forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Kornkreise
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Esoterik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sowasaberauch



Anmeldedatum: 09.04.2008
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: Mo Feb 23, 2009 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lol, mir passiert dasselbe öfters Mal bei unserem Rasen.
Wir haben einen Rasentraktor, und wenn die Wetterbedingungen stimmen, und ich dann zu schnell zu enge Kurven ziehe, dann wächst da wo die Räder waren das Gras viel höher und ist auch grüner. Sieht lustig aus. Und das interessante: Diese Kreise halten länger als 1 Jahr!!!
Auch wenn man immer wieder mäht, fallen diese Kreise sofort auf... Das Gras wächst da dann einfach schneller und grüner. Keine Ahnung wieso, könnte aber ein ähnlicher Effekt sein, ganz ohne ET!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Mo Feb 23, 2009 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lustiger Beitrag, wie immer.
Ackere Deinen Garten jedes Jahr um, säe neu, und wenn Du in 3 Jahren Deine kunstvollen "Kreise" immernoch siehst, dann darfst Du Dich lustig über mich machen.

Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Di Feb 24, 2009 1:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

@ Aaron

Also die Beständigkeit von Kornkreisen über mehrere Jahre kann doch ganz einfach erklärt werden. Da das Getreide dort platt am Boden liegt kann beim abmähen nicht alles vom Mähdrescher erfasst werden, so das an diesen Stellen vermehrt Biomasse auf dem Boden verbleibt, die anschließend untergepflügt wird. Durch den erhöhten Biomassenanteil in diesem Bereich, werden durch den Abbauprozess vermehrt Nährstoffe freigesetzt, die in den nachfolgenden Jahren das Pflanzenwachstum in diesem Bereich fördern. Gleichzeitig erhöht sich auch die Wurmaktivität in diesem Bereich in der Erde, wodurch der Boden dort lockerer und wurmkompostreicher wird. Der Wurmkompost wirkt auf Pflanzen triebig, so das die Pflanzen dort schneller und höher wachsen als auf der restlichen Ackerfläche die nur Nährstoffe über den Kunstdünger bekommt.

Ich habe zur Verwertung der Bioabfälle in der Küche einen Wurmeimer, alles kommt einfach in den Eimer mit den Würmern drin. Die kleinen Würmer zerlegen alles in Null Komma nichts zu Wurmkomposterde, die dann in die Blumenkästen kommt, und dort wuchert alles Grünzeug echt wie sau. Ich habe noch keinen Kunstdünger gefunden, der so wachstumsfördernd wirkt. Exclamation

Der Knaller war mal, das ich den Würmern was gutes tun wollte und haben einen Apfel der seit 6 Monaten im Kühlschrank lag kleingeschnitten und die Stücke (ohne Kerne) in den Wurmkompost gesteckt. Nach 1 Woche als ich den Deckel aufgemacht habe sahe ich was verblüfendes, die Apfelstückchen haben Wurzel geschlagen und sind ausgekeimt Exclamation

Ich wußte bis dahin nicht, das man aus Äpfelstückchen Apfelbäume ziehen kann, quasi als Stecklinge. Die gleiche Triebigkeit bewirkt auch Pechnelkenextrakt .

Gruß Boris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: Di Feb 24, 2009 7:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
das Getreide dort platt am Boden liegt kann beim abmähen nicht alles vom Mähdrescher erfasst werden,


Zusätzlich verbleiben damit auch mehr Getreidekörner als Saatgut im Boden.

@Aaron
Zitat:
bestreite ich keinesfalls. 2 konzentrische Kreise kann ich auch als Nicht-Experte ins Korn trampeln, aber sicher kein fraktales, komplexes Muster,


Bis vor einigen Jahren (wahrscheinlich auch jetzt noch) wurde an Waffen geforscht, die feindliche Raketen aus dem Weltraum heraus bekämpfen (SDI-Schild). Dazu sollten auch Satelliten mit sehr starken Laserwaffen zum Einsatz kommen.

Vorstellbar wäre, dass Kornkreise zum Teil auf Experimente mit solchen Systemen (aus Flugzeugen oder von Satelliten) zurückzuführen sind. Damit sollte es leicht möglich sein auch beliebige Muster zu erstellen.

Zeitlich würde das Auftauchen komplexer Muster jedenfalls gut mit diesem Forschungsprogramm zusammenpassen.
Vielleicht weißt Du da ja mehr, da Du in gewisser Weise in der Branche tätig bist.
_________________
MfG Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Esoterik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de