forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Edelstahlgehäuse!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Di Jul 05, 2005 7:36 pm    Titel: Edelstahlgehäuse! Antworten mit Zitat

Ich bin da auf ein ziemlich großes Problem gestoßen.

Für Schnelleser einen Absatz weiter-> Arrow

Ich wollte ein Gehäuse aus einem Edelstahlrohr bauen.
Mein Vater hat viel mit solchen Rohren zu tun (Schornsteinbauer).
Ich hab ihn also gefragt und er hat mich mit der harten Wahrheit überzeugt.
Das Rohr sollte aber dünn sein und gut glänzen (auch nach dem Bearbeiten noch).
Ich hab also selbst einiges ausprobiert.
Die Bohrmaschine rutscht wenn man sie lasch aufsetzt einfach weg und hinterlässt unschöne Kraler. Drückt man zu doll auf entsteht eine Delle die die Optik stört. Selbiges trifft auf meinen Vorschlag mit dem Körner zu.
Versucht man das Rohr zu flexen entstehen verfärbungen wenn man nich ganz genau aufpasst, und da das Rohr rund ist ist das unvermeidlich. Außerdem gibt es eine schiefe Kante. Ich hab gefragt was mit schweißen ist. Er hat gesagt da muss man sehr sehr gut aufpassen dass kein Loch entsteht, und da ich nicht nur einen Schweißpunkt setzen will ist das auch ungeeignet(einmal verpatzt und dutzende richtige schweißungen für die Katz).
Es gibt noch die Möglichkeit des Glas-/Edelstahlstrahlens.
Prägen???(Rohr ist dazu ungeeignet)-vielleicht erst ein Blech nehmen und dann zu einem Rohr schweißen???->unschön, riskant



Die beste Methode ist sicherlich das schneiden mit einem Laser.
Leider ist das für mein Hobby einfach zu teuer. Das Rohr müsste außerdem vorerst wahrscheinlich auch erst als Blech vorliegen.
Vielleicht habt ihr ja eine Idee.
Oder vielleicht einen Laser der stark genug ist solche Arbeiten durchzuführen.
Ich will auch mal einen neuen Baustoff nehmen, nicht immer nur das Holz in der Retrofassung.
Aber vielleicht bietet sich auch gar keine andere Möglichkeit.

Ach so: das Rohr sollte möglichst dünnwandig sein(wodurch das schweißen schwer fällt), weil es leicht sein sollte und die Wärme gut abtransportieren sollte.
Ich freue mich auch über Vorschläge für andere moderne Gehäuse, die erschwinglich sind, leichter zu bearbeiten sind und trotzdem leicht und wärmeleitfähig sein.

Ich hab schon mal an Plexiglas gedacht, doch das ist ja auch trübe und zerkratzt ziemlich schnell.

Ich freue mich schon jetzt auf eure hilfreiche Unterstützung.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Jul 05, 2005 9:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Für was soll denn das Gehäuse gut sein?

Wenn man Stahl schneidet und er zu heiß wird dann läuft er blau an, nix neues. Die Verfärbung ist aber nur oberflächlich, kann man wegpolieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Mi Jul 06, 2005 6:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Soll ein PC-Gehäuse werden.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
KV3000



Anmeldedatum: 24.08.2004
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: Mi Jul 06, 2005 12:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum bleibst du nicht nicht einfach beim Plexiglas?

Plexiglas ist relativ leicht zu bearbeiten und wenn man beim Bearbeiten die Schutzfolie oben lässt dann wird auch nichts zerkratzt.
Wenn dir das allein zu fad ist, dann bau halt noch ein paar leuchtende Lüfter und Kaltkathodenlampen rein. Es gibt auch solche leuchtenden UV-Bänder...

und wegen dem Edelstahlrohr:

Kann man das nicht Punktschweißen?
oder Nieten?

Geht das Schneiden nicht auch mit einer normalen Blechschere?


Zuletzt bearbeitet von KV3000 am Mi Jan 04, 2006 7:35 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Jul 06, 2005 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wärs mit Aluminium?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Mi Jul 06, 2005 3:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es da nicht ähnliche Probleme (Dellen oder so)?

Gibt es da Rohre mit einem Durchmesser von 35cm und einer Höhe von ca. 41cm?

Ich denke mal da rutscht der Bohrer genauso ab.
Bitte überzeug mich vom Gegenteil Rolling Eyes
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Jul 06, 2005 5:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Musst du eben senkrecht von oben bohren, und was unterlegen.
Sonst gibt dir da jedes Material nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Mi Jul 06, 2005 7:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mal meinen Vater gefragt, der sagt Aluminium lässt sich noch schlechter schweißen und er habe kein Schweißgerät dafür.
Außrdem könte man Aluminium nicht aufpolieren.
Er hat gesagt man könnte eventuell Edelstahl/Aluminium nehmen und es dann mit chromspray übersprühen.

Vielen Dank für deine immer schnellen Antworten.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Jul 07, 2005 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Aluminium kann man aber relativ einfach anodisieren und einfärben.
Und man kann es sehr wohl polieren, im Audi-Forum in Ingolstadt steht ein Audi dessen Karosserie aus blankpoliertem Aluminium und einige Teile aus verchromten/verspiegelten Kunstoff.
Schweißen fällt flach, ist klar, braucht man spezielles Schweißgerät und Know-how dafür, bleibt eben die formschlüssige Verbindung. Sprich: Schrauben, Nieten und je nach Legierung auch Falzen. letzteres schließe ich aber eher aus, Aluminium bricht im allgemeinen leicht.

Insgesamt würd ich aber davon ausgehen das keine so großen, dünnwandigen Edelstahlrohre existieren, ausser vielleicht beim Heizungsbauer der damit andere Rohre Isoliert, der wird aber auch eher Verzinkte Bleche verwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: So Jul 10, 2005 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich will dieses Aluminium ja in ein PC-Gehäuse verwandeln.
Wenn es aber kein Aluminium in der richtigen Form und dicke gibt, dann werde ich mir wohl einen anderen Werkstoff suchen müssen.
Ich möchte aber eine etwas futuristische Form umsetzen und auf keinen Fall den Retro Look, der gerade im kommen ist und auch ncht unbedingt das Kuscheltiergehäuse.
ALs erstes viel mir da natürlich das Edelstahl ins Auge und, da mein Vater viel mit dem Material zu tun hat, dachte ich die Bearbeitung wäre kein Problem. Am Ende kamjedoch alles anders und die Pläne die ich Tagelang entworfen habe um den PC in eine Runde Form zu bekommen sind für dei Katz.

Doch vielleicht gibt es ja doch noch eine Möglichkeit.
Vielleicht kannst du mir weiterhelfen. Es sollte ein neues Material sein.
Die Wärme dürfte nicht gestat werden und somit dürfte es nicht allzu dik sein. Deswweiteren sollte man den PC auch noch tragen können.

Die Form könnte ich auch noch ändern, aber vielleicht in etwas anderes als den 0-8-15 look.
Vielleicht ist Aluminium da gar keine schlechte Wahl, doch möglicherweise lassen sich noch andere Stoffe finden die den Anforderungen vielleich noch besser gerecht werden und das Design noch mehr aufpäppeln.

Werde mal meinen Vater fragen wegen dem Aluminium. Der hat in Sachen "Werken" einfach mehr auf dem Kasten.

Ich bin gerne offen für neue futuristische Werkstoffe und neue Designs. Arrow
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
berti



Anmeldedatum: 12.01.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: So Jul 10, 2005 9:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

@smart
Wie wärs mit einer Waschmaschinentrommel die ist aus Edelstahl kostet nichts und ist rund.
@andi
wie poliert man Alu weist Du da näheres?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: So Jul 10, 2005 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie genau die das poliert haben weis ich nicht, es ist aber poliertes Aluminium, ich hab mir das Auto ja höchstpersönlich angesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biggbiz



Anmeldedatum: 17.03.2005
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: So Jul 10, 2005 7:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

polieraufsatz für handbohrmaschiene und polierpaste und viel zeit^^
In der firma wo ich ab und zu arbeite machen wir das mit ner alten schuhputzmaschiene, also so eine vom schuster.
www.moto-htp.de unter ölkühler seht ir die sachen poliert^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Mo Jul 11, 2005 4:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@berti
Ne waschmaschinentrommel glänztja leider nicht so einheitlich schön.
Außerdem hab ich keine da. Aber vielleicht gar keine schlechte Idee. Sie müsste nur eine Durchmesser von ca. 35cm haben. So sind meine Rechnungen. Und die Frage ist ja ob sie sich leichter bearbeiten lässt.

@andi
Ich glaub man kann aluminium nur mit Maschinen polieren.
Beim Edelstahl wird das auch mit Maschinen gemacht. Mit Hand würde man keine einheitliche "Maserung" hinbekommen.
Das wird dort aber glaub ich Glas- oder Edelstahlgestrahlt.

@Biggbiz
mit ner oliermaschine könnt ich mir das durchaus vorstellen.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Jul 13, 2005 11:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Poliert ist für mich glatt, also ohne jegliche Rillen drin. Matt gebürstet oder noch relativ fein geschliffen, und dafür braucht man dann entweder Geschick oder Maschinen um die ausrichtung der Rillen alle gleich zu machen, sonst ergibt sich ein komisches Bild wenn man das Stück im Licht kippt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de