forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Gravitations-Turbine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fefferl



Anmeldedatum: 24.01.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2015 7:54 pm    Titel: Re: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Erich hat Folgendes geschrieben:
Hallo Fefferl,

geh doch bitte mal zum Doctor.
Weist schon, für das runde Ding oben auf deiner Drehröhre. Smile
Lass es mal checken.
Irgend was kann da nicht in Ordnung sein ! Cool


Nö, Erich, die meisten Leute sind der Meinung, dass ich mit meiner Abschätzung völlig richtig liege! Also wesentlich mehr für mich als für dich und Werner!

Aber ich weiß, ich liege daneben.... wie war das mit dem Geisterfahrer? Einer? Hunderte!!! Laughing Laughing Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2015 9:21 pm    Titel: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

@ Fefferl,

................ nur Abschätzung ?
Weiter biste nicht gekommen ? Bist du Leute ?
Warum plapperst du hier herum, wenn du KEINE eigene Meinung hast ? Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo -

Mit einem Energiehebel will @Fefferl Milliarden verdienen - das geht aber
ohne eine ganze Zahl von Angestellten nicht.

Fefferl weiss auch gar nicht was das für ein Hebel sein soll - kann man
offenbar nicht bei "Leuten" nachschlagen oder anfragen.

Vielleicht versucht er mal das mechanische Prinzip des Standardhebels
zu durchleuchten - dann fallen ihm mit etwas Glück und Bohnenkaffee
einige Besonderheiten auf.

Ein Energiehebel kann als Energieübertrager und damit auch als
Energieverstärker eingesetzt werden.
Das liegt an seiner Masse-Energie-Integration in das Kontinuum der
Galaxis oder ganz schlicht an dem mitgeführten und endlos
ausgedehntem Korrepondenzkörper seines Schwerefeldes.

Um nur die offensichtlichsten Bedingungen zu nennen.
Widerspruch dazu ist zwecklos.

Warum ist der Energihebel ein solcher?
Weil er insbesondere bei der Anwendung als Kraftverstärker auch den
Weg der verstärkten Kraft verlängert und zwar auf die WegLänge des
Langen Hebelarm-Endes.
Dazu dient ein zweiter Drehpunkt, der die Bogenlänge vergrössert oder
deren Verlängerung unterstützt.

Nebenbei hat Bessler als erster in der Geschichte einen solchen Hebel
einführen müssen, um sein sog. Bessler-Rad zum Laufen zu bringen.

Dazu musste er wohl oder übel neben der Drehmomentenformel auch die
KraftxWeg- Formel einsetzen, was nicht ganz so schwer war, weil zu
seiner Zeit I.NEWTON bereits mit seinem Integral-Kalkül eine
Flächenberechnung unter der Drehmomentenfunktion nahe gelegt hatte.

Der Pferdefuss beim Bessler-Rad liegt aber in der Hybrid-Eigenschaft des
Energiehebels, der in Teilen nur ein Statischer Krafthebel ist und nur am
Kontaktpunkt mit der Abstützungs-Bahn als Energiehebel arbeitet -
und das ist ein deutlich verlängerter Hebelarm und damit ein deutlich
kleineres Übersetzungsverhältnis als man auf den ersten Blick vermutet.

Nun kann man natürlich den weiter entwickelten Energiehebel, den meine
Wenigkeit verwendet - und der natürlich auch übersichtlicher arbeitet als
der von metaphorischen Vorahnern wie @P_M - auch gleich eine
Energiestation aufbauen, die aus einer Kombination von Elektromotor und
Generator besteht.
@PM hat den Begriff "Energiehebel" nie verwendet, sondern ist mit
Planetenrädern in Deckung gegangen.

Das macht dann alle EVUs dieser WELT zu Pleitefirmen oder zu
Sorgenkindern des Steuerzahlers, an dem im Grunde jeder Fortschritt
als Kostenfaktor hängen bleibt.

Gruss
Werner
_________________
--------Es gibt keinen Energieverbraucher ---------
------------- der Energie verbraucht------------------


Zuletzt bearbeitet von werner100 am Fr Feb 13, 2015 3:31 pm, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 3:22 pm    Titel: Die Graphitationsturbine Antworten mit Zitat

@,
sehr richtig Werner.
Die erforderlichen Komponenten sah man nicht.
Sie verbargen sich teilweise in der 7 " Holznabe.
Da war noch eine zweite Sache:
Das Rad bekam in regelmäßigen Abständen eins in die Rippen!
Einmal erwacht, konnte es nie mehr einschlafen Laughing Laughing Laughing

Gruß
Erich Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 3:42 pm    Titel: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Hallo Werner,

welches Übersetzungsverhältnis hast du denn im Fahrrad gewählt?
Nach Magri sind dreimal Verlängerung drin. Cool
Der hatte ebenfalls Motor und Generator gekoppelt.
Könntest sein Patent übernehmen, bei ihm sind die 20Jahre nämlich rum.

Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Fr Feb 13, 2015 8:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Erich -

Ja gut, ich schreibe hier eine Ameldung für eine Offenlegungschrift.
Mehr mache ich wahrscheinlich nicht.
Dann kommen noch Prüfung und Recherche.
Das geht mir zu weit.
Ich bin nicht die Firma Siemens oder Arbeitgeber für ein ganzes Büro.

Werde ein Modell bauen und praktische Erfahrungen sammeln.
Dazu noch ein Bessler-Rad aus wissenschaftlichen Gründen.
Das genügt mir.

Mein Lieblingsthema sind mehr die Geschwindigkeit und ihre Triebwerke.
Ich komme ja schliesslich von weit her.

Für das Fahrrad nehme ich das optimale Übersetzungsverhältnis von

W1:W2 =1:4.5
mit Überholfreilauf am W2-Rad und Pedal-Vorlauf-Kupplung
am W1-Antriebsrad.
Da das Getriebe KEIN Planetengetriebe ist, muss es mit einer
Gegenmasse ausgewuchtet werden.
Dazu nehme ich noch eine Untersetzung, also ein Grosses Zahnrad am
Getriebe und kleine Ritzel an den Fahrzeug-Rädern.

Du hast doch hoffentlich nichts dagegen.

Gruss
Werner
_________________
--------Es gibt keinen Energieverbraucher ---------
------------- der Energie verbraucht------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Sa Feb 14, 2015 12:38 am    Titel: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

@ Werner,
Ich gönne Dir den Erfolg !
Warum auch nicht?
Ich bin der Letzte der hier gegen irgendwas ist.
Jeder macht das nach seiner Fasson und fertig.
Ich betrachte es als Hobby.
Hatte mir ein vermeintlich, kinderleichtes Thema herausgesucht. Sad
Musste hinterher feststellen, dass es denne doch nicht so leicht war, wie es aussah. Mit der Zeit kommt dann der Durch -Blick. Jetzt fehlt mir nur noch der tatsächliche Beweis zur Funktion.
Wenn ich mal mit dem originalem Bessler-Rad Nr.2 soweit bin, gebe ich dir ein Rauchzeichen. Es hat mit deiner Konstruktion ,von vor Jahren, nichts zu tun. Ist im innersten Teil vollkommen anders gebaut.

Ich drück dir die Daumen ,dass das mit der PA-Anmeldung auch wirklich gut geht.
Du es später ordentlich vermarkten kannst.
Es ist immerhin ein heißes Eisen.
Solche Sachen pflegen ,nach meinem Dafürhalten, in der Praxis immer schnell zu verschwinden. Razz

Guck Rossi an. Dem haben Sie seine 15 Einreichungen zu Essig gemacht.
Unter fadenscheinigen Gründen abgelehnt.
Ich möchte nicht wissen ,wieviel Leute in der Zwischenzeit ganz uneigennützig ihre "Rüssel" in den Papieren hatten. Crying or Very sad


Viele Grüße
Erich Wink Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fefferl



Anmeldedatum: 24.01.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Sa Feb 14, 2015 7:50 am    Titel: Re: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Erich hat Folgendes geschrieben:
@ Fefferl,

................ nur Abschätzung ?
Weiter biste nicht gekommen ? Bist du Leute ?
Warum plapperst du hier herum, wenn du KEINE eigene Meinung hast ? Evil or Very Mad


Ach Erich, du siehst auch vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Verblendete muss man lassen, genauso wie die Fanatiker und frisch Verliebten, die können nicht rational denken.

Millionen von Physiker, Bastler, Tüftler und Ingenieuren schaffen es nicht, aber ihr zwei "Leuchten, Ihr packt das schon... Rolling Eyes Laughing Lass gut sein Erich und Werner. Energiehebel.... Fahrrad, Bessler... grins...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Sa Feb 14, 2015 9:52 am    Titel: Die Gravitionsturbine Antworten mit Zitat

@Fefferl,

tut mir leid, ich muss dir Widersprechen.
Es gibt zwischen Himmel und Erde Dinge, die Du nicht verstehst.

Wir sind hier auf dem "Forum der Querdenker" !
Was glaubst du, warum wir uns einfach die Zeit nehmen, Dinge ,die uns jeden Tag als "Fertigprodukte" serviert werden, zu hinterfragen.
Manchmal kommen erstaunliche Dinge an das Tageslicht.

Du bist der arme Irre.
Die große "Verdummungsmaschine" läuft schon lange auf vollen Touren.
Du merkst leider nichts mehr ! Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2015 6:18 pm    Titel: die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Hallo Werner

woher weißt du ,dass Bessi den Heber schon kannte?
Errechnet?

Viele Grüße
Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2015 7:34 pm    Titel: Re: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Moin Very Happy

Fefferl hat Folgendes geschrieben:

Millionen von Physiker, Bastler, Tüftler und Ingenieuren schaffen es nicht, aber ihr zwei "Leuchten, Ihr packt das schon...


Wissen verändert nur mal das Denken, falsches oder unvollständiges Wissen,
verhindert das erkennen der Wahrheit, so war es schon immer Wink

Gäbe es keine Querdenker, wäre die Welt heute noch immer eine Scheibe Laughing

Viele Grüße,
Dodes Very Happy
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: So Feb 15, 2015 10:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Dodes -

Es kommt auch auf das persönliche Bewustsein an - auf die Vorstellung,
was könnte man ändern, das keiner für möglich hält.

In dieser Phase hat man auch selbst noch keine Lösung, aber den Eindruck des besonderen - oder besonders gruselig Verrückten.

Die Millionen anderen haben ganz praktische Aufgaben, die ihr berufsmässiges Handeln bestimmen und da fehlt schon jedes Verständnis und jede Zeit für Abweichungen in verrückte Ideen, die brotlos erscheinen müssen.

Es ist also ganz verkehrt, anzunehmen, es gäbe Millionen andere Fachleute, die sich mit diesem oder einem anderen Exo-Thema beschäftigen.
Sie haken es ab - mehr nicht - vor allem aber, weil sie ein gutes Gedächtnis für ihre Fachschaft haben und sofort die Gegenargumente
kennen oder zu kennen glauben.

Schon allein der Begriff -in diesem Fall "Energiehebel" genannt, stellt einen Paradeeinfall dar, auf den man im Grunde gar nicht kommen will,
weil man glaubt ,der Energiesatz würde verletzt.

Und genau diese selbst gestellten Hindernisse unzulässiger Veralgemeinerungen sorgen dafür, dass nur der halbwegs Vergessliche
sich über sie hinweg setzt und erstmal nur das rein mögliche bedenkt, ohne sich um die verborgenen oder offensichtlichen Widersprüche
zu kümmern.

Das ist einfach die Macht der persönlichen Einstellung, der persönlichen
Wertungen, der persönlichen Weltsicht und der persönlichen Abhängigkeiten, die entscheidet, was in den Mittelpunkt meines Denkens rücken soll - und welchen Willen man aufbringt, es über die kommenden
Schwierigkeiten herüber zu retten.
Weil da jeder anders reagiert - reagieren auch Millionen andere anders
und jeder wieder auf ganz eigene Art - aber konventionell.

Das ist eine Wahrheit, die sich in der Vielfalt der gesellschaftlichen Arbeitsteilung und ihrer aktuellen Anforderung verbirgt und für den vereinzelten Betrachter stets unglaublich klingt.

Gruss
Werner
_________________
--------Es gibt keinen Energieverbraucher ---------
------------- der Energie verbraucht------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Fr Feb 20, 2015 6:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

werner100 hat Folgendes geschrieben:

Nun kann man natürlich den weiter entwickelten Energiehebel, den meine
Wenigkeit verwendet - und der natürlich auch übersichtlicher arbeitet als
der von metaphorischen Vorahnern wie @P_M - auch gleich eine
Energiestation aufbauen, die aus einer Kombination von Elektromotor und
Generator besteht.
@PM hat den Begriff "Energiehebel" nie verwendet, sondern ist mit
Planetenrädern in Deckung gegangen.

Schön dass es dir endlich gelungen ist, viel Erfolg.
Frage: Warum erwähnst du dazu meinen Nick, negativ auch noch, ist das
wichtig für dein Ego?
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 775

BeitragVerfasst am: Fr Feb 20, 2015 8:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@P_M

Weiss nicht.
Negativ ist es nicht gemeint - vielleicht ein wenig zu unpersönlich.


Gruss
Werner
_________________
--------Es gibt keinen Energieverbraucher ---------
------------- der Energie verbraucht------------------


Zuletzt bearbeitet von werner100 am Fr Apr 17, 2015 9:31 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Sa Feb 21, 2015 6:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

werner100 hat Folgendes geschrieben:

Weiss nicht.
Negativ ist es nicht gemeint - vielleicht ein wenig zu unpersönlich.

OK, viel Glück weiterhin.
Evtl. erlebe ich dann ja noch wenn deine Erfindung vermarktet wird.
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 13, 14, 15  Weiter
Seite 14 von 15

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de