forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Freie Energie????
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Sa Dez 18, 2004 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bin genau deiner meinung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KV3000



Anmeldedatum: 24.08.2004
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: Sa Dez 18, 2004 3:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Unter dem Gesichtspunkt habe ich das noch gar nicht betrachtet; in den Medien werden ja auch immer nur die Vorteile wie zB Umweltfreundlichkeit hervorgehoben und die Nachteile verschwiegen.
Kernfusion wäre echt nicht schlecht, aber bei dem Versuch diese zu kontrollieren zerbrechen sich die Wissenschaftler schon seit der Erfindung der Wasserstoffbombe den Kopf. Soviel ich weiß benötigt man zur Kernfusion nicht den normalen Wasserstoff sondern dessen Isotope, die wiederum teuer und selten sind. Irgendwo hab ich mal was von kalter Fusion gehört, aber ich weiß nicht, ob da was dran ist.


Zuletzt bearbeitet von KV3000 am Mi Jan 04, 2006 7:39 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mo Dez 20, 2004 9:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

das mit dem verschwigen von nachteilen ist leider immer so bei technologien die gerfertig werden, damit die industrie was zum fertigen hat.

das mit der fusion ist in der tat ein schwieriges thema, nicht nur die "kalte" oder niedertemperatur kernfusion. es sind wohl einige versuchsanlagen in betrieb , die für kurze zeit auch an erträgliche leistungsumsätze kommen. nur können diese anlagen nicht für lange in betrieb bleiben. daher ist es natürlich logisch , das davon keine kraftwerke gebaut werden.
der preis des deuteriums oder tritiums (wie hambala schon richtig erkannt hat) ist erst mal nicht weiter schlimm, da damit "für mich" extrem hohe energie mengen umgesetzt werden können. (bin generell höchst erstaunt was kernspaltung und im speiellen die kernfusion im stande sind energie freizusetzten)
ein weiteres problem dabei ist die benötigte temperatur. die kernfusion in der sonne läuft ca.(ganz grob) bei 10 Millionen Kelvin ... da es auf der erde leider sehr sehr schwierig ist, den selben druck wie in der sonne zu erzeugen, müssen hier so ca. 100 Millionen Kelvin aufgewandt werden damit die fusion läuft. was starke magnete und hohe isolation erfordet (wie mann sich denken kann Razz )
das thema der kalten fusion ist noch komplizierter. es gibt meines wissens nach eine methode die auch wirklich nachgewiesen funktioniert hat. wie diese heißt weiß ich leider nicht mehr. auf jeden fall wurden die elektronen von wasserstoff atomen gegen myonen ausgetauscht. dies hat den orbitaldurchmesser verriingert. das wiederum hat dazu gefürht. das nun die atom so weit , bei niedrigen temperaturen, aneinander konnten , das die schwachen krafte wirken konnen und die kerne fusionierten. das myon wurde freigesetzt und konne eine weitere fusion einleiten. dieses verfahren könnte man auch wunderbar verwenden , wenn es nicht so schwer wäre myonen herzustellen (teilchenbeschleuniger) und sich nicht so eine geringe halbwertszeit hätten ein paar mikro sekunden.

mann kann nur hoffen das in diese richtung stark geforscht wird, da in der materie (laut dem guten alten einstein) schier ungeheure energien schlummern. wenige gramm deuterium oder trituim können zu sehr sehr grosen energie mengen fudioniert werden.

was natürlich auch sehr interessant ist, ist die materie zerstrahlung. bei ihr liegt die energie umsetzung von matierie und energie bei nahezu 100% .. es wird matierie und antimateire zu reiner enerigie(em strahlung) zerstrhalt ( annihilation). aber das wird wohl noch in weiter ferne liegen , da die weltproducktion von antimaterie sehr gering ist .. und die herstellung mehr an energie kostet als sie zerstrahlen würde. die ersten die anti-wasserstoff herstellten waren glaub ich die männer von CERN.

mit freundlichen grüßen lordnaikon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Dez 20, 2004 10:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mag sein das das mit der Fusion noch nicht so ganz klappt, aber wie ich schon geschreiben habe braucht man regelbare Kraftwerke die idealerweise auch noch große Energiemengen liefern und weitestgehend unabhängig von diversen Umweltbedingungen funktionieren, alles andere sind nur "extras".
Zumindest wenn man in Deutschland den hervorragenden Ausfallschnitt weiterhin so halten will, hierzulande ist es ja sehr selten das der Strom ausfällt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Di Dez 21, 2004 8:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andi hat Folgendes geschrieben:
hierzulande ist es ja sehr selten das der Strom ausfällt.


ja! das erzähl mal der bewag!

die scheinen das wohl net so genau bei mir im block zu nehmen!! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Dez 21, 2004 9:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

erzähl doch mal, wieviele Stunden im Jahr is der Strom weg?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ntfs



Anmeldedatum: 14.11.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

BeitragVerfasst am: Mi Dez 22, 2004 8:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

mein gott.
leute schlagt euch das mit den "freien energien" *lol* aus dem kopf.
es gibt keine maschienen die einen wirkungsgrad von 100% oder sogar über 100% haben. schonmal was vom energie erhaltungsgesetz gehört?
wenn jmd. jemals eine perpetuum mobile oder eine meschiene entwickelt die einen wirkungsgrad von über 100% besitzt dann bekommt ihr den arsch vergoldet das kann ich euch sagen!!
firmen wie die würth ag. labern euch nur einen schleier vor die augen...
und was glaubt ihr eigentlich wie viel wissenschaftler sich mit gravitation etc. beschäftigen??? und ihr meint aller ernstes gib mal jmd. son schaltplan sollte aber nicht zu schwer sein und ambesten nur 5€ kosten denn mehr taschengeld bekomme ich nicht...

hätt` man mal besser in physik aufgepasst...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Mi Dez 22, 2004 7:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ andi: .. war ein kleiner witz .. weil bei mir immer der strom ausfällt , wenn ich es am wenigsten gebrauchen kann .. 2 mal in diesem semester .. für eine semester arbeit .. und ich konnte noch mal beginnen Razz stimmt, das in dt. die qualität der stromversorgung sehr hoch ist !

@ ntfs:
"hätt` man mal besser in physik aufgepasst.."

>>ich denke mal das hab ich Smile

"firmen wie die würth ag. labern euch nur einen schleier vor die augen... "

>> da bin ich mit dir einer meinung , wie ich weiter oben schon geschrieben habe

"es gibt keine maschienen die einen wirkungsgrad von 100% oder sogar über 100% haben. schonmal was vom energie erhaltungsgesetz gehört?
wenn jmd. jemals eine perpetuum mobile oder eine meschiene entwickelt die einen wirkungsgrad von über 100% besitzt dann bekommt ihr den arsch vergoldet das kann ich euch sagen!! "

cool arsch vergolden Razz

ich bin mir der gesetzte der thermodynakik wohl bewusst. wie ich weiter oben schon beschrieben habe, erheben freie energie maschienen nicht den anspruche diese gesetzte zu durchbrechen!

ich habe weiter oben 2 bsp. gebracht , die nachgewiesen energie sozusagen aus dem nichts "holen" 1. an schwarzen löschern 2. virtuelle teilchen die sich aus der quanten mechanik ableiten .. genauer gesagt .. der heisenbergschen unschärfe relation. übrigens heißt diese trahlung , die ich oben beschrieben habe auch (zum nachschlagen ) Hawking-Strahlung .. ich hoffe du kennst den herrn Hawking wenn du in physik aufgepasst hast (kleiner scherz Smile )

das es erwiesener maßen betrüger gibt , die sich mit der leichtgläubigkeit anderer ihre börse aufbessern möchten, bestreite ich nicht. das es sehr wenige beispiele von maschienen gibt , die wohlmöglich mal funktioniert haben .. und bis jetzt keine gegenbeweise vorleigen gibt es dagegen sehr wenige. du hast wohl auch recht , das es wohl keine baupläne für 5€ gibt.

jedoch sollte man auch nicht so konservativ sein und "neue" teorien wie die quantenmechanik nicht annehmen. die gesetze der termodynakik , sind zwar anerkannte feste bestandteile in unserer physik .. aber es gibt wege sie zu "dehnen" wie die Hawking-Strahlung zeigt. demnach schwarze löcher an masse verlieren und "verdampfen" und nicht wie früher angenommen .. immer und immer größer werden.... ich halte mich jetzt mal zurück alles zu beschreiben .. wer es wissen möchte .. kann im internet recherchieren ... oder , wennich micht nicht täsuche .. in Hawkings buch .. das universum in erner nussschale nachschlagen

mit freundlichen grüßen lord naikon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Dez 23, 2004 2:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss mal nachsehen wie hoch die Ausfälle sind, aber es ist nicht viel, sollten nur ein paar Stunden/Jahr sein.
Müsstest du dich bei deinem Lokalen Energieversorger wenden, ich kann nur für den Mitteldeutschen Bereich von E.On sprechen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Do Dez 23, 2004 5:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ andi .. hast du was mit den energie leuten zu tun? oder bist du sorag ein " einergie leut" ? Razz ... das war echt nicht ernst gemeint , mit der bewag .. war nur ein RIESIGER zufall , das der strom gerade zu den 2 zeitpunkten ausfallen musste.

fröhliche weihnachten wünscht lord naikon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Dez 23, 2004 9:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehme das immer sehr ernst, hab mich ja 4 Jahre lang intensiv mit dem Krempel beschäftigt, vom Kraftwerk bis zur Steckdose weis ich alles über Strom. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Fr Dez 24, 2004 3:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ andi .. warum weißt du " alles Smile " darüber ? mal ne offtopic frage.... wie sieht es eigentlich mit der "rückeinspiesung " aus? hab mal was gehört, wenn mein ein möglichkeit hat , strom zu erzeugen ... kann man das dem energie betrieb wieder zurück einspeisen und bekommt geld gutgeschrieben , weißt du was davon und wenn ja , wei geht das? legen die mir ne rückeinspieß leitung? (was ja sehr teuer wäre und sich nur bei großen energie mengen eignen würde) oder klopp ich einfach nen schukostecker an meine dose "und mach alles kaputt Razz"

fröhliche weihnachten wünscht lord naikon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Dez 24, 2004 5:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da kriegst du nen extra Zähler und dann wird auch ne extra Leitung verlegt, für den Strom kriegste dann Geld, abhängig von der Art der Erzeugung.
Die Leitung legen und der ganze Krimskrams kostet aber Geld, dein Geld.
Ganz im Gegensatz zu Hausanschlüssen, da zahlst du nur für die Strecke auf deinem Grundstück, wenn nötigerweise noch Kabel auf öffentlichen grund (also unter Gehwegen ect.) verlegt werden müssen zahlt das der Energieversorger.
Solarstrom zum Bleistift wird/wurde dir noch teuer entlohnt, anfangs waren das 99 ct/kWh. Das wird jetzt pro Jahr weniger, sollte dazu dienen Solaranlagen unters Volk zu bringen.
Der Zähler is was heimtückisches, der passt nämlich auf in welche Richtung die Energie fließt.

Und Rückweinspeisung an sich is auch böse, wenn du in der Trafostation die Sicherungen rausnimmst ohne zu wissen das da von hinten noch wer Strom einspeisen tut kann das böse ausgehen.

Theoretisch kannst du auch ins Netz einspeisen wenn du nen Generator nimmst und einfach nen Stecker in die Steckdose steckst und da genug Dampf machst. Funktioniert auch, bringt dir aber nix weil die Zähler im Haus für gewöhnlich ne Rücklaufsperre haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heinrich Dreier



Anmeldedatum: 14.12.2004
Beiträge: 32
Wohnort: GR-85102-Archangelos-Rhodos

BeitragVerfasst am: Fr Dez 24, 2004 8:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@
all

Sicher darf man zur gegebenen Zeit auch sehr viel mehr darüber erfahren, doch sicher werde ich nicht mal eben alle Daten ins Netz stellen, denn wie grinsekater schon richtig erkannt hat, könnte das bei falscher Vorgehensweise schon gewaltigen Schaden anrichten.
Übrigens habe ich vor längerer Zeit mal einiges ins Netz gestellt, und habe es dann aber mit ganz anderen und verfälschten Texten wiedergefunden.
Auch bringt es nichts, über Modelle zu schreiben, die nach meiner Denkweise schon überholt sind, und in der Zukunft mehr Schaden als Nutzen bringen können.Leider habe ich zur Stunde auch nicht Zugriff auf alle meine Daten, aber auch das wird schon wieder werden.
Das neue System soll und wird auch komplett ausTeilen aus Serienproduktionen die nicht beweglich sind hergestellt.Wir arbeiten dran, und werden es auch nicht geheim halten, wenn alles soweit ist, das man drüber reden kann, wird es auch zu Preisen auf den Markt kommen, wo es sich nicht mehr lohnt, Einzelteile zu kaufen für einen Nachbau, sondern mit uns zusammen arbeiten bringt dann allen Beteiliget sehr viel mehr.
Denn es kann und soll nicht sein, das sich einige Wenige den Ar... vergolden, sondern sobald die Aggregate in Serie gebaut werden können, wird dadurch das größte Beschäftigungsprogramm weltweit beginnen, und jeder der dann daran mitarbeitet, wird auch immer genug verdienen, um zufrieden und glücklich zu leben.
Der Stand des Wissens ist zur Stunde schon auf mehre Mitmenschen verteilt, damit ein Stoppen nicht mehr möglich ist. Leider waren bei verschiedenen Gesprächen auch Leute anwesend, die nur für sich und Ihren Vorteil denken. Aber das ist legitiem und macht auch nichts, denn für jedes Problem was ich erkenne, finde ich auch die Lösung.

Frohes Fest und guten Rutsch

Heinrich
_________________
Geht nicht, gibts nicht, denn alles ist möglich, Dem, der an sich glaubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
aliquis



Anmeldedatum: 24.12.2004
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Dez 28, 2004 6:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ ntfs:
"leute schlagt euch das mit den "freien energien" *lol* aus dem kopf."

Nicht unbedingt; es ist, wie so oft, eine Frage der Definition.
Wie wäre es mit dieser hier?

http://www.freie-energie-und-ihr-nutzen.info/13763/home.html

MfG.
aliquis
_________________
sine pennis volare haud facile est
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de