" oder "ALLMÄCHTIGER ambassador! warum musst du - egal wo und wie- immer DAS LETZTE WORT HABEN!!! " sein zu lassen. Ganz zu schweigen von diversen Sätzen, die von oben herab formuliert sind. Das muss nicht sein und damit verscherzt du dir jede Menge Sympathie! Was ich sehr schade finde, denn dieses Forum lebt von kompetenten Menschen, zu denen du zweifellos zählst.

Gruß, Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Mo Dez 10, 2007 10:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

"Allein die Tatsache, dass Ambassador zu jedem Zeitpunkt takt- und respektvoll bleibt, seine Ausführungen in der Tat sachlich und nachvollziehbar sind, läßt ihn in meinen (neutralen!) Augen als denjenigen mit der größeren Kompetenz erscheinen. "

und wie " takt -und liebevoll" geht er zb mit uli paul um? app sein "ego"...? HMMMM?????
oder er will mir gleich einen laser ins auge halten? auch sehr "liebevoll" !
...fur den, der drauf steht?
ich leider nicht!
und was ist bittesehr an seinen zt. abenteuerlichen behauptungen "nachvollziehbar"? dann fang mal an seine sachen "nachzuvollziehen"!
ich glaube, DU BIST AMBASSADOR!!! hmmm?
mich wunderte schon, weil er plötzlich den ball so flach gehalten hatte - überhaupt nicht seine art!!
"kompetenz " hin, "neutralität" her, ich weiss eh nicht, was du damit bezeichnest, jedenfalls, etwas anderes als ich es kenne !
aber ich sag nun auch NIX mehr dazu!
dieses thema ist ERLEDIGT!
speicherplatz is knapp!!! und zu schade für diesen .......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManuelPeh



Anmeldedatum: 04.12.2006
Beiträge: 27
Wohnort: Aix la Chappelle (Aachen)

BeitragVerfasst am: Mi Dez 12, 2007 7:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
...zu jedem Zeitpunkt takt- und respektvoll bleibt
Die Aussage bezieht sich auf den Thread in dem diese Aussage steht.

Zitat:
ich glaube, DU BIST AMBASSADOR!!! hmmm?
Sorry dass ich dich enttäuschen muss. Nein, mein Name ist Manuel und ich kenne Ambassador genau so gut wie dich, nämlich gar nicht. Ich lese halt - in und manchmal auch zwischen den Zeilen.

Zitat:
und was ist bittesehr an seinen zt. abenteuerlichen behauptungen "nachvollziehbar"?
Die Erklärungen die er dazu liefert.

Du brauchst dich nicht angegriffen zu fühlen. Ich sage nur, was mir gleich auffiel, als ich mir den Thread durchlas. Ohne Hintergedanken oder für jemanden Partei ergreifen zu wollen. So wie es wohl die meisten vernehmen würden, die nach Rat suchend in diversen Foren stöbern und zufällig auf eine solche Unterhaltung stoßen. Das ist mit "neutral" gemeint.
Außerdem:
Zitat:
Wer nun Recht hat, soll mal nebensächlich sein.
Wie du siehst, interessiere ich mich nicht mal dafür, worum es hier geht, sondern lediglich, wie sich das Gelesene "anfühlt" - subjektives Empfinden, sonst nix. Von daher ist mein Post als aufrichtige Kritik zu verstehen, laß mich mal raus aus euren Streitereien. Aber wenn du Kritik nicht vertragen kannst....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Mi Dez 12, 2007 10:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

* GÄÄÄÄÄHHHHHHN*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ManuelPeh



Anmeldedatum: 04.12.2006
Beiträge: 27
Wohnort: Aix la Chappelle (Aachen)

BeitragVerfasst am: Fr Dez 14, 2007 6:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schon besser. Schön, daß du dir meine Äußerungen wenigstens mal durch den Kopf gähn läßt. Wink

Weitermachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Di Dez 18, 2007 3:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

OK!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
challenger159



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 135
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Mo Dez 31, 2007 12:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich stelle in diesem Forum eine Tendenz zur Streitsucht fest. Man pöbelt sich an. Einige ereifern sich in kilometerlangen Zerstückel-threads, meist Kleriker kontra Aufgeklärte. Dabei sind die einen so selbstgerecht wie die anderen. Der Thread endet wieder mal unfreiwillig vom Thema abgekommen.

Nur noch einige Bemerkungen zur Sache: Das sind mehrere Sender mit je 630 Watt, ganz egal, was ihr sagt, die Betriebsbewilligung liegt diesbezüglich vor. Wie Ambassador meinte (was ihr nicht verstanden habt), wird durch PUlsen bei den Grenzwerten getrickst, ein einzelner Impuls ist 10 mal höher als der Grenzwert, gemessen wird aber nur die Durchschnittsleistung.

Ok, klar sind 950'000 Watt eine Menge mehr, ich würde ernsthaft empfehlen, dort wegzuziehen.

Aber hier hab ich leider auch noch die Bus-Oberleitungen in weniger als 10 Meter Distanz. Die Dinger sind übel. Dieser 16Hz Strom bildet natürlich Interferenzen mit allen anderen Signalen. Ein Funkchaos, bei dem sämtliche körpereigenen bioelektrischen Frequenzen und Schlüsselsysteme erheblich gestört werden können, wie etwa ein Satellit von einem Jammer.

Das muss nicht unbedingt mal die schiere Leistung sein. Theoretisch könnte man solche Antennen sogar gezielt als Waffe einsetzen, sogar trigonomisch auf bestimmte Punkte fokussiert. Schreib mal einer ein Drehbuch dazu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Mo Dez 31, 2007 1:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hallo challenger!
950 KW sind natürlich 'ne menge holz!
auch als kurzer puls.
was deine strassenbahnleitung anbelangt,(auch bahnleitungen allgemein!) gut die dinger gibt's über 100 jahre. da kann man sich evtl auf FUNDIERTE studien beruhen, zb unter lokführer, schaffner,...
die SCHÄDLICHE wirkung eines SATELLITEN halte ich allerdings wirklich für übertrieben. :
die signale sind extrem schwach,
da kann man auch gleich angst vor dem (schon immer existenten!) breitbandigem kosmischen HF-spektrum bekommen oder gar vor sich selber: ein mensch strahlt , wie JEDES tier elektromagnetische wellen ab - so viel, das zb. ein Hai es registrieren kann und zum beutefang einsetzt.......
die wahrheit wird also in der mitte irgendwo liegen
zwischen leichtsinn und hysterie
also , nicht gleich mit dem bunkerbau beginnen , aber auch keine stundenlangen handy-quasselorgien, oki?
na dann...
GUTEN RUTSCH erst einmal...
robby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
challenger159



Anmeldedatum: 14.08.2007
Beiträge: 135
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2008 3:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Robby. An Studien heranzukommen ist möglicherweise gar nicht so einfach. Immerhin sind das staatliche Verkehrsbetriebe, die gehen mit solchen Infos auch nicht hausieren. Ich selber habe auch schon versucht, an Daten des "statistischen Amts" zu kommen, bezüglich Todesursachen im Kontext zu den Lebensumständen (z.B. Suizidrate bestimmter Gruppen). Leider kommt hier wieder Churchill ins Spiel, der sagte "ich trau nur der Statistik, die ich eigenhändig gefälscht habe". Die Regierung bestimmt, welche Daten das statistische Amt in welcher Weise aufzubereiten und zu veröffentlichen hat. Dies dient einzig parteipolitischen Spielchen während den Wahlen.

Satelliten? Hab ich Satelliten gesagt? Also, es ist mir klar, dass deren Signale schwach sind. Solange nicht jemand ein schwaches Signal so moduliert, dass unser Nervensystem darauf anspricht, sind solche Strahlungen harmlos, klar.

Nachträglich wünsch ich dir auch noch einen GUTEN RUTSCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2008 4:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der Herr ambassador oder wie auch immer er jetzt heisst behauptet auch das Glühbirnen unter wasser nicht brennen und er weiß nicht wie ne Fourier-transformation eines Sinus auszusehen hat. Auf seine Aussagen würd ich generell keine 5 Cent geben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2008 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der HERR AMBASSADOR heisst immernoch AMBASSADOR!
Ja...komm, Andi...den Klassenfeind...hol ihn raus! Solche Leute hatten wir schon immer gerne an der Macht, und die sind uns leider seit '45 ausgegangen...zumindest im großen Stil. Aber egal...wir wissen ja alle, wie recht die haben.
Jep...wehe es denkt jemand selber!
1+1=2
kommt von Ambassador...ohje...Blasphemie! Blasphemie! Hirn aus und Blasphemie!
Aber .. by the way...Dir ist schon klar, dass ich zum Thema Fourier-Transformation unter "Ambassador" gepostet habe, und Du unter "Andi", oder?
Soll ich die Fragen nochmal wiederholen, deren Antwort Du mir seit Monaten schuldig bist, und Du mit einem "püh...ich will nicht antworten" abgetan hast? Ja? Soll ich den link nochmal schicken? Ja? Ich mach das sehr gerne für Dich. Vielleicht hat ja auch die Zeit ein wenig dein Erinnerungsvermögen getrübt.
Darum nochmal zum mitschreiben:
ICH -> Ambassador
DU -> Andi
War zu schwer...zu viel auf einmal, oder?
Nen Lollipop und ein Cap mit Propeller oben drauf gibts wie immer am Ausgang...für alle geäußerten Dummheiten, die aus der Lendengegend kommen. Arrow
Gern geschehen!

AMBASSADOR OMEGA
---------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Mo Jan 07, 2008 7:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

hallo challenger!
app: " Solange nicht jemand ein schwaches Signal so moduliert, dass unser Nervensystem darauf anspricht, sind solche Strahlungen harmlos, klar. "
ich denke, dann müssten sich GERADE MENSCHEN SELBER beeinflussen, ob positiv oder negativ, ist zunächst mal egal.
es ist ja naheliegend, dass das nervensystem dann gerade auf die selbsterzeugten elektromagnetischen wellen reagieren müsste, entweder die der mitmenschen, oder gar die eigenen?, wer könnte die "strahlung" besser "modulieren" , bzw eine solche "strahlung" erzeugen, als der eigene körper?
ich denke da ähnlich wie churchhill, ich lasse mich nicht gleich von jeder neuen studie beirren, zumal sie einmal so und einmal so ausgelegt werden.
und niemand mehr wirklich weiss, wo da der hammer hängt.
egal ob elektrosmog, BSE, acrylamid, klimawandel, .....
es ist immer das selbe prinzip:
HYSTERIE........WAHRHEIT.......LEICHTSINN
.
. ich versuche , einen FÜR MICH vernünftigen "mittelweg" zu gehen,
verstehst du?
ein und das selbe bierglas ist bekanntermassen für den einen halb voll und für den anderen halb leer!
lg
robby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de