forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Zeitmaschienen - Zeitreisen und OU Generator
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 5:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ beta

Zitat:
warum sind solche supertollen experimente eigentlich nie reproduzierbar?


Weil sie niemand macht und alle nur darüber klug reden, und weil 99,999% der Leute sagen, dass das UNFUG ist und sie es sowieso besser wissen, dass das nicht gehen kann (siehe Andi), weil...tja, keine Ahnung wie man so eine Behauptung überhaupt aufstellen kann. Und wenn das gehen würde, dann hätte es sowieso schon laaange jemand veröffentlicht. Du kannst Dir nicht vorstellen wieviele Leute ich schon getroffen habe, die damit die Unmöglichkeit von Dingen begründen und es abhaken, ohne auch nur mal darüber nachzudenken.

Einfache Sonofusion: Ein KLEINER Glastank (z.B. 10x10x10 cm), wie ein kleines rechteckiges Aquarium. 2 gegenüberliegende Glasplatten werden aussen mit Alufolie beklebt und bilden zusammen mit dem Tank einen KONDENSATOR mit purem Wasser als Dielektrikum.
Als Katalysator für die Fusionsreaktion eigent sich Natriumaluminat.
Die Nasa verwendet Palladium, aber Natriumaluminat ist auch ok.
Dieser "Wasser-Kondensator" wird mit einer Spule in Reihe geschalten und die Resonanzfrequenz des so entstandenen Schwingkreises muss einstellbar sein von 23,5 bis 24,8 kHz Sonofusionsfrequenz.
Die Notwendige Spannung liegt bei ca. 1000 V/cm.
Der Schwingkreis muss entsprechend angeregt werden.
Neon-Trafos sind hier zu empfehlen.
Dünnere Tanks sind besser (weniger Volts werden gebraucht).
Wenn die Sonofusion "zündet" ist die resonante elektrische Schwingung selbsterhaltend und kann angezapft werden. Ausserdem wird das Wasser in kürzester Zeit heiss.
Kritische Parameter sind Glaswandung, Volt, Q des Schwingkreises, Katalysatoranteil und Resonanzfrequenz.
Vorsicht...Tank abschirmen...denn: Fusionsreaktor!
Man könnte das Ding auch als Wasser-VTA bezeichnen.....ach...wen interessierts...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 6:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht solltest Du aufpassen, dass Dir der Tiger nicht irgendwann in den Allerwertesten beisst. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 6:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast den heiligen Gral der Wissenschaft geknackt und Fusion bei Zimmertemperatur bei kleinem Budget ermöglicht, noch dazu hast du einen Katalysator für Kernfusion entdeckt, also was trennt dich noch von deinem verdienten Nobelpreis für Physik? Fehlende Verifizierbarkeit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ Andi

Ich hab es nicht erfunden. Das ist schon jahrelang patentiert. Was denkst Du, wofür Mallove abtreten musste?
Das war nicht, weil er seine Rosen gegossen hat.
Er hat ein EM-Motor-Generator System geloopt mit WASSER als "Sprit".
Ich kenne denjenigen persönlich, der ihm die Informationen über die die SF gegeben hat. Leider hat es Mallove den falschen Leuten gezeigt.
Verschwörungstheorie ist so lange Theorie, bis sie Dir in Deinen eigenen Hintern beisst...wo wir wieder beim Tiger wären Wink ).[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 7:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jaja, Verschwörungen. Die untermauern deine Glaubwürdigkeit ja ganz enorm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kugelblitz



Anmeldedatum: 10.08.2006
Beiträge: 179
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 8:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ Ambassador

Wie ist das mit der Glasdicke gemeint?
Je dünner, desto leichter kann die Spannung durchschlagen?

Das Glas hat auch einie gewisse Dielektrizität, wird die nicht berücksichtigt?

Die Wassermolekühle haben doch eine Resonanzfrequenz bei ~2GHz (Mikrowelle) , wie kann sich da was bei 23kHz was tun?

Was für eine Resonanzkreis soll das sein? Parallel (Stromresonanz?); Seriell (Spannungresonanz?)

Vielleicht wird durch den Stromfluss, der durch die Hochspannung in Wasser erzeugt wird, das Wasser erhitzt. Wenn ich Wasser erhitzen möchte, wärme ich es in der Mikrowelle (geht schneller)

mfg.
_________________
Alles sind Schwingungen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 8:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ Andi

Liesst Du eigentlich manchmal selber, was Du schreibst, oder kommt das einfach nur aus der Hand?
Ich kann einem Esel zeigen, wo das Wasser ist, aber ich kann ihn nicht dazu zwingen zu trinken.
Schalt mal Dein Ego aus und versuch mal, aus dem Folgenden etwas zu entnehmen!
Glaubst Du wirklich, dass wenn Du mit nem FE Gerät ankommst, die Politiker sagen werden: "Ja klar doch...her damit!" ?
Jetzt mal ganz OBJEKTIV und ohne Verschwörungstheorie im Hinterkopf?
Sieh Dir den ganzen Korruptionsscheiss doch mal an. Mein Gott!
Geh zu irgendeinem verdammten Institut, und Du wirst sehen, dass mindestens der Vorsitzende im Lions-Club sitzt oder in irgendeiner Lobby, und wenn Du selbst das verneinst, dann ist Dir echt nicht mehr zu helfen. (Sorry, aber ich weiss nicht, wie ich das anders sagen soll).
230!!!! Ja...ZWEIHUNDERTDREISSIG emails geingen an Greenpiss...oh Sorry...GreenPeace, betreffend einer simplen und billigen Modifikation von Induktionsmotoren, die wirklich überall auf der Welt stehen, um 64% der Energie weltweit einsparen zu können.
Nur Energie-Sparen...nicht mal ZPE oder Over Unity!
Und nicht eine einzige Antwort? Nicht EINE?!???!?!!
Mach mal die Augen auf und spring über Dein Ego, Andi!
Over Unity ist längst keine Frage mehr.
Und freie Energie (Gott weiss, dass ich diesen verfluchten Begriff am liebsten verbannen würde) damit auch nicht.
Im Bereich RF und Funk ist das Gang und Gebe (Antennen-Multiplikationsfaktor)...und keiner kann das auf Power-Engineering beziehen??
Ist ein RF Signal etwa keine Energie?
Willst Du freie Energie?
Nimm ein Solar-Panel und lerne in Herrgotts Namen, wie man einen Induktionsmotor (TESLA_MOTOR!) damit betreibt!
Schon mal daran gedacht, das 10 kHz RF Signal der Sonne anzuzapfen?
Oder das 3 Hz Super Nova Signal?
Oder das zischen der Atmosphäre, das im Ultraschallbereich liegt?
Oder schon mal daran gedacht, ein paar DESULPHATISIERENDE Bakterien vom Typ Archaea einfach in Deine Autobatterie zu tun, um eine ewig geladene Batterie zu bekommen?
Nein?!?? Warum nicht?
Over Unity ist TRANSFORMATION, nichts anderes!
Das LEBEN selbst ist Over Unity! Und das ganze Universum!
Die menschliche DNA ist Over Unity...in jedem Aspekt!
Und keiner sieht es?!??!
Und ihr habt keinen Schimmer, welche Kraft in Eurer DNA schlummert!
Aber NEIN..Over Unity gibts nicht...stimmts?
Nein, sowas gibts nicht, und jeder der das behauptet ist ein Idiot!
Und die noch grösseren Idioten sind die, die mir versuchen mit NORMALEN WISSENSCHAFTLICHEN BEGRIFFEN eine Funktionsweise nahezulegen, die ICH nicht verstehe, und bei der ich keinen Bock hab, darüber zu lernen!
So ein Idiot wie ich!
Und ich bin unglaubwürdig!?!??!?!
Kommt es mir nur so vor, oder war ich der einzige, der in den letzten Postings ARGUMENTE hervorgebracht hat?

Versuch mal das zu widerlegen was ich geschrieben habe...und zur Abwechslung vielleicht mit ARGUMENTEN!
Ich weiss nicht. Ein "Ich denke, dass ist nicht so, also ist es nicht so" ist in meinen Augen sehr wenig argumentativ...oder nicht?
Und beweise mir damit, dass Deine Äusserungen NICHT von Deinem Ego kommen!
Du hast keinen Ahnung welche Technologie in den Händen der westlichen Regierungen liegt!
Bau doch einfach den Wasserdiesel!
Thermodynamische Transformation. Einfach und ungefährlich...zumindets die Technologie an sich(Im Gegensatz zu ZPE).
Ich erkläre Dir jede Einzelheit gerne.
Du denkst, Du bist im Himmel, sobald das Teil läuft?
Falsch gedacht! Willkommen in der Hölle!
Dann kannst Du an eigenem Leibe erfahren, mit welchen Kräften Du Dich da anlegst!

Und jetzt eine Frage an Dich, die ich gerne von DIR beantwortet hätte:
Wie sollte ich vorgehen, um DIR diesen ganzen Krempel zu erklären, ohne dass ihr ausflippt, nur weil jemand etwas weiss, was ihr noch nicht wisst, und Dein Ego dadurch einen Koller bekommt?. Hmm??
Ganz sachlich? Ginge das?
Ich weiss auch nicht alles. Ich habe viele Eurer Postings gelesen, auch Deine, Andi, und ich hab auch von denen gelernt!

Wenn ihr nichts lernen wollt, wozu habt ihr das Forum?

Was mich echt traurig stimmt ist der Fakt, dass ich das alles jedem Sozialarbeiter erklären kann, aber jeder halbwegs gebildete Mensch im Bereich Naturwissenschaft und Technik bekommt einen EGO-Anfall, sobald er merkt, dass er etwas noch nicht weiß, und dass ihm jemand anderes etwas beibringen könnte.

PS: Sorry...mein Ego poppt auch manchmal hoch Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2007 8:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ Kugelblitz

@ Ambassador

Zitat:
Wie ist das mit der Glasdicke gemeint?
Je dünner, desto leichter kann die Spannung durchschlagen?


Reines Wasser ist ein isolator! Da schlägt nichts durch.
Und unter Hochspannung wird es aufgrund des Dipolcharakters zum Polymer! Aber pssst Wink.

Code:
Das Glas hat auch einie gewisse Dielektrizität, wird die nicht berücksichtigt?


Doch. Darum habe ich gesagt, dass die Glaswandung eines der kritischen Parameter ist.
Wasser wird im partiell ionisierem Zustand (durch den Katalysator) leitfähig und bei resonanter Hochfrequenz wird es zu seinem eigenen elektrischen Leiter (Kondensator UND Elektrode = Capactrode).

Zitat:
Die Wassermolekühle haben doch eine Resonanzfrequenz bei ~2GHz (Mikrowelle) , wie kann sich da was bei 23kHz was tun?


Du meinst die Frequenz in Mikrowellen. Die liegt bei 2,45 GHz, ja, Die Resonanzfrequenz von Wasser selbst liegt aber sehr viel höher, bei ca. 22 GHz. Ganzzahlige Vielfache der Resonanzfrequenz und Harmonien und Subharmonien davon beschreiben immer Knotenpunkte, an denen das Wasser bestimmte Eigenschaften hervorkramt, die man sonst nicht direkt wahrnimmt.
Das fängt bei der Maximalen Energieabsorption von Wasser bei 22 GHz an, geht über die optimalste Fusionsfrequenz von 24.5 kHz, die beste Elektrolysefrequenz (2, 45 HZ ELF Wellen) über pures HV DC, bei dem Wasser zig mal härter werden kann als ein Diamant!


Zitat:
Was für eine Resonanzkreis soll das sein? Parallel (Stromresonanz?); Seriell (Spannungresonanz?)


Wie man es nimmt. Wenn Du nur L und C verbunden hast, dann kannst Du's nennen wie Du willst.
Wichtig ist, das der Haupt-LC die entsprechende Resonanzfrequenz und über C die entsprechende Voltzahl anliegt (peak AC).


Zitat:
Vielleicht wird durch den Stromfluss, der durch die Hochspannung in Wasser erzeugt wird, das Wasser erhitzt. Wenn ich Wasser erhitzen möchte, wärme ich es in der Mikrowelle (geht schneller)


Tja...nichts dagegen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 3:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

@Ambassador: Hör auf mit pseudowissenschaftlichen und falschen/irreführenden Angaben Deine fragwürdige Theorie zu verteidigen! Das meißte, was Du aufführst ist einfach nur falsch oder irreführend.

Ein Mikrowellenofen ist nahe an die erste Resonanz des Wassers abgestimmt, aber absichtlich nicht genau auf diese. Das hat zwei Gründe:

1.) Wäre die Frequenz genau bei der des Wassers, dann würde die Mikrowelle nur die obersten Schichten antauen und dann kochen.

2.) Wäre die Frequenz allzu unterschiedlich, dann würde zu wenig Energie absorbiert werden.

Also hat man einen Kompromiß gemacht und die Frequenz knapp daneben gelegt - bei der übrigens Eis praktisch durchsichtig ist. Die Mikrowelle taut also nur das auf, was noch eine nennenswerte Anzahl von freien Wassermolekülen aufweisen kann.

Um jetzt die Polarisierung der Wassermoleküle anzugehen: Sie sind prinzipiell polarisiert und werden es nicht erst bei höheren Spannungen. Aber das haben eine Menge von Leuten nicht kapiert. Denn jedes Material, das ein hohes Epsilon - die relative Dielektrizitätskonstante - hat, ist auch hochgradig polarisierbar. Die Quanten-Physik erklärt das, da braucht es keine "mysthischen" Komponenten.

Also beibt mir abschliessend nur zu sagen: Tauch mit so einem Over-Unity-Gerät bei mir auf und hol Dir den Preis. Wobei "Over-Unity" natürlich impliziert, dass das Gerät mehr Energie abgibt, als es der Umgebung entnimmt.

So, lieber "Ambassador", Du "Botschafter", schwätz nicht weiter herum, sondern zeig uns Beispiele Deines Könnens (vergiss Deine Fehlversuche, die interessieren hier wohl keinen).

Also 10000EUR warten auf Dich!
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 8:20 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
@Ambassador: Hör auf mit pseudowissenschaftlichen und falschen/irreführenden Angaben Deine fragwürdige Theorie zu verteidigen! Das meißte, was Du aufführst ist einfach nur falsch oder irreführend.


Was ist denn falsch?
Ich komme mir langsam vor wie ein Papagei.
Nenn endlich mal ein Beispiel und hör auf einfach nur zu sagen: Das ist alles Blödsinn!


Ich kann Dir sagen, wo DU falsch liegst!

Zitat:
Also hat man einen Kompromiß gemacht und die Frequenz knapp daneben gelegt


FALSCH!
Da liegt nichts knapp daneben. Die Wasser-Resonanzfrequenz liegt bei 20 GHz.

Nachweis:

http://www.ralf-woelfle.de/elektrosmog/redir.htm?http://www.ralf-woelfle.de/elektrosmog/technik/mw_herd.htm
http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070510130030AACHn9E

Wer labert hier irreführendes Zeug?
Und wer von uns schwätzt rum? Ohne zu begründen? Ohne richtig zu lesen.

Zitat:
Um jetzt die Polarisierung der Wassermoleküle anzugehen: Sie sind prinzipiell polarisiert und werden es nicht erst bei höheren Spannungen. Aber das haben eine Menge von Leuten nicht kapiert. Denn jedes Material, das ein hohes Epsilon - die relative Dielektrizitätskonstante - hat, ist auch hochgradig polarisierbar.


Was gibts denn daran nicht zu kapieren? Na klar ist es polarisiert.
Darum heisst es ja auch DIPOL.
Das hast Du sehr schön geschrieben. Und...hab ich irgendwo etwas anderes behauptet?
Wenn ja, dann zeig mir WO!

Zitat:
Die Quanten-Physik erklärt das, da braucht es keine "mysthischen" Komponenten.


Achso? Na dann erklär das doch mal quantenphysikalisch. Bin sehr gespannt.

PS: Ich habe in den letzten Postings erklärt, bin auf Fragen eingegangen und habe Deine falschen Beschuldigungen versucht aufzulösen und um eine fachliche Diskussion gebeten.
Ich werde in Zukunft Deine mails nicht mehr auseinandernehmen und Zeile für Zeile kommentieren, nur um zu erklären, was Du falsch verstanden oder nicht richtig gelesen hast.
Also sei mir nicht böse, wenn ich Beschuldigungen wie "falsche irreführende Aussagen" nicht mehr kommentiere und nicht mehr ständig erkläre, was Du überlesen, falsch gelesen, missverstanden oder garnicht verstanden hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 1:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nochwas ALLGEMEINES...weil es so schön hier in das Forum passt:
Mir ist klar, dass die Themen FE/OU/ZPE auf Dauer einfach frustrierend sind, weil scheinbar keiner etwas hinbekommt.
Alle glauben, dafür müssen bisherige physikalische Gesetze verletzt werden. Und genau das ist NICHT der Fall. Alles beruht auf normaler Physik!
Aber schon bei diesem statement werde ich niedergeschmetter, ohne dass Du wirklich darüber nachdenkst.
Freie Energie ist Transformation und das eintauchen in natürliche Energiequellen...ist das so unlogisch und so schwer zu verstehen?
Klar...ist totaler Blödsinn...oder vielleicht doch nicht?
Selbst wenn ich Dir sage, nimm Dir ein Schulbuch und rechne es doch einfach mal durch (Drucktank-Beispiel)...NEIN...Du machst es nicht und willst es nicht wissen.
Es kann nicht funktionieren, also lege ich mir meine geistigen Zwischenergebnisse so, dass es eben am Ende nicht funktioniert.
Jedes Schulkind kann das durchrechnen. Wieso nicht Du?
Solange Du diese Einstellung hast, kann kommen wer will, ob es Frau Merkel oder Einstein oder Jesus selbst ist.
Du wirst NIE erfahren, wie das alles funktioniert, weil Du nichts erfahren kannst, was Du von vornherein verurteilst.
Und genau das tust Du!
Den technischen Sachverstand hättest Du für den ganzen Krempel.
Darum ist das bei Dir eine rein mentale Entscheidung, die im Kern absolut NICHTS mit Physik zu tun hat.
Du hast Dich dafür entschieden, dass freie Energie Bullshit ist.
Und DU hast Dich dafür entschieden, dass alles was ICH sage, Bullshit ist. Und damit hat sich die Sache auch schon für Dich.

Schönes WE.

Ciao
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
beta



Anmeldedatum: 02.12.2006
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: Fr Mai 25, 2007 6:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wenn man alles so einfach nachrechnen kann, frage ich mich, warum bisher noch keiner von den millionen physikstudenten oder -professoren eine so einfache maschine entwickelt hat..
und ja, das thema ist frustierend, weil NIE was gescheites bei rauskommt. immer nur pseudowissenschaftliches gelaber.

die wissenschaftler und die "anderen" werden immerwieder aneinander geraten, bis die "anderen" mal was vernünftiges auf die beine gestellt haben. und nich nur schlau daherlabern...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambassador



Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 756

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 9:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
wenn man alles so einfach nachrechnen kann, frage ich mich, warum bisher noch keiner von den millionen physikstudenten oder -professoren eine so einfache maschine entwickelt hat..


Ich habs erklärt, ich hab ein Rechenbeispiel gegeben. Niemand nimmt sich die Zeit das zu überprüfen. Niemand rechnet!
Warum nicht..? Gute Frage. Ich weiss es nicht.
Frag mal uli.paul oder Andi.
Sie könnten das locker machen und mir nachher immernoch sagen, das ich ein Idiot bin, falls meine Erklärung nicht stimmt.

Zitat:
und ja, das thema ist frustierend, weil NIE was gescheites bei rauskommt. immer nur pseudowissenschaftliches gelaber.


Ich habe Formeln, Hinweise und Erklärungen gegeben. Niemand nimmt sich die Zeit es zu prüfen.
In meinen Augen ist es absolut nicht verwunderlich, dass das so wenige Leute wissen.
Selbst wenn jemand ankommt und sagt: Ich kann es euch erklären, nehmen sie es nicht an.
Wie sonst soll man die Information dann an die Leute bringen?
Freie Energie ist kein physikalisches Problem, sondern ein mentales.

Zitat:
die wissenschaftler und die "anderen" werden immerwieder aneinander geraten, bis die "anderen" mal was vernünftiges auf die beine gestellt haben. und nich nur schlau daherlabern...


Wenn sich 2 Menschen unterhalten, vor allem Wissenschaftler, geht es nur darum: "Wer weiss mehr".
Jeder versucht immer seinen Standpunkt durchzudrücken, und keiner versucht den anderen zu verstehen (Ego-Kampf)!
Immer nur These und Antithese. Es gibt IMMER mindestens 2 Blickwinkel auf jedes Thema.
90% von Streitgesprächen könnte man sofort beenden, wenn man mal wirklich versucht, den anderen zu verstehen.
So lange das nicht funktioniert (wie hier zum Teil) gibt es keine konstruktiven Dialoge, wie man unschwer gesehen hat.
Dabei wäre es doch so einfach, zusammen weiterzukommen...mit SYNTHESE.
Aber das funktioniert nicht einseitig.
Wundert es Dich dann wirklich, dass fast keiner von freier Energie Ahnung hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 10:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ambassador hat Folgendes geschrieben:

Ich habs erklärt, ich hab ein Rechenbeispiel gegeben. Niemand nimmt sich die Zeit das zu überprüfen. Niemand rechnet!
Warum nicht..? Gute Frage. Ich weiss es nicht.


Ist ne Verschwörung...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beta



Anmeldedatum: 02.12.2006
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: Sa Mai 26, 2007 11:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wundert es Dich dann wirklich, dass fast keiner von freier Energie Ahnung hat?


ok, mal anders: was machst du so privat? was ist dein bezug zur physik? bist du student? arbeitest du in inrgendnem forschungslabor?

ich frage aus folgendem grund: das thema freie energie gibt es schon ne ganze weile länger als du lebst. es haben sich verdammt viele leute damit beschäftigt und irgendwann haben die meisten wissenschaftler gemerkt, dass dort nichts zu holen ist. nicht etwa weil die technik fehlt oder es nicht profitabel ist, sondern einfach und allein weil es schwachsinn ist.

und nun kommst du daher, hast es nötig deine berechnungen in nem forum überprüfen zu lassen und regst dich auf, dass dich keiner ernst nimmt? wenn du DEN draht zur physik hättest, dann könntest du deine "ergebnisse" woanders präsentieren, denn dann hättest du die entsprechenden connections.
da das bei dir nicht der fall ist, impliziere ich einfach mal, dass du nicht das nötige know-how hast, um mit den bisherigen ernsten forschungen auf dem gebiet mithalten zu können.

halte doch mal nen vortrag an ner uni über freie energie.. geh zum prof und frage ihn, was er davon hält.. ich behaupte mal, die profs haben richtig ahnung in ihrem gebiet und können zusammenhänge erkennen. warum hört trotzdem keiner zu, wenns um freie energie geht? die frage kannste dir selbst beantworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de