forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Reglement Seifenkiste -Vorschlag-
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Di Feb 28, 2006 12:06 pm    Titel: Antigravitationsantrieb Antworten mit Zitat

uli.paul hat Folgendes geschrieben:
@Andi: Nicht nur Du wartest noch! Die gesamte Menschheit, außer einem: nämlich Sebastian, denn der kennt den Kniff bereits!

@Sebastian: Also Dein Gefährt kommt ganz ohne G-Kräfte aus - von mir aus. Aber ganz ohne die Trägheit der Masse? Wenigstens das dürftest Du uns doch verraten ohne Dein ganzes Geheimnis preiszugeben.

Oder willst Du die ganze Zeit mit Deinen schwammigen Äußerungen argumentieren, ohne jemals auch nur ein bißchen Substanz dahinterzulegen?

Ich bin bereit, Geldgeber zu finden, die Dir Dutzende von Millionen zahlen, wenn Du es bloß schaffst eine Antigrav-Beschleunigung von 0,6g für eine Stunde zu erzeugen - ohne natürlich Tonnen von Sprit zu verbrauchen. Die Nutzlast, die transportiert werden müßte, liegt im Bereich von 10-5000kg. Maximale Entfernung von der Erde: ca. 36000km. Um Dein Geheimnis zu wahren, müßte man das Gefährt so bauen, daß es auf der Zielumlaufbahn den/die Satelliten aussetzt und dann sich in die Weiten des Alls verpißt. Es könnte auch zur Erde zurückkehren, bloß wohin, sodaß keiner es nach der Landung vor Dir findet?

Wenn Du unter $20000/Tonne Nutzlast kommst, dann hast Du das Feld für Dich! Und zwar ganz allein! Da kommt keine Proton-Rakete (die billigste und zuverlässgste), keine Ariane (die nächst zuverlässige) und keine der Amis (Delta & Co) mit - erst recht nicht das Shuttle.

Ich stelle mir die Sache so vor: Du lieferst die "Rakete", also den Antriebsteil als "Black-Box". Keiner darf die aufmachen und spionieren. Oben hat sie das Interface für die Nutzlast. Die Spezifikationen für die derzeit gängigen Raktentypen liegen offen. man kann sie sogar als PDF herunterladen. Und selbst wenn Du ein neues Interface definierst - das kann ich den Kunden schon verkaufen, daß sie eben etwas ändern müssen.

Da aber die potentiellen Kunden auch Zeit brauchen um sich auf Deine Spezifikationen einzustellen, sollten wir schnellstmöglich diese erstellen und an potentielle Kunden weiterleiten. Ich habe da ein paar Beziehungen - nicht wirklich gut, aber immerhin die Namen von ein paar Ansprechpartnern. Galileo allein braucht in den nächsten Jahren 8-12 Starts, je nach Tragfähigkeit der Rakete.

Die meisten Satelliten müssen nicht in den GEO-Orbit gebracht werden. Wenn wir 400-600km als die "Ausklinkentfernung" angeben und mit dem Preis entsprechen (ca. auf die Hälfte) runtergehen, dann gehört das Feld immer noch uns, denn um einen Satelliten von da aus auf 36000km zu bringen, braucht es primär Zeit. Man kann Sprit verschwenden, aber wozu? Erst sinnlos beschleunigen und dann wie "die Sau auf die Bremse treten"? Aber ein direkter Transfer in den GEO-Orbit innerhalb von Stunden/Tagen wäre eine Option, die wir uns offen halten sollten - natürlich gegen Aufpreis.

Viel wichtiger ist der Parameter: Wieviele Starts können wir in einem gegebenen Zeitraum durchführen? Wenn wir etwas anbieten könnten wie: "Wenn Ihr Interface unsere Definitionen erfüllt, dann ist das Teil innerhalb einer Woche oben", dann müssen wir uns Bagger anschaffen um die Banknoten in unserem Depot umzuschichten. Allein die Versorgungsflüge zur ISS kosten ca. 200 Milliarden Euro pro Jahr. Geteilt durch zwei gibt das nach 3-4 Jahren einen Gewinn, daß nicht mehr Billy oder Larry die reichsten Männer sind, sondern wir!

Also: Du machst den technischen Teil und ich verkaufe das. Du brauchst garantiert nichts von Deinen Geheimnissen verraten! Ganz gleich wie Dein Teil aussieht, es muß nur oben, also in Richtung der Beschleunigung, einen definierten Ring (das Interface) zur Verfügung stellen und an bestimmten Bahnkoordinaten bestimmte Parameter einhalten - aber das ist technisches Detailzeug.

Schrecke nicht davor zurück, daß wir eine Gesellschaft zur Vermarktung gründen müssen! In England (eigentlich GB) gibt es die Rechtsform "Ltd", die man mit 1 Pfund Startkapital gründen kann.

Auf gehts!



Vllt. erinnert ihr euch das ich zu Anfang eine Seifenkiste auf der Basis "Antigravitationsantrieb" vorgeschlagen habe. Und das war über Land noch so gedacht. Dann habe ich mit meinen Freunden noch einmal darüber gesprochen und wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass über Land bei dieser Technologie keinen Sinn macht.
Also haben wir uns eine angemessene Strecke für den Anfang überlegt.

Weder war es mein Ziel, noch der anderen, irgend welche Pläne oder Bilder zu posten. Das hat auch nichts mit geheimniskrämerei zu tun, egal wie schwammig ihr dazu argumentiert. Das euch die neugierde dazu bewegt, diesen Unsinn zu Schreiben, ist mir wohl klar, aber genau aus diesem Grunde sollten wir das eigentliche Ziel nicht aus den Augen verlieren.

Nehmen wir die Seite gravi.....org einmal:

Habt ihr euch das mal durchgelesen? Wenn ich das wirklich wollte, müsste ich meine Baupläne, Tests und daraus resultierende Ergebnisse für 1 Millionen im Tausch anbieten. So ein Schwachsinn!!!

....ich meine jeder der einen klaren Verstand hat und etwas entwirft, was sich als wahr erweist, überlegt sich eine eventuelle Vermarktung. Auch ich habe darüber nachgedacht und habe mir allerdings auch mögliche Folgeschäden überlegt.

MISSBRAUCH???? Sagt euch dieser Begriff etwas??? Das Risiko das damit unfug getrieben wird, ist einfach zu hoch, so wie die Technologie selbst.

Will das nicht in euren Kopf gehen????


Was kommst du mir mit Geldgebern und dieser Schwammigen Ironie. Ich habe meine Firma schon, ich brauch nicht noch eine.

Ich will ein Rennen haben, mit Leuten die ich nicht kenne. Vllt. eine Schnapsidee von uns, so etwas überhaupt zu posten, vllt. sogar ein Risiko, auch darüber haben wir uns den Kopf gemacht. Vllt., vllt., vllt. ......

....aber Risiken kann man kalkulieren.


....angesichts des Spaßfaktors, den wir eventuell dabei haben werden und das wünsche ich mir mit Leib und Seele, ist es mir persönlich, die Sache Wert, diesen Vorschlag zu posten. Ein inoffizielles Rennen in der Stratosphäre.

Weißt du wie du Geld verdienen kannst? Zwei Wochen vor dem Start poste ich die Koords. Verkaufe Sie doch an die Amerikaner unter vorbehalt, falls sich dieser post als korrekt erweist.

Und schon bist du, um ein paar Millionen reicher. Wink

.....so Funktionieren unsere Gesellschaften, du darfst ruhig daran teilhaben. Nicht so änglichst..... Twisted Evil

....noch was ulli? Die Satelliten und die Starts der Nasa, als auch esa berücksichtigen wir, sowie alle anderen Firmen, die Weltweit an den Rauffahrtprogrammen beteiligt sind.

....also mach dir keine Sorgen, dass machen wir schon. Wink

Am WE lege ich den Thread an und dann sehen wir mal weiter, vllt. finden sich ja doch noch ein paar Teilnehmer, die sich das vorstellen können. Cool
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: Di Feb 28, 2006 12:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ohhhh ich hätts fast vergessen. Die Lösung wie man diesen Antrieb baut, steht auf Seite zwei und drei. Ihr habt die Lösung selbst schon gepostet und ich frage mich natürlich, wenn ihr soviel davon versteht, wieso seid ihr dann nicht in der Lage das zu erkennen????

..........also entweder ihr seid in der Lage so ein Teil zu bauen oder nicht?! ....und wenn nicht, dann habt ihr pech gehabt. Ich bin nicht eure Mutter! Entweder seid ihr am 01.01.2008 anwesend oder nicht, dass ist der Deal und mehr gibt es nicht dazu, also verschohnt mich mit euren Verschwörungstheorien!!!
Nach oben
berti



Anmeldedatum: 12.01.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Di Feb 28, 2006 1:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sebastian,
Du meinst doch nicht etwa die Jenseitsflugmaschine oder Virl und Hanebu usw ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Di Feb 28, 2006 1:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

berti hat Folgendes geschrieben:
Hallo Sebastian,
Du meinst doch nicht etwa die Jenseitsflugmaschine oder Virl und Hanebu usw ?



Nein die meine ich nicht. Meine Pläne stammen aus meinem Kopf. Ich hab das auch gelesen, aber die Pläne sind nicht korrekt. Damit bekommst du noch nicht mal ne Mülltonne in die Luft. Obwohl das schon für einige ein Wunder wäre. Laughing
Nach oben
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Feb 28, 2006 9:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andi hat Folgendes geschrieben:
Andi hat Folgendes geschrieben:
Andi hat Folgendes geschrieben:
Zeigen, dein srx2-ding.
Und ich hoffe doch das du dich jetzt nicht mit einem "Kann man nicht zeigen, is geheim"-Kommentar aus dem Rennen wirfst, die Beweislast liegt bei dir.

Der Vollständigkeit halber:
http://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_X-43A


Ich warte.


Ich warte immer noch.


Ich will sein eigenkonstrukt garnicht haben, ich will nur nen Nachweis von seinem SRX 2 Ding.
Bis dahin behaupte ich das mein Pimmel länger ist als seiner.

Bis dahin könnten wir ja ausdiskutieren das McDonalds eigentlich nur die Soße schmeckt und der Rest drumherum nur Füllstoff ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NOX



Anmeldedatum: 31.07.2004
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Di Feb 28, 2006 10:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Bis dahin könnten wir ja ausdiskutieren das McDonalds eigentlich nur die Soße schmeckt und der Rest drumherum nur Füllstoff ist.


Andi, was gibt es da zu diskutieren?? Rolling Eyes Laughing


[/code]
_________________
Anders Denkende sind meist anders als wir denken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 3:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

@Sebastian: Also gut, ich habe die Seiten 2 und 3 nocheinmal (nicht: noch einmal, sondern sogar noch 3 mal) durchgelesen. Dabei bin ich auf einiges gestoßen, was einer Klärung bedarf:

Fangen wir an bei Seite 2:

1.) Die Hoheitsrechte eines Staates enden nicht in der Stratosphäre, sondern theoretisch im Unendlichen. Es gibt aber Abkommen über die friedliche Nutzung des Weltraums - und da ist primär der nahe Weltraum gemeint. Aber selbst die Nasa muß jeden Start anmelden und die Bahndaten, usw. veröffentlichen. Gerade das Militär hält sich (weltweit) natürlich nicht daran. Wenn Du also keine Probleme haben willst, dann fliege mindestens 100-200km hoch - das ist zwar immer noch nicht ganz legal, aber da kann Dich keiner abknallen.

2.) Stimmt, in der Stratosphäre fliegt kein Schutt rum, aber weiter draußen jede Menge. Meines Wissens sind etwa 40000 Teile größer als 1cm³ bekannt, die von Menschen in die Umlaufbahn gebracht wurden. Das sind Teile von explodierten Satelliten, verlorenes Werkzeug bei einem spacewalk oder ganze Raketenstufen, die bis heute nicht in die Erdatmosphäre eingetreten sind. Und jenseits des GEO-Orbits hast Du den Satellitenfriedhof, auf dem alle GEOs "beerdigt" werden, damit sie aus dem Weg sind. Aber die Ephermeriden von allen diesen Teilen/Teilchen sind öffentlich verfügbar - brauchst sie also nur in Deinen Bordcomputer eingeben und schon fliegt der zwischen ihnen durch.

3.) Zitat: "Das schnellste was mir bekannt ist, ist eine SRX 2. Sie beschleunigt aus dem Stand in 1,3 Sekunden von 0 auf 143.000 km/h." Das heißt also, daß das Teil

143E3*1000/3600=39722m/s fliegt und in den 1,3 Sekunden eine Beschleunigung von

a=v/t=39722/1,3=30555m/s²=3115g

Dank deinem Tip habe ich nur eine Frage: Wurde die SRX2 über Hiroshima oder über Nagasaki getestet? Und bezieht sich die Geschwindigkeitsangabe auf die vollständige SRX2 oder nur auf Brösel von ihr?

4.) Ach ja, die/wir Deutschen haben das entwickelt!? Die einzige "Entwicklung", die ich kenne, stammt aus dem Buch "Wettflug der Nationen" von Hans Dominik. Und das war pure SF, jetzt ist es sogar nur noch Fiction. Wenn Du auf dieser Schiene Deinen Antrieb machen willst, dann verziehe Dich besser in den letzten Winkel der Erde. Denn soviele radioaktive Teilchen, wie Du freisetzen mußt um bloß eine Konservendose in die Luft zu kriegen, haben alle Atomversuche/-unfälle, incl. Harrisburg und Tschernobyl und alle Tests zusammen, nicht freigesetzt. Und der Rest der "deutschen" Antriebstechnik ist allgemeiner Standard geworden.

Na, das ist doch tröstlich, denn wie schon mal soll jetzt "am deutschen Wesen die Welt genesen", dank Sebastian & Co - oder wie habe ich die wiederholten Bemerkungen, daß das eine deutsche Idee ist, zu verstehen?

Aber lassen wir das und diskutieren wir über etwas, das uns auch was bringt.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 3:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

NOX hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Bis dahin könnten wir ja ausdiskutieren das McDonalds eigentlich nur die Soße schmeckt und der Rest drumherum nur Füllstoff ist.


Andi, was gibt es da zu diskutieren?? Rolling Eyes Laughing


Naja, wegen dem geschmack: garnichts.
Ich bastle aber gerade an einem Versuchsaufbau um Neutrinos nachzuweisen, Ich benutze aber keine großen Wassertanks dafür sondern einen Stapel BigMacs... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 5:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

War länger nicht drin, dafür jetzt endlich wieder was zum Thema:

Wenn du dein Rennen machst, dann kannst du ja mal bei mir in der Schule vorbeischauen, die Lehrer würden bestimmt nicht schlecht gucken.

Entweder du bist ein Hochstapler oder ein Genie.
Entschuldigung wenn ich dir zu nahe trete, aber das ist hier offensichtlich die Meinung.

Ich fänd einen Flug auf jeden Fall toll, wenn was nicht funktioniert ist es eh nicht mehr schlimm. Bei der Geschwindigkeit merkt man vom Aufprall nichts mehr.

Die Erfindung würde ich auf jeden Fall vorerst nicht verkaufen, sonst geht es dir wie Hans im Glück. Vom Klumpen Gold zum NICHTS.

Es gibt viele Menschen die eine Menge Geld dafür bezahlen würden. Das sind auch die, die die Preise ausschreiben. Das Patent ist schließlich mehr wert und in der heutigen Zeit zählt leider oftmals nur das Geld.

Es wär doch ganz lustig wenn wir uns dieses "Spielzeug" vorbehalten würden, anstatt es an die Industrie zu "verschenken", sodass es von einem Missbraucher an den nächsten gelangt und die nicht mal den Namen vom Erfinder kennen.

Ich muss aber leider auch sagen, dass die Vorstellung sehr nach Science Fiction klingt oder sogar Utopie darstellt.

Es klingt unwahrscheinlich, dass ein Einzellner das schaffen kann.

Ich weiß auch, dass die Leute hier im Forum für viele neue Sachen ein offenes Ohr haben, aber sie wollen eben einen Beweiß.

Wie ich sehe gibt se hier bald den neuen Krieg der Sterne zu sehen. Smile

Leider bin ich (noch) nicht so ein Genie, aber ich würde mich über ein Geburtstagsgeschenk freuen.

Ich würde das wie gesagt aber auch nicht gleich verkaufen!

PS: Ich hab noch keine (unvollständigen) Seiten zu einem Antigravitationsantrieb im Internet gefunden.

Viele Grüße an ALLE, und denkt dran, wir sind doch alle vernünftige Wissenschaftler.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 7:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, is schon klar das er seine Erfindung nicht verkauft, für ungreifbare Dinge lassen sich schlecht Milliardensummen verlangen.
Ausserdem zählt er sicher nicht zu den Leuten die sich was aus Geld machen und wartet lieber bis jemand anders noch draufkommt und ihm das Patent wegschnappt und teure Lizenzen verkauft.
Schade, viele Milliarden Euro in den Wind geschossen, aber lustig wars.

btw, @ Smart:
Vom "Einzellner" isses nicht mehr weit bis zum Einzeller. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KV3000



Anmeldedatum: 24.08.2004
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: Do März 02, 2006 8:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Schon langsam reichts mir:

Diese Diskussion zieht sich schon über 4 Seiten dahin und wir stehen noch immer wie am Anfang da.

Ich finde es ist Zeit die Karten offen zu legen und mal eindeutige Beweise für all diese unglaubwürdigen Theorien und deine "Seifenkiste" zu liefern - oder halt zuzugeben das alles ein reines Phantasieprodukt ist.

Es ist ja nicht das erste Mal, dass jemand mit seinen kontroversen Ansichten versucht Zustimmung zu erhalten. Vor kurzem gabs da im Elektronikforum nen Typen, der behauptete, dass irgend ein spanischer Hacker Fernsehsatelliten (die gar nicht in seiner Reichweite liegen) dazu missbrauchen würde ein zusätzliches Signal auszustrahlen, dass ein regelmäßiges Augenzwinkern hervorruft...


MFG KV3000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Do März 02, 2006 9:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

KV3000 hat Folgendes geschrieben:
Schon langsam reichts mir:

Diese Diskussion zieht sich schon über 4 Seiten dahin und wir stehen noch immer wie am Anfang da.

Ich finde es ist Zeit die Karten offen zu legen und mal eindeutige Beweise für all diese unglaubwürdigen Theorien und deine "Seifenkiste" zu liefern - oder halt zuzugeben das alles ein reines Phantasieprodukt ist.

Es ist ja nicht das erste Mal, dass jemand mit seinen kontroversen Ansichten versucht Zustimmung zu erhalten. Vor kurzem gabs da im Elektronikforum nen Typen, der behauptete, dass irgend ein spanischer Hacker Fernsehsatelliten (die gar nicht in seiner Reichweite liegen) dazu missbrauchen würde ein zusätzliches Signal auszustrahlen, dass ein regelmäßiges Augenzwinkern hervorruft...


MFG KV3000



Mir auch!!!

....ich bin nicht hier, um irgendjemanden etwas zu beweisen. Lediglich habe ich ein paar Leute ansprechen wollen, die sich nicht nur interessiert zeigen, sondern eben auch auf einen bestimmten Tag X hinarbeiten. Die sich nicht erst seit gestern damit befassen, sondern sich schon viele Jahre zuvor damit befasst haben.

Mir bringt das nichts, wenn ich Bilder, eigene Aufnahmen oder Baupläne einstelle. Bei euch wird es nur der Moment sein, damit das Misstrauen befriedigt ist oder bestätigt (nennt es, wie ihr wollt). Ob ihr alledings dann auch zum Tag X hinarbeiten würdet, wäre die andere Sache?! Die Moderatoren mit Sicherheit nicht, davon bin ich schon überzeugt, was mich im wesentlichen aber nicht interessiert.

da sich sonst keiner interessiert zeigt, werdet ihr mir sicher auch nicht gewähren, einen neuen Thread zu eröffnen, der den interessierten zumindest die Möglichkeit geben würde, sich für den 01.01.2008 zu melden? Richtig?

....dann kannst du die vier Seiten auch in den Papierkorb verschieben, denn mit einem hast du Recht, wir werden auch nicht bei 10 Seiten auf einen Nenner kommen.

also schließ das Teil und lösche es.

Vielen Dank. Cool

PS: zu meinen zahlreichen Gramatikfäääääääääählern? ....dürft ihr behalten, als andenken, für die schöne diskussion. <<- schreibt man groß Glaube ich..... Rolling Eyes


Zuletzt bearbeitet von Gast am Do März 02, 2006 10:05 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
berti



Anmeldedatum: 12.01.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Do März 02, 2006 10:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sebastian,
Du kannst es den Leuten hier nicht verübeln das sie bei dem Thema Antigravitationsantrieb skeptisch sind und einen Beweiß oder zumindest einen konkreten Hinweiß erwarten in welche Richtung es sich lohnt zu experimentieren. Ich fänd es auf alle Fälle schade wenn Du die Diskussion einstellen würdest.
Welches Modell der Gravitation favorisierst Du?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr März 03, 2006 2:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ums nochmal klarzustellen: Ich warte immer noch auf einen Beweis der Existenz von seinem SRX 2-Dingens was er angepriesen hat.
Nachdem er sich aber beständig allen Fragen entzieht und nach belieben grundsätzliche, physikalische Gesetze ausser Kraft setzt ist seine Glaubwürdigkeit zurecht etwas... angeschlagen.

Es ist nicht notwenig diese vier Seiten zu löschen, die Kritik an seinem Konzept ist gerechtfertigt und im Gegensatz zu Sebastians wilden "Konzeptionen" begründet und nachvollziehbar.

Um das aber mal auf den Punkt zu bringen: Seine Apparate scheitern vor allem an der Menschlichen Anatomie und anderen, vorwiegend materiellen Beschränkungen die das erreichen der angegebenen Geschwindigkeiten und G-Beschleunigungen nicht ermöglicht.
Ist für ihn aber kein Problem, er hat offensichtlich einen Apparat erfunden das die Masseträgheit ausser Kraft setzt, und das ist nun wirklich unumsetzbar wie Uli.paul auf der vorigen Seite verdeutlicht.
Zudem hat er noch dazu eine spezielle Energiequelle die im Schuhschachtelformat gigantische Energiemengen bereitstellt.

Zudem wurde die Frage aufgeworfen warum er immer noch nicht reich ist.
Wenn er`s simpel anstellt hätte er schon eine Million sicher im Sack, mit etwas mehr geschick würde ihm die ESA aus der Hand fressen und jährlich um Milliarden bereichern.
Und das ganz ohne seinen Apparat und die Technik dahinter preiszugeben.

Alles in allem ein Thema für ein Star-Wars Forum, da kann man sich die Physik so hinbiegen das es passt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Fr März 03, 2006 4:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Andi,

du hat es auf den Punkt gebracht: es rentiert sich nicht, noch weiter mit Sebastian zu diskutieren, da eine Diskussion - per Definition - einen Gedankenaustausch impliziert. Ich verwende Hervorhebungen nur selten, aber hier ist sie angebracht. Sebastian ist nicht bereit über seine Technologie zu reden, dafür macht er aber Behauptungen, die schon beleidigend (im Sinne: "Ihr alle seid doch bloß Trottel") sind.

Aber hiermit fordere ich Sebastian heraus:

Wir machen eine Vertrag (natürlich vor einem Notar, alles andere zählt für mich nicht), in den wir folgendes vereinbaren:

1.) Du (Sebastian oder ein gesetzlicher Vertreter von Dir) tauchen mit dem mysterösen Gefährt zwischen 00:00:00 und 00:00:30 am 01.01.08 an einer Koordinate - klingt doch einfach geil! "Ort" wäre doch viel zu trivial - auf. Kommst Du dahin - unter Einhaltung aller Deiner Bedungungen - dann mußt Du nur noch den "Mogeltest" bestehen. Also: Wiederholung des Versuchs unter kontrollierten Bedingungen. Und wenn Du das alles schaffst, dann zahle ich 100000 Euro an Dich; wenn Du es nicht schaffst, dann mußt Du das an mich zahlen, auch wenn Du nicht auftauchst oder in einem Gefährt, das Deine eigenen Kriterien nicht erfüllt.

Und - wenn Du es noch nicht durch meinen WWW-Link geprüft hast - ich kann Dir das Angebot machen, aber ich bin auch gnadenlos bei der Eintreibung von Zahlungen - ansonsten könnte ich nicht überleben.

Also: benenne jetzt und hier - ja, ja in diesem Forum! die Vertragsbedingungen und welcher Notar die Überwachung übernehmen soll. Und dann reden wir weiter - Schwätzer!!!
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 4 von 7

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de