forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Gravitations-Turbine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 12:37 pm    Titel: Re: Gravitatiobsturbine Antworten mit Zitat

Moin zusammen,

@Werner
Jetzt kann ich es mühelos nachvollziehen und gedanklich übertragen Wink

werner100 hat Folgendes geschrieben:
Die Energiequelle in Gestalt des Hebelschwerefeldes repräsentiert den
enormen Betrag

W=m(Hebel)* c²

und führt auch die erforderliche innere Dynamik der Wirbelrotation mit
sich, die für die Transformation in andere Energieformen unverzichtbar
ist und überhaupt die Grundlage aller materiellen
Geschwindigkeitsabläufe einbringt.


Bei dem enormen Betrag, muß ich leider widersprechen, also praktisch ist
die Ausbeute bisher ehr sehr mager Crying or Very sad Die gewonnene Arbeit ist zwar
deutlich über der Nachweisgrenze von >0, aber nen Blumentopf kann man
damit leider nicht gewinnen. Daher würde ich vermuten, dass noch eine
bedämpfende Dimension bei Deiner Gleichung W=m(Hebel)*C² fehlt,
oder C² ist ehr ein v(Hebel)². Wink

Bei der Getriebeübersetzung, erreiche ich immer nur das Maximum bei
einem bestimmten Übersetzungsverhältnis von 1 zu 1+Wurzel(2) in
Bezug auf Wirbelradius/Wirbelgeschwindigkeit.

Evtl. ist die technische Umsetzung aber auch noch nicht perfekt, die
auftretenden Kräfte sorgen derzeit noch für verbogene Führungsstifte
in den Führungsbahnen, obwohl der mögliche Durchführungswinkel
trotz erheblicher Einbußen im Ertrag, aufgeweitet wurde Crying or Very sad


Viele Grüße,

Dodes Very Happy
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 807

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 2:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo-

@ Dodes
Jetzt verstehe ich nicht, was Du meinst .
Von der Ausbeute welcher Vorrichtung sprichst Du?

Ist es die, aus P_M die Erfindung, Seite 8?
Wenn ja -dann ist die natürlich stark eingeschränkt, weil nur grob
gezeigt wird, wie eine mögliche Abstützung aussehen kann.

Darüber hinaus liefert sie auch nicht die optimale
Übersetzungsmechanik, und könnte durch einen orbitant belastete
Reibungsfläche stark eingeschränkt sein -worauf die Verbiegungen hinweisen.
Das liegt auch daran, dass der Drehpunkt, durch eine relativ lange
Bahn ersetzt, nicht mehr geometrisch äquivalent wiedergegeben wird.

Der Energiebetrag im Werkstoff ist nur im Falle der vollständigen
Zerstrahlung ein Richtwert - bei der Umsetzung in einem Getriebe oder
Hebelsystem sind natürlich die mechanischen Vorgaben,
Übersetzungsverhältnisse und Reibungen
massgebend für den Arbeitsgewinn, den das Begleit-Schwerefeld zulässt.

Die Wirbelstruktur des G-Feldes ist nur modellmässig wirksam, eine
reproduzierbare Beziehung zu den Abläufen im R-3 kann sie nicht oder
nur mittelbar über die Ausbreitung von Lichtwellen anzeigen.

Hier gelten nur die Formeln der Mechanik und die bekannten Gesetze
des Standardhebels - diese Gesetze sind auf die erweiterte Konstruktion anzuwenden.

Die oben angeführten Nachteile hat mein neues Hebelsystem nicht mehr,
dort werden alle erforderlichen Drehpunkte als Punkt-Führungen beibehalten.


Gruss
Werner
_________________
--------Es gibt keinen Energieverbraucher ---------
------------- der Energie verbraucht------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 257
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 5:54 pm    Titel: Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

@, Werner & Dodes,

laßt doch bitte mal die "heiße Luft" raus.
Nicht das der Ballon noch platzt Rolling Eyes
So viel Schmand um die Sache passt kaum noch auf eine Kuhhaut Embarassed

Gruß
Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 8:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Werner,

werner100 hat Folgendes geschrieben:
Von der Ausbeute welcher Vorrichtung sprichst Du?

Im Prinzip von meiner eigenen Interpretation einer Gravitationsturbine,
welche der Drehzahl nach aber ehr ein B-Rad ist Wink

werner100 hat Folgendes geschrieben:
Das liegt auch daran, dass der Drehpunkt, durch eine relativ lange
Bahn ersetzt, nicht mehr geometrisch äquivalent wiedergegeben wird.

Die Bahn musste in der Tat verlängert werden, die eigentlich optimale
Bahnführung, überfordert die verfügbaren Werkstoffe, von Nano-
Kohlenstoff-Röhrchen mal abgesehen Crying or Very sad

werner100 hat Folgendes geschrieben:
Der Energiebetrag im Werkstoff ist nur im Falle der vollständigen
Zerstrahlung ein Richtwert

Können wir weglassen, es tritt keine Strahlung auf. Wink

werner100 hat Folgendes geschrieben:
Die Wirbelstruktur des G-Feldes ist nur modellmässig wirksam....

Nach ersten Beobachtungen entstehen keine G-Feld Wirbel, weil
die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Gravitation ,,augenblicklich'' zu sein scheint. Exclamation

werner100 hat Folgendes geschrieben:
Hier gelten nur die Formeln der Mechanik und die bekannten Gesetze
des Standardhebels - diese Gesetze sind auf die erweiterte Konstruktion anzuwenden.

Alle bekannten Gesetze der Mechanik wirken uneingeschränkt Exclamation

Viele Grüße,

Dodes
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 257
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Mi Jan 21, 2015 10:09 pm    Titel: Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

@ Dodes,

nachdem sich der Drall vom Potentialwirbel aus dem Äther zurückgezogen hat,
können wir uns gemütlich im Sessel zurücklehnen und mit Genugtuung feststellen,
dass uns eine Tatsache für weitere Jahre erhalten bleibt :

Zitat:
,.,,,,alle bekannten Gesetze der Mechanik wirken uneingeschränkt ......


Viele Grüße,
Erich Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Do Jan 22, 2015 9:35 am    Titel: Re: Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

@Erich

Jupp, die Formeln der klassischen Mechanik behalten ihre Gültigkeit. Wink

Jetzt stelle sich mal einer vor, das Vorzeichen der Gravitation hätte sich
plötzlich geändert. Laughing

Viele Grüße,

Dodes
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 257
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Do Jan 22, 2015 12:38 pm    Titel: Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

@ Dodes,

Toll, eine flabelhafte Erkenntnis ! Wink

Bei deinem Fahrrad hatte ich mehr an ein "Gravitationsbike" gedacht.
Ein BMX -Fahrrad ohne Pedalen (vllt. auch o. Bremsen Question ).
Eins zum Rennen fahren.
Soll ganz schön zur Sache gehen mit diesen Dingern ! Very Happy Very Happy Very Happy

Viele Grüße
Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Do Jan 22, 2015 2:38 pm    Titel: Re: Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Hallo Erich,

also wenn Du Dir meine Zeichnung genau angeschaut hättest, wäre Dir
aufgefallen, dass ich die Pedale am Fahrrad bereits weggelassen habe Wink

Erich hat Folgendes geschrieben:
Soll ganz schön zur Sache gehen mit diesen Dingern ! Very Happy Very Happy Very Happy

Das kommt erst ab Version >5.xx, wir fangen mit Version 1.0 an und
später dann erst die Option zum öffnen einer Raum-Zeit-Singularität
für den extra Boost Wink

Viele Grüße,

Dodes

Was du morgen nicht kannst besorgen, das erledige einfach gestern.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 807

BeitragVerfasst am: Fr Feb 06, 2015 4:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aus aktuellem Anlass:

PERPETUUM MOBILE

Es gibt 2 Typen der unendlichen Maschine:

I)
Die selbst anlaufende Maschine ohne Anschluss an irgend eine Energie-
Quelle. Ein Phantom der reinen Denkmöglichkeit aus der Klassischen
Physik.

II)
Die konstruierbare Unendlich laufende Maschine, angeschlossen an einer
kosmisch selbst regenerierenden Energie-Quelle, z.B. der GRAVITATION

Selbsregeneration: Rückfluss der abgegebenen Energie beliebiger Form
in den Speicher der Urform. Kosmische Energieerhaltung bleibt bestehen.

Gruss
Werner
_________________
--------Es gibt keinen Energieverbraucher ---------
------------- der Energie verbraucht------------------


Zuletzt bearbeitet von werner100 am Fr Feb 06, 2015 6:41 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 257
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Fr Feb 06, 2015 5:31 pm    Titel: Die Gravitations-Turbine Antworten mit Zitat

@,

Mei Parmett lääft nahm'd Heizkarber mit'n Uffdrieb ! Razz

G
Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: Fr Feb 06, 2015 6:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Viele Grüße ins Arzgbirch.
_________________
MfG Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 257
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Sa Feb 07, 2015 9:16 am    Titel: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Hallo Frank,

Ich sage Danke!
Stellvertretent für das Erzgebirge gebe ich Dir viele liebe Grüße zurück! Razz Razz Razz Razz
Wohin darf ich sie denn im Besonderen fliegen lassen? Wink

Erich

Weisst Du, ich komm aus der Ecke, wo de Hos'n Hus'n und de Hus'n Hos'n häßen ! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: So Feb 08, 2015 6:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Weisst Du, ich komm aus der Ecke, wo de Hos'n Hus'n und de Hus'n Hos'n häßen !

Kommt mir sehr bekannt vor. Ich stamme ursprünglich aus der Stadt, die Geburts- und Wohnort eines mittlerweile verstorbenen genialen Erfinders (Kaufmannes und Poeten) war, dessen Spitzenname "es kleene getu" dir eventuell ein Begriff ist und den ich noch persönlich aus meinen Jugendtagen kenne.
Er hätte sicher seine Freude hier am Forum gehabt.
Inzwischen bin ich jedoch nur noch selten da.
_________________
MfG Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 257
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 11:42 am    Titel: Die Gravitationsturbine Antworten mit Zitat

Hallo Frank,

hier in meinen Wohnort bin ein " Hiesiger ".
Im Erzgebirge leider ein "Uh-Hiesiger" Razz Razz Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 401

BeitragVerfasst am: Mo Feb 09, 2015 1:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vermutlich rätseln die anderen hier noch immer, welch geheimnisvolle OU-Maschine "Mei Parmett " ist. Selbst Google bietet ja da nicht wirklich Hilfe an.
Du solltest sie eventuell mal aufklären.

Übrigens: Unnr Parmett schtieht schu long widr uhm indr Budenkommor.

Edit:
Wenn dir "es kleene getu" doch kein Begriff ist, dann hilft vielleicht eines seiner vielen poetischen Meisterwerke weiter, so wie dieses:
Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt Euch mal die Hitze vor...
_________________
MfG Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 12 von 15

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de