forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Reglement Seifenkiste -Vorschlag-
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NOX



Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr März 03, 2006 2:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

sebastian, jetzt mal ganz erlich... wieso sollte ich hier 2 jahre arbeit un unmengen Geld in ein Projekt stecken, wenn hier nur einer behauptet was zu haben?? Nachher bau ich so ein Teil und sitze dann am 1.1.08 irgendwo un keiner is da... Hallo?!?!
Der nächste Punkt ist ganz einfach der, dass ich mich ein kein gefährt von setzen würde, was solche kräfte beherbergt bzw. hervorruft... Selbst wenn ich wüsste wie man so ein Ding baut bekämen mich keine 5000*10^99 Pferde dazu das zu bauen bzw. mich darein zu hocken!

Aber um hier nich nur in den Bereich von beschuldigungen und beleidigungen zu rutschen.
Ich schlage da vor, als alternative bzw abwandlung deines wettbewerbvorschlages, dass wir ein rennen machen, von ferngesteuerten geräten... und das rennen würde hier auf der Erde an einem noch auszudiskutierenden Ort stattfinden. Strecke ließe sich z.B. auf einer strecke von 5 km austragen.
Hier könnte man sich regeln überlegen.

Für so eine Sache wäre ich bereit hin zu arbeiten. Auch wenn ich es bezweifle so ein ding bauen zu können. Versuchen würde ich es!
Für ein rennen durch das Universum kannste mich und ich gaube auch den Rest vergessen...


Mfg max
_________________
Anders Denkende sind meist anders als wir denken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Fr März 03, 2006 5:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

NOX hat Folgendes geschrieben:
sebastian, jetzt mal ganz erlich... wieso sollte ich hier 2 jahre arbeit un unmengen Geld in ein Projekt stecken, wenn hier nur einer behauptet was zu haben?? Nachher bau ich so ein Teil und sitze dann am 1.1.08 irgendwo un keiner is da... Hallo?!?!
Der nächste Punkt ist ganz einfach der, dass ich mich ein kein gefährt von setzen würde, was solche kräfte beherbergt bzw. hervorruft... Selbst wenn ich wüsste wie man so ein Ding baut bekämen mich keine 5000*10^99 Pferde dazu das zu bauen bzw. mich darein zu hocken!

Aber um hier nich nur in den Bereich von beschuldigungen und beleidigungen zu rutschen.
Ich schlage da vor, als alternative bzw abwandlung deines wettbewerbvorschlages, dass wir ein rennen machen, von ferngesteuerten geräten... und das rennen würde hier auf der Erde an einem noch auszudiskutierenden Ort stattfinden. Strecke ließe sich z.B. auf einer strecke von 5 km austragen.
Hier könnte man sich regeln überlegen.

Für so eine Sache wäre ich bereit hin zu arbeiten. Auch wenn ich es bezweifle so ein ding bauen zu können. Versuchen würde ich es!
Für ein rennen durch das Universum kannste mich und ich gaube auch den Rest vergessen...


Mfg max



hmmm.... zunächst einmal sind es insgesamt vier die Starten, dass heißt das ich nicht alleine anwesend sein werde und die andere Geschichte ist, wenn du nicht willst, brauchst du auch nicht. Außerdem hat ulli, ein Preisgeld ausgesetzt, worauf ich später zurückkommen werde und dann schauen wir mal weiter.
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: Fr März 03, 2006 5:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

uli.paul hat Folgendes geschrieben:
Hi Andi,

du hat es auf den Punkt gebracht: es rentiert sich nicht, noch weiter mit Sebastian zu diskutieren, da eine Diskussion - per Definition - einen Gedankenaustausch impliziert. Ich verwende Hervorhebungen nur selten, aber hier ist sie angebracht. Sebastian ist nicht bereit über seine Technologie zu reden, dafür macht er aber Behauptungen, die schon beleidigend (im Sinne: "Ihr alle seid doch bloß Trottel") sind.

Aber hiermit fordere ich Sebastian heraus:

Wir machen eine Vertrag (natürlich vor einem Notar, alles andere zählt für mich nicht), in den wir folgendes vereinbaren:

1.) Du (Sebastian oder ein gesetzlicher Vertreter von Dir) tauchen mit dem mysterösen Gefährt zwischen 00:00:00 und 00:00:30 am 01.01.08 an einer Koordinate - klingt doch einfach geil! "Ort" wäre doch viel zu trivial - auf. Kommst Du dahin - unter Einhaltung aller Deiner Bedungungen - dann mußt Du nur noch den "Mogeltest" bestehen. Also: Wiederholung des Versuchs unter kontrollierten Bedingungen. Und wenn Du das alles schaffst, dann zahle ich 100000 Euro an Dich; wenn Du es nicht schaffst, dann mußt Du das an mich zahlen, auch wenn Du nicht auftauchst oder in einem Gefährt, das Deine eigenen Kriterien nicht erfüllt.


so Ulli du willst also an Silvester ein Geschäft mit mir machen? Gelten die 100 Riesen nur für mich oder für jeden Teilnehmer?

ich schlage folgendes vor.

Für 10 cm freies Schweben bekomme ich ja schon mind. eine Millionen €.

1) du weist nach, dass du pro Stufe (1 Stufe = 10 cm = 100.000 € Wert) die die SRX erreicht, den Betrag aufweisen kannst und bereit bist zu zahlen.

2) ich weise nach das ich das selbe Vermögen aufbringe, um dich ausbezahlen zu können, wenn ich nicht auftauche. Ausgenommen davon ist Selbstverständlich die SRX.

3) du arbeitest für mich 15 Jahre unentgeldlich und unterrichtest Kinder im Alter von 6 Jahren bis 17 Jahren. Du wirst ihnen die Wunder der Physik aufzeigen in Form von experimenten usw. usf. gehe ich später näher drauf ein.

4) ich weise lediglich das freie Schweben nach. Keine Aufzeichnungen in Form von Protokollen, Bilder usw. komm ich auch noch mal drauf zurück.

...und jetzt muss ich los.

bye, bye.....
Nach oben
NOX



Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr März 03, 2006 5:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Sache ist, dass bis jetzt nur du sagst, dass welche starten... Aber bis jetzt hast du nichts für deine Glaubwürdigkeit getan. sprich auf so etwas lasse ich mich allein schon im Prinzip nicht ein. Aber selbst wenn würde ich sowieso nicht mitmachen (aus schon genannten Gründen).

Die Idee mit der "ferngesteuerten seifenkiste" steht ja... Da würde versuchen was auf die beine zu stellen, auch wenn ich zu bezweifeln waage, dass ich was sinnvolles auf die Beine stellen kann. Aber versuchen würde ich es. Allerdings würde ich auch hier wollen, dass welche aus dem Forum, die schon länger hier sind mitmachen, falls ich eine längere Fahrtstrecke auf mich nehmen müsste.
Es können sich ja nochmal ander dazu äußern.

Mfg Max
_________________
Anders Denkende sind meist anders als wir denken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2006 6:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das unglaublichste ist ja auf alle Fälle die Antigravitstion. Überall wird sie als Science Fiction angesehen. Forscher streiten sich, ob es sie gibt.(Wie auch bei uns hier).

Fakt ist, dass es Ansätze gibt Antigravitation herzustellen.
Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Bei einem Experiment mit Supraleitern will der russische Forscher Eugene Podkletnov um das Jahr 1995 angeblich festgestellt haben, dass über einem sehr schnell rotierenden Supraleiter die Gravitationswirkung abnimmt, folglich Antigravitation erzeugt, oder die Gravitation der Erde teilweise abgeschirmt wurde. Der Bericht ist physikalisch aber kaum haltbar.

Angeblich stieg der Rauch einer Zigarre auf Rolling Eyes , aber der steigt auch so schon auf oder???

Die Nasa hat versucht den Versuch nachzubauen, allerdings erfolglos.
Es gibt nicht genügend Material.

Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Inzwischen erklärte Podkletnov, dass er sein früheres Experiment verbessert hat und nun eine um das 200-fach größere Antigravitation erzeugen konnte.


Es gibt denkansätze bei denen Antigravitation vermutet wird:

Wikipedia hat Folgendes geschrieben:
Der US-Wissenschaftler R. Chiao meint, dass ein Supraleiter oder eine Quantenflüssigkeit oder ein Bose-Einstein-Kondensat, das mit polarisierten Mikrowellen, Radiowellen oder anderen Photonen bestrahlt wird, diese teilweise umwandeln und Gravitationswellen abstrahlen würde, da in solchen Stoffen eine Kopplung zwischen Photonen und der Raum-Zeit bzw. Gravitonen bestehen könnte. Auch die Umkehrung sagt er voraus, d.h. Photonenabstrahlung wenn Gravitonen auf Supraleiter treffen.


Das Preisgeld beträgt allerdings nur 1 Million Euro, da finde ich ,das ist zu wenig.

Ich hab nach einiger Recherche auf einer XXX Seite doch tatsächlich einen Link auf einen Bauplan bekommen.

Wenn also einer das Ding mit dem Bauplan bauen kann, dann sollte er mal bei mir vorbeischauen und mir das Teil mal zeigen bzw. vorführen.
Das wird aber eher ein "Projekt". Mehr dazu siehe Thema "Projekt".

Hier also mal der Link:
http://k7vza.k7.funpic.de/phpBB2/viewtopic.php?p=372#372
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Fr März 17, 2006 5:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ebastian,

da keiner sonst mitmacht, gilt das Preisgeld für Dich.

Um es noch einmal klarzustellen: schweben reicht nicht! Du mußt

1.) In diesem Gefährt auftauchen. Eine Ratte ist kein zugelassener Vertreter. Es muß ein Mensch sein, der das Ding auch steuert, bzw. steuern läßt. Aber Du/er muß für die Dauer des Nachweises an Bord sein.

2.) eine sagenhafte Beschleunigung erreichen. Mehr als 1000g ist schon genug. Ich verlange garnicht die 33000g.

3.) in dem Ding einen Parcour abfliegen, damit das festgestellt werden kann. Den Verlauf des Parcours bekommst vor Ort mitgeteilt. Ebenso die anderen Randbedingungen, die ausschließen sollen, daß Du mogelst (ala Hase und Igel). Wie hoch Du fliegst, ist mir egal, denn der Parcour wird so angelegt sein, daß ein herkömmliches Gefährt ihn nicht unter einer gut meßbaren Zeit zurücklegen kann, bzw. es überhaupt nicht kann.

Logischerweise werde ich das filmen/photographieren (lassen). Denn der Notar will ja auf Nummer sicher gehen.

Für das Preisgeld will ich ja garkeine Baupläne oä. haben. Auch bleiben alle Rechte bei Dir. Ich will nur das Wunder sehen. Und weiter lasse ich nicht mit mir handeln.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa März 18, 2006 1:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

In der aktuellen PM steht auch etwas über Perpetuum Mobile, das dürfte für ihn interessant sein das es im deutschen Patentamt einen extra Mitarbeiter gibt der sich nur um Perpetuum Mobile kümmert und diese Vorschläge generell ablehnt.
Hört sich so an als ob man damit diese Dinger unterdrücken will, es steht aber auch deutlich genug dabei das es jedem Antragssteller ferigestellt ist die Funktionstüchtigkeit seines Entwurfs an einem Modell vorzuführen, dem Aufruf ist aber noch nie einer nachgekommen.
Warum das bedeutungsvoll für Sebastian ist?
Naja, er wollte ja eine Seifenkiste mit noch unerforschten Energielieferanten betreiben, nachdem Komposthaufen nicht genug Energie erzeugen muss er sich entweder einen alten, russischen U-Boot-Kernreaktor kaufen oder ein Perpetuum mobile bauen.

Thema Antigravitation:
Von diesem Versuch hab ich auch schon gehört, er passt aber bestens ins Schema: Forscher hat Maschine, Maschine funktionert prima, ist simpel aufgebaut.
Es gibt aber nur sehr spärliche Fakten und niemand anders schafft es diese nachzubauen, nicht mal sehr Geldvermögende Militärs.
Schlussendlich wird dann der Versuchsaufbau bei einem Unfall zerstört...

Wobei anzumerken ist das wohl das Militär diese Antigravitation zweifellos als erstes benutzen würde, ein Fluggerät das lautlos in beliebiger Flughöhe stehen kann und trotzdem flott wie ein Düsenjet ist wäre DIE Wunderwaffe schlechthin, dagegen ist jeder Stealth-Bomber langweilig und man könnte ohne Millionenteure Trägerraketen mal eben schnell und billig in den Weltraum um von dort aus unbehelligt von Flugabwehr Länder zu bombardieren.
Wenn es jemand schafft dann die Militärs mit einem Milliardenschweren Etat und höchster Geheimhaltung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Fr März 24, 2006 2:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Perpetuum mobile wird er nicht verwendet haben, aber ein guter Einfall um die Energie zurückzugewinnen ist bei hohen Geschwindigkeiten ein MHD. Ein Magnetohydrodynamischer Generator. Der erzeugt Spannung durch die Trennung von bewegten ladungsträgern im magnetischen Feld. Damit lässt sich ne menge Energie sparen.

Zum Thema Antigravitation von Andi:
Ne Geschicht wie man sie oft hört:
Genialer Einfall zufällig verloren gegengen(wobei ich da eher denk vom Militär aufgekauft und verschwiegen).

Von militärischen Verwendungszwecken würde ich nicht so begeistert sein.

Auf jeden Fall wäre ich noch immer sehr froh wenn du(Sebastian) mich mal besuchst.
Ich hab eh nicht so viel Plan davon, da kann ich nicht viel abgucken.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Di Apr 04, 2006 5:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich möchte nur einer klarstellen: Ich habe kein allgemeines Preisgeld ausgesetzt, sondern Sebatian eine klare Wette vorgeschlagen! Zitat aus meinem Posting von 03.03.06:

Und wenn Du das alles schaffst, dann zahle ich 100000 Euro an Dich; wenn Du es nicht schaffst, dann mußt Du das an mich zahlen, auch wenn Du nicht auftauchst oder in einem Gefährt, das Deine eigenen Kriterien nicht erfüllt.

---------- Ende des Zitats ------------

Ich werde keine weitere Wetten eingehen (außer Bagatellwetten). Est möchte ich einmal wissen, was sein Notar dazu zu sagen hat.

Also bitte keine sinnlose Kommentare in der Richtung - erst muß sich Sebastian wieder melden - wenn er es tatsächlich tut. Meine Zwiefel habe ich.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Do Apr 06, 2006 11:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ne Wette und wenn der Sebastian den Mut hat, dann sollte er auch einschlagen. Er kann ja nichts verlieren, wenn er es bereits in der Garage stehen hat. So viel Geld verdient keiner so schnell.
AUßerdem musst du keinerlei Pläne preisgeben. Ich würde sagen, ich schreibt euch eine PN mit welchem Notar ihr arbeitet und dann los. Wenn ihr nach dem Treffen noch Zeit habt schaut doch mal in Reichenbach - Goethe Gymnasium vorbei. Meine Physiklehrer würden sicher nicht schlecht gucken.

Also dann, wir sehen uns.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Gast






BeitragVerfasst am: Sa Apr 08, 2006 4:25 pm    Titel: Ein Tag wie kein anderer.... Antworten mit Zitat

hören wir mit den Haarspaltereien auf und kehren mal zum eigentlichen Thema zurück.
100.000 ??? ich sag dir wie es ist, ist zu wenig, um die Wette anzunehmen. Drei Stelliger Betrag, ab 1 Milliarde ist das Risiko Wert und selbst für Sponsoren die hinter dir stehen sollten und wenn nur aus Neugierde, es eine Herausforderung sein wird, den Betrag aufzubringen.

ich rechne grundsätzlich mit allem ulli, also nicht persönlich nehmen. Wink

Das erstmal dazu!


Fangen wir an:

Start: Hauptstadt / Berlin -Regierungsviertel- / Reichsgebäude / Kuppel

Datum: 05.01.2008

Tag: Samstag

Zeit: 12:00 Uhr Mittags

Checkpoints: 56

Dauer für den Flug: 180 min


So Ulli ich werde 55 Checkpoints innerhalb von 176,8 min in Berlin anfliegen. Leg die Checkpoints für mich fest, damit ich Sie mit meinem Boardcomputer vertraut machen kann.

Um die Zeit dürfte eine Menge los sein?! Also genügend Zeugen für alle Kritiker. Twisted Evil

Da ich ja auch langsam fliegen soll, bleiben mir abgesehen von dem öffentlichen Interesse, etwa 3,2 Minuten, um jeden Checkpoint in Berlin anzufliegen + Weltraumtauglichkeit. Start und Ziel soll die Kuppel sein. Ist sicher gut bewacht. Laughing

Also da die Strecke so gestaltet sein soll, dass man Sie nicht schafft mit einem normalen Flugzeug oder was auch immer, sollte Sie so ausgerichtet sein, dass Sie für das wendigste Flugzeug auf der Welt (was dir bekannt ist) unmöglich bleibt, die Strecke innerhalb von 180 min abzufliegen.

Checkpoint 56 sollte Welltalltauglichkeit beweisen oder meinst du nicht auch? Also bin ich am überlgen ob ich dir nicht was von der ISS mitbringen soll, dass wäre allerdings Sachbeschädigung. Rolling Eyes

Also schlag was vor für Checkpoint 56, denn ich hab nur 3,2 Minuten für das Souvenir, um zu beweisen das ich da oben war?!

Das Souvenir lege ich vor dem Reichstag ab und als Sigantur hinterlasse ich "ein Tag wie kein anderer Ulli / MFG Sebastian"

Also ich schau dann bei Gelegenheit vorbei und erkundige mich nach meiner Route und am 05.01.2008 um 15:00 Uhr habe ich dann bestanden richtig und wir überlegen dann ob wir nicht doch ein Seifenkistenrennen miteinander machen?

ach ja wegen der Wette noch folgendes: 100.000 um meinen richtigen Namen usw. preis zu geben ist zu wenig. Denn mit Notar usw. bleibt mir nichts anderes übrig, als genau das zu machen.

Wir sehen uns am 05.01.2008 in Berlin, um 12:00 Uhr Mittag. Angesichts der Größe der SRX, wird dir auch keine Ratte zu winken, außer ich war damit gemeint?!

Schreib mir noch, wo ich hinwinken muss? Wink


das wichtigste haben wir oder ?

Und klar kannst du Bilder machen, von außen.

bis dann....
Nach oben
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Apr 08, 2006 5:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt fadenscheinig, warum 100.000 Euro ausschlagen?
Musst ja nicht mehr tun als wie von dir vorgeschlagen in 30 min. von hier nach Neuseeland und zurück fliegen. Wäre ne schöne Weltumrundung.
Keine Pläne offenbaren, keine Konstruktionen erklären, nicht mal Hinweise darauf geben. Nur mit deiner Blackbox von A nach B fliegen.
Er hat ne eigene Firma, aber keine Weltbekannte mit Milliardenumsätzen, da würden ihm die 100.000 Euro sicher wehtun.
Zumal er sicher keine Sponsoren findet, wozu auch? Er macht ja nichts weiter als dazustehen und auf dich zu warten.

Ausserdem, wenn du auf die 100.000 Euro (Das sind 195.583 DM!) nicht eingehst wäre das ein Blankoscheck für deine Niederlage.
Wer nicht Wettbewerbsfähig ist macht sich mit ner großen Klappe höchstens lächerlich.
Keine Lorbeeren, kein Geld, kein Ruhm, keine Weiber, keine 100.000 Euro für ne halbe Stunde Arbeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 3:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andi hat Folgendes geschrieben:
Ausserdem, wenn du auf die 100.000 Euro (Das sind 195.583 DM!) nicht eingehst wäre das ein Blankoscheck für deine Niederlage.
Wer nicht Wettbewerbsfähig ist macht sich mit ner großen Klappe höchstens lächerlich.
Keine Lorbeeren, kein Geld, kein Ruhm, keine Weiber, keine 100.000 Euro für ne halbe Stunde Arbeit.


Word!
_________________
Unter einer Supersymmetrie versteht man die Invarianz eines physikalischen Modells unter einer Transformation, deren infinitesimaler Parameter ein antikommutierendes Element einer Superalgebra ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 6:52 pm    Titel: Antworten Antworten mit Zitat

NOX hat Folgendes geschrieben:
Sebastian, nein du hast mir kein Stück gehplfen und die Fragen auch nich wirklich beantwortet!

Und wie sieht denn z.B. deine Energieversorgung on Board aus? Um was für eine art von kraftwerk handelt es sich? Auch eine Nutzung von Gravitation?
benötigte Sauerstoffversorgung erfolgt über komprimiertes Gas (sauerstoff), flüssiggas oder eine alternative speicherung (wenn ja, nach welchem prinzip)?
welches System zur CO2-filterung bzw. Aufbereitung nutzt du? Bitte hier mal genauere Infos bzw. baupläne oder so. Ist ja schließlich nix unbekanntes.
Welche Schutzeinrichtungen hast du gegen auskühlen der seifenkiste, strahlung sowie schutzeinrichtung gegen schwebeteilchen? Nutzt du aktive schutzschilde?
zu den ganzen Fragen, brauchst du mir keine genauen baupläne schicken... aber sag mal den Grundaufbau in mehr als nem halben satz!

Ach ja! die Frage über die steuerung der seifenkiste hast du mir noch nicht erklärt! Nutzt du computer? Wenn ja, welche art, was für ein Programm verwendest du (selbst programmiert?)? welche Rechenleistung verfügt das (evt vorhandene) system?

Und ein bild wär mal nicht übel! Über ein einfaches Bild kann man schließlich nich wirklich etwas über genauere Funktionen eraten!


Einfach mal etwas genaueres bitte, wenn man dir glauben sollte!


Mfg Max



9 Fragen Nox richtig?

du bekommst demnächst 9 Antworten auf dein gesuch unter einer Bedingung?

Ich poste die Baupläne die sich auf deine Fragen beziehen und damit hat sich´s dann.

i. d. R. ergeben sich dann von dir oder anderen weitere Fragen, so ist das nun mal wenn man Baupläne postet, aber die werden dann nicht mehr beantwortet. Dann will ich auch kein weiteres rumgnörgel hören, von wegen, aber usw?!

Ich bezweifel sowieso das du oder ein anderer den Umfang der Pläne begreifen wird. Und ich poste auch nur den Grundaufbau und der ist schon sehr komplex, von d.h. wirst du dich sicher auch noch ein bischen gedulden können bis ich die Pläne für dich (euch) rausgesucht habe. Wink

das alles unter der Bedingung dass damit weitere Fragen nicht mehr beantwortet werden, gleich welcher Art sich daraus ergeben?!

Deine Antwort sei dir wohl überlegt NOX, denn ich verschwende ungern meine Zeit und das einzigste was mich im Moment noch mehr interessiert als euch immer wieder eure Fragen zu beantworten, sind meine eigenen Arbeiten, die mich sehr in Anspruch nehmen.

Checkpoint 56 auf den warte ich noch und die Route 2-55 in Berlin?

Bis zum 01.11.2007 werdet ihr euch hoffentlich einig sein und bis dahin werde ich auf eure Antwort warten.


bis dann.....

PS: NOX??? ein einfaches ja oder nein reicht mir!
Nach oben
NOX



Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2006 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sebastian, beantworte mir meine Fragen, oder nicht... Es ist mir relativ egal (kann sein, dass andere Interesse an Antworten haben..). Ich verfolge den Thread noch, aber mit recht wenig ernstem Interesse. Ich habe auch nicht vor eine solche Seifenkiste nachzubauen oder allg. zu bauen. Für sowas fehlt mir das Wissen, die Zeit, das Geld und vieles mehr!

Wenn du auch Fragen von Anderen beantworten würdest, gebe ich meine Fragen gerne an Andere ab! Mich interessieren keine Antworten die mit solchen bedingungen behaftet sind! Entweder jemand ist hier in einem Forum und hat auch Lust Fragen zu beantworten, oder er lässt es!
Also: Benatworte Fragen von irgendwem dem bedingungen egal sind. Meine brauchst du unter solchen bedingungen und unwillen nicht zu beantworten!
Es steht dir frei meine Fragen zu beantworten, aber ich werde keine Bedingungen (solche) annehmen. Das wiederspricht meinem Gedanken zu einem Forum als freie Plattform.
Wie dem auch sei, ich überlasse die Entscheidung DIR!
Ach ja... nicht das du mich falsch verstehst! solltest du dir die Mühe machen und Pläne etc. raus suchen werde ich sie mir natürlich auch richtig durchlesen (vorrausgesetzt sie sind nicht in Japanisch oder so verfasst) und auch mein Komentar hier dazu abgeben. Ich will keine Mühen oder so von dir nicht auch annerkennen, egal ob ich es letzendlich für schwachsinn halte oder nicht!


So... schönen Sonntag abend dir und allen Anderen noch!

Mfg Max
_________________
Anders Denkende sind meist anders als wir denken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de