forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wieviel Energie ist in einem Magneten gespeichert?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Mi Dez 02, 2015 2:24 pm    Titel: Wieviel Energie ist in einem Magneten gespeichert? Antworten mit Zitat

Hallo,

mich interessiert, wei man berechnen kann, wieviel Energie in einem Magneten steckt. Ich meine, wieviel Energie musste man durch eine Spule schicken um einen nicht magnetisierten Rohmagneten zu magnetisieren?
Hat da jemand eine Idee oder einen guten Link für mich?

Danke
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Do Dez 03, 2015 9:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich habe einmal folgendes Berechnet

Also laut Herstellerangaben ist die Energiedichte eines Magneten B*H
(magnetische Flussdichte*magnetische Feldstärke)

Zur Berechnung nahm ich folgende Informationen.
Wikipedia Dauermagnete

Energiedichte=
Das Energieprodukt, auch BH-Produkt genannt, ist die gesamte im
Magneten gespeicherte Feldenergie. Die Energiedichte ist die auf das
Volumen des Magneten bezogene magnetische Energie.

Ich habe mal einen Magneten genommen mit der Energiedichte B*H
120kJ/m³ (Herstellerangaben)

Der Magnet hat die Maße 20mm*10mm*2mm=>400mm³ 0 0,0000004m³
=> 120kj=120000J
120000J/0,0000004m³=0,084J
Ich finde es ist eine sehr geringe Energiemenge, die in den Magneten
steckt.

Ist das denn so richtig?
Also zur Herstellung des Magnetfeldes in einem Dauermagneten bräuchte
man sicherlich mehr Energie, da ich mir nicht vorstellen kann, dass der
Wirkungsgrad 100% ist. Also wenn ich Durch eine Spule in der der nicht
magnetisierte Rohmagnet liegt einen Stromimpuls durchjage, dann meine
ich wird nicht die Gesammte Feldenergie aus der Spule in den
Dauermagneten gespeichert. da werden verluste bei sein.

Denn noch zweifel ich, das in einem Dauermagneten nur so wenig
Energie gespeichert sein soll, wo er doch eine Haftkraft von mindestens 1
Kg hat.
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sowasaberauch



Anmeldedatum: 09.04.2008
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: Fr Dez 11, 2015 4:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Denn noch zweifel ich, das in einem Dauermagneten nur so wenig
Energie gespeichert sein soll, wo er doch eine Haftkraft von mindestens 1
Kg hat.

Das ist aber keine Energieangabe!
Sonst hätte etwas Sekundenkleber ja eine saumässige Energie in sich...Laughing

Energie ist Kraft x WEG

Und bei so einem kleinen Magneten nimmt die Kraft sehr schnell ab mit der Distanz.
Nehmen wir Mal an, man könnte die Kraft von 1kg im Mittel bis 1 cm haben (stark vereinfacht), dann gäbe das 0.0981 Joule...

Und dein 1kg Magnet wird sicherlich weniger "Bumms" haben als dieses stark vereinfachte Beispiel...Die Zahlen klingen also IMHO plausibel...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Magnetismus Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de