forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fehlersuche beim TT

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sprengmeister01



Anmeldedatum: 21.10.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mi Jan 14, 2004 6:06 pm    Titel: Fehlersuche beim TT Antworten mit Zitat

Hallo folgendes:
Habe meinen TT jetzt fertig gestellt dieser läuft aber nicht.

Seine Daten :

prim 8mm Kupferrohr mit Innendurchmesser von 40 cm und einer Steigung von 45°. Abstand zwichen den Windungen 3 cm.

Kondensator : 32 Glasflaschen mit nacl -Lösung mit einer Gesamtkapazität von 32 nF

Die Hochspannung wird durch zwei Neons erzeugt welche paralel verschaltet sind (es waren mal 4 damit man die Spannung erhöhen kann davon sind zwei in Rauch aufgegangen obwohl die Kerne noch zusätzlich isoliert wurden. beide zusammen liefern 6 Kv bei 75 mA


Funkenstrecke besteht aus zwei Kugelelektroden

Die sec. Seite besteht aus einem 20 cm PVC Rohr welches bis 197 cm mit 1 qmm Kupferdraht umwickelt ist.

Als Abschluss befindet sich ein Ring auf der sec Spule. Innend. 44 cm außen 70 cm es ist ein Adventskranzring welcher mit Alufolie umwickelt wurden ist.

So nun habe ich die Resonanzfrequenz mittels Osziloskops bestimmt (ca. 70 kHz) und im nachhinein die prim Spule angepasst alles angeschlossen und Strom eingeschaltet. Die Funkenstrecke tuts aber aus der sec Spule kommt nichts obwohl an der prim. Spule aufjeden Fall Spannung anliegt.

Wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir helfen köntet

bis dann

Sprengmeister01
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HC
Site Admin


Anmeldedatum: 11.10.2003
Beiträge: 171
Wohnort: Site Admin

BeitragVerfasst am: Mi Jan 14, 2004 6:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Eine einfache Kugelfunkenstrecke ist sicher nicht ideal. Diese sollte durch eine Löschfunkenstrecke, oder eine rotierende ersetzt werden.

Das sich aber gar nichst tut, dass kann zum einen an einer flaschen Resonanzabstimmung liegen, oder auch daran, dass die Funkenstrecke dauernd brennt.

Wenn sich der Lichtbogen genau so anhört, wie wenn er direkt am Trafo, also ohne Kondensator und Spule gezündet wird, dann brennt er dauernd.

L.G. H.C.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sprengmeister01



Anmeldedatum: 21.10.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Mi Jan 14, 2004 9:19 pm    Titel: Fehlersuche Antworten mit Zitat

Nochmals Hallo!

Also die Resonanzfrequenz habe ich folgender Maßen bestimmt:

1 Die sec Spule:

Frequenzgenerator an das untere Ender der Spule. Masse Offen. Dann nähert man sich mit einem Tastkopf welcher mit einem Oszilloskop verbunden ist dem oberen Ende der Spule bis auf einem Meter (ca.) Auch hier war die Erdklemme offen. Nun habe ich den Frequenzgenerator im Umkreis von 70 kHz laufen lassen (70kHz ist der theoretisch Wert) Bei ca. 71 kHz hat mam beim Oszilloskop einen deutlichen Amplitudenanstig sehen können.

2. Die prim. Spule:

Mit der eingestellten Frequenz geht man jetzt an die prim Spule. Der Hochspannungstreiber wird abgeklemmt und die beiden Kontakte Verbunden, die Funkenstrecke wird Kurzgeschlossen und Parallel zum Kondensator werden jetzt Frequenzgen. und Oszilloskop angeschlossen diesmal mit Erdklemmen. Am Frequenzgenerator wird nicht verändert man geht einfach mit dem oberen Ende der prim .Spule so weit runter bis wieder ein Ausschlag im Osc. sichtbar wird, wurde es dan auch bei 12, ... Windungen.

Die Funkenstrecke habe ich aber immer mit einem Gebläse ausgeblasen dabei enstanden ab und zu lodernde Flamen die nicht mehr an einem Überschlag erinnerten ( nein es ist nichts abgebrannt) Kann man den irgenwie den theoretischen Abstand der zwei Kugeln berechnen ?

Ach ja wenn nur dieTrafos dran sind ist die Überschlagene Strecke kürzer als im TT Betrieb ( was ja wohl an den Kondensatorn liegt) kann man den löschvorgang deutlich sehen ?

Nochmals vielen Dank

Sprengmeister01

P.S.: Wen alles Klappt schick ich mal ein paar Fotos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HC
Site Admin


Anmeldedatum: 11.10.2003
Beiträge: 171
Wohnort: Site Admin

BeitragVerfasst am: Do Jan 15, 2004 1:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Das Messverfahren für die beiden Spulen scheint schon richtig zu sein.

Problematischer ist die Messung am Primärkreis auf jeden Fall, hier findet sich mitunter kein scharfer Resonanzpunkt. Eventuell einen Widerstand mit einigen 100Ohm zusätzlich in Serie zum Frequenzgenerator schalten.

Die lodernden Flammen deuten darauf hin, dass die Funkenstrecke dauernd brennt. Fürs erste würde ich die Funkenstrecke aufteilen, also mindestens 4 oder mehr Kugeln hintereinander schalten. Die Summe der Einzelstrecken muss dabei deutlich unter die jetzige Funkenlänge sinken.

Berechnen muss man da nicht viel entweder zündet sie, oder eben nicht. Wenn die Funkenstrecke ordentlich löscht, dann entsteht ein laut knatterndes Geräusch, wenn der Lichtbogen dauernd brennt ist es mehr ein eintöniges Brummen.

L.G. H.C.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Max



Anmeldedatum: 10.01.2004
Beiträge: 12
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Do Jan 15, 2004 8:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,

zieh doch einfach mal die Kugelfunkenstrecke so weit es geht auseinander, so dass sie gerade noch zündet.
Außerdem würde ich die Kugelfunkenstrecke durch eine Mehrfachfunkenstrecke, bestehend aus z.B. parallelen Kupferrohren erstezen.

Mit freundlichen grüßen,
Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sprengmeister01



Anmeldedatum: 21.10.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Fr Jan 16, 2004 7:10 am    Titel: Fehlersuche beim TT Antworten mit Zitat

Halllo

das mitdem Auseinanderziehen habe ich schon probiert. Hilft aber nichts.

MfG

Sprengmeister01
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de