forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Wasser-Gravitationsräder der Gruppe Gravio!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fefferl



Anmeldedatum: 24.01.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 11:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

sswjs hat Folgendes geschrieben:
moin,

Zitat:
Guck mal, ihr habt hier ellenlangen Smaltallk geschrieben aber immer noch nichts konkretes zum Thema... zu dem Gravio's Volksrad 2012.
Na was sollten wir deiner Meinung nach auch dazu schreiben? (Außer funzt net...)



Da ist der Smalltalk doch viel unterhaltender.
sswjs
PS: Ich will den "Forschungsetat" von Gravio, dann könnt ich auch mal prüfen, ob aus dem Überwindwagen ein Gravirad werden könnte....


Das wäre ein Punkt, da würde ich auch mitmachen... wobei ich durchaus schon eine Vermutung habe, woher der Überwindeffekt kommt.... Embarassed Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reisender



Anmeldedatum: 04.07.2008
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben alle unterschiedliche Ansichten! Ist ok. Ich finde es bloß nicht ok, sich lustig zu machen über den anderen nur weil er anderer Ansicht ist ...

Klar, ich habe diese Sachen mit Gravio deswegen gepostet, weil ich sie schon mehr oder wenige anplausibilisieren möchte und besser selber verstehen möchte. Sicher bin ich mir nicht, bei keiner Sache. (Wie die anderen die andere Meinung sind auch!)

Es ist aber keine konstruktive Kritik einfach zu sagen.. nöö geht nicht!

Kontruktive Begründung?!

Das fällende „Forschungsetat“ das ist genau der Punkt welcher uns alle im Forum verbindet.

Deswegen kommen wahrscheinlich Leute in ein Forum um ihr Wissen zu teilen und zu vermehren. Dazu bedarf aber mehr als ...Nöö geht nicht... zu sagen. Dazu bedarf es konstruktiver Mitarbeit und kein Egogeplänker...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fefferl



Anmeldedatum: 24.01.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 3:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt. Doch wenn man es immer und immer wieder erklären muss, warum es nicht geht und die betreffenden aber garnicht verstehen wollen, dann wird man der Sache langsam überdrüssig! Weißt, es gab hier schon Threads von Perpetuum Mobile, bei dem einer allen Ernstes behauptet hat, so ein Rad würde bei ihm im Keller klappern, er würde es nur nicht veröffentlichen, weil die Folgen viel zu gravierend wären...

Sorry, das entlockt in mir nur ein mildes lächeln. Wenn doch einer die Erfindung gemacht hat, warum bitte wird es dann nicht veröffentlicht? Okay, solange irgendwelche Patentrechtlichen Dinge am Laufen sind, verstehe ich das noch, aber sooft wie hier eine Geheimniskrämerei gemacht wird, obwohl nicht einmal Ansatzweise eine Lösung in Aussicht steht ist das schon sehr komisch. Und genau unter diesen Aspekt fällt auch bei mir der Gravio. Das Rad mit den Schläuchen und ähnlichem scheitert bei meinem Anblick schon daran, dass man sofort erkennen kann, dass das Wasser in den Schläuchen nicht wirklich so eine Kraftwirkung zum Drehen des Rades auftritt.
Es sind oft ganz einfach Dinge, die zeigen, wo der Holzweg ist. Und sag mal ehrlich, was hast du bei meinen letzten Aussagen gedacht?

Ich hab mir das Rad auch angesehen, im allerersten Moment auch "Huch!!" gedacht, weil ich wahrscheinlich auf den selben "Sehfehler" gestoßenbin, den auch andere sehen. Nur hab ich dann das Teil vor dem geistigen Auge "zerlegt" und dann sofort gesehen, welche Teile in welche Richtung wirken und das eigentlich Rad dadurch kein bischen Drehmoment erfährt. Oder auch Effekte dargestellt werden (Hydrostaischer Druck zu Masse, die abwärts drückt gestellt werden, bei denen man auf den zweitenb Blick eigentlich sehen muss, dass elegant zwei Effekte gegenüber gestellt werden, die gleich aussehen, aber völlig andere Voraussetzungen fordern. Das sind solche Effekte, wie sie der Zauberer benutzt, um seine Illusionen wirken zu lassen. Man sieht Dinge, die eigentlich nicht gehen und staunt, geblendet von der Unmöglichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 3:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Fefferl hat Folgendes geschrieben:
Das wäre ein Punkt, da würde ich auch mitmachen... wobei ich durchaus schon eine Vermutung habe, woher der Überwindeffekt kommt.... Embarassed Wink
Na dann würd ich sagen, machen wir einen neuen Thread auf oder meinen alten weiter.


Zitat:
Es ist aber keine konstruktive Kritik einfach zu sagen.. nöö geht nicht!
Wenn du meine Beiträge mal angesehen hättest, wüßtest du, das sich ellenlange Berechnungen darin verstecken (und nicht nur in meinen Beiträgen!) mit denen solche Sachen, wie von "Gravio", durchgerechnet wurden. Diese Ignoranz ist wirklich nicht zu toppen, aber über unser "funzt net" lamentieren.

Ich bin zwar der Meinung, daß actio+reactio eben nicht immer null ergibt, bei den hier vorgestellten "Tieftauchmaschinen" aber schon.


Fefferl, ich rück auch meine Testkonstruktion raus...
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reisender



Anmeldedatum: 04.07.2008
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 4:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn du meine Beiträge mal angesehen hättest, wüßtest du, das sich ellenlange Berechnungen darin verstecken (und nicht nur in meinen Beiträgen!) mit denen solche Sachen, wie von "Gravio", durchgerechnet wurden. Diese Ignoranz ist wirklich nicht zu toppen, aber über unser "funzt net" lamentieren.


Daher weht der Wind! Wink Wie sagtest du so schön wer auf den Holz klopf bekommt Infos oder?! Smile Ja, ich habe schon mitgekriegt, WIE wichtig die Mathematik für dein Selbstwertgefühl ist... Deswegen greife ich dich auch nicht an und einen gewissen, richtig eingesetzten Nutzen hat sie schließlich auch. Richtig eingesetztes Nutzen!!! Zum Gravio aber hast du leider nichts sinnvolles oder korrektes berechnet oder beigetragen... Das kannst du auch nicht, weil viele Infos nicht gepostet wurde. Sie kann man aber mit Nachdenken raus finden. Mit gewolltem Nachdenken. Mit verurteiltem, vorgefertigtem Denken natürlich nicht. In der Wasserdynamik gibt es Aspekte die jede Festkörperdynamik toppen würde, ich habe bloß keine Zeit alles was Gravio schreibt zu überragen. Ich denke immer, es gibt Leute im deutschen Internet die evtl., paar Hinweise richtig extrapolieren können...anscheinend doch zu schwer...

Gut belassen wir dabei. Ich setze diesen Tread einfach als informativen Tread weiter, ohne was zu erwarten.. so nach dem Motto was neues aus der Welt Gravio usw.,, d.h., wenn ich was neues gelesen habe, poste ich diese Infos für die paar Leute die es vllt interessiert und euch Fefferl und sswjs möchte ich einfach bitten dann, eure Sachen in eurem Tread zu posten und meinen Tread nicht zu zu müllen. Das gehört sich glaube ich so nicht in einem Forum, oder ist es in diesem Forum anders?! Es sei den ihr habt konstruktive Kritiken, die ihr auch mit Worten und Zeichnungen nach besten Wissen und Gewissen erklären könnt.

Immer getreu dem Motto von Richard Feynman, Dinge mit WORTEN erklären zu können oder Zeichnungen so dass JEDER es auf der Straße verstehen kann. Oder soll ich hier auch von Ignoranz reden die nicht zu toppen ist, wenn du ständig dich hinter dienen Formel „versteckst“ und behauptet du hast etwas erklärt oder gar(lachhaft) beweisen usw.,?! Bist du besser als Richard Feynman?! Er ist für mich sicherlich größere Autorität mit seiner Vorgehensweise Dinge wirklich jemanden erklären zu können.

Ahh fällt mir gerade ein. Du kannst doch russisch sswjs, oder nicht?

Ich könnte dir ein Link schicken um sich tiefer mit Gravio Materie zu beschäftigen, aber ich sehe leider keine positive Bereitschaft von deiner Seite es zu wollen und die Bereitschaft sich mit einer Sache auseinander zusetzen ist quasi die Polarisierungsbrille unseren Kognition die uns Dinge erkennen lässt oder eben nicht...Ich befürchte, du würdest diesen Link nur dazu einsetzen die Gravio Sachen weiter schlecht zu reden, weil du bestimmte Dinge nicht bekömmlich für deine Wahrnehmung finden würdest. Obwohl paar Aspekte darin dich sicherlich weiter gebracht hätten. Ich rede von bestimmten Aspekten der Wasserdynamik die von vielen einfach übersehen werden... diese Aspekte haben in sich.. ich habe bloss noch nicht die Zeit es alles ins deutsch zu übertragen, für paar trivialisierende, ignorante, oberflächliche Bemerkungen.

Nehmt das bitte jetzt nicht zu persönlich. Ich wollte nur zeigen, dass von der anderen Perspektive es auch so aussehen kann, dass man einfach „ignoriert“ wird und ins lächerliche gezogen wird usw.,.. und dann so tun kann als würde man beleidigt sein usw., usw., usw.,

Manchmal ist die Dynamik des Egos echt interessanter und komplexer als jede physikalische Dynamik dieser Welt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 6:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,


Zitat:
Daher weht der Wind!
Richtig erkannt. Aber wie war das mit dem Wind säen...

Zitat:
Wie sagtest du so schön wer auf den Holz klopf bekommt Infos oder?!
Na ja, ich klopf lieber auf den Busch. Beim Holz ist mir zuviel Lignin drin und dann ist womöglich meine Hand hin...


Zitat:
Ahh fällt mir gerade ein. Du kannst doch russisch sswjs, oder nicht?
Ja, leider. Die Leute in Krivoi Rog wollten sich partout nicht mit mir auf deutsch unterhalten.

Das mit dem Link laß mal lieber. Weißt schon, der Smalltalk.
Viel unterhaltsamer so...



Aber siehs mal so, du kannst hier posten, was du willst, auch den allergrößten Schwachsinn und wenn mal wieder einer

"Schenkelklopfer"

kommentiert, solltest du ihn ignorieren. Denn daß du es nicht gemacht hast, sieht man an dem Wind...


jetzt tief luftholt,
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reisender



Anmeldedatum: 04.07.2008
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2012 6:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Siehst du, das wollte ich vermeiden, aber es kommt leider oft im Forum vor. Aus persönlichen gekränkten Gründen wird konstruktiver Potenzial verschwendet. Deine Beiträge sind wertvoll, ich bin aber nicht derjenige der dich in die richtige Richtung orientieren kann. Wir reden zu sehr verschiedene Sprachen als das wir uns verstehen können! Ich begreife die Dinge ganzheitlich, du mathematisch.

Gravio's Räder haben reales Potenzial und wahrscheinlich reale Existenz, aber wenn man die Aerodynamik eines Flugzeugs damit widerlegen möchte in dem man die Form eines im Busch liegenden, abgerissenen Flügels berechnet...dann sieht es so aus, als würden Flugzeuge doch nicht fliegen können. Du hast bis jetzt leider immer versucht den abgerissenen Flügel zu berechnen, nicht die Räder Gravios...Ich hoffe du versteht verständigungsbemüht was ich gerade meine.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2012 7:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Reisender hat Folgendes geschrieben:
Siehst du, das wollte ich vermeiden, aber es kommt leider oft im Forum vor.
Was wolltest du vermeiden? Den Smalltalk oder meine psychologischen Spielchen? Das erstere ist nicht zu vermeiden, den 90% der Beiträge in einen X-beliebigen Forum bestehen aus: "ich bin besser als du und alle" , "funzt net" und "alle wollen nur meine Geheimnisse".

Na und was meine Spielchen angeht, irgentwie muss ich doch den Stoff für mein drittes Buch zusammenkriegen...


Reisender hat Folgendes geschrieben:
Aus persönlichen gekränkten Gründen wird konstruktiver Potenzial verschwendet.
Ach, na ja, es wird so viel verschwendet, das kommt es auf das bischen Potential auch nicht mehr an.

Reisender hat Folgendes geschrieben:
Deine Beiträge sind wertvoll, ich bin aber nicht derjenige der dich in die richtige Richtung orientieren kann.
Huch, Hilfe, ich werd gebauchpinselt. Gott sei Dank (kann man das als Atheist so schreiben?) sehen das andere anders.

Reisender hat Folgendes geschrieben:
Wir reden zu sehr verschiedene Sprachen als das wir uns verstehen können!
Nun, daß wir aneinander vorbei reden, ist offensichtlich und ich genieß das sogar.

Reisender hat Folgendes geschrieben:
Ich begreife die Dinge ganzheitlich,...
Ganzheitlich, wo hab ich das letztens denn gehört? Richtig, beim Esoteriker. Hm, ich glaub du postest unter der falschen Kategorie. Irre ich mich oder ist das hier Physik? Esoterik ist dann eins weiter unten.

Reisender hat Folgendes geschrieben:
... du mathematisch.
Ach ja, ich versteh's also mathematisch. Bauchpinselung die Zweite. Ich bau die mathematischen Modelle auch nur, um besser scheitern zu können. Weißt schon, wenn ich schon scheitere, dann wenigstens mit (mathematischem) Stil.


Reisender hat Folgendes geschrieben:
Ich hoffe du versteht verständigungsbemüht was ich gerade meine.
Du hoffst, ich versteh, was du gerade meinst. Ist das jetzt nicht ein bischen viel gehofft? Zumal wir so genial aneinander vorbei reden?



Aber poste ruhig weiter, dann können wir hier noch etwas verschwendetes Potential bewundern...
sswjs


Zuletzt bearbeitet von sswjs am Do Sep 06, 2012 10:08 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tüftler



Anmeldedatum: 27.08.2009
Beiträge: 137
Wohnort: Potsdam

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2012 7:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach machen wir uns zu wenig eigene Gedanken zur Problematik eines Gravitationsantriebes und versuchen immer nur evtl.
dagewesene Erfindungen nachzuerfinden (Bessler, Gravio).
Dass das fast unmöglich ist, zeigt sich immer wieder.

Wir versuchen etwas zu bauen, ohne uns gründlich mit den physikalischen Grundlagen auseinanderzusetzen.

Ist überhaupt die Erzeugung einer drehenden Bewegung mit einer in einer Richtung wirkenden statischen Kraft (Gravitation) auf eine Masse möglich?

Wenn überhaupt geht das nur über unterschiedliche Wege(Kraft xWeg),
läßt sich so etwas überhaupt realisieren?

Uli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reisender



Anmeldedatum: 04.07.2008
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2012 9:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

@sswjs

Ich tue dir diesen kleinen Gefallen, da du anscheinend deine Smalltalkspielchen suchst Wink Und glaube naiverweise nicht, dass du wieder auf den Busch geklopft hast und mich raus gelockt hast! Ich tue dir diesen Gefallen auch zum Teil, weil ich es zum Teil auch mag, leider nicht zu sehr in diesem Fall, weil ich mit diesem Tread nur informieren wollte über bestimmte, wie ich finde interessante Dinge!

Lachhaft sind deine Behauptungen, dass du es genießt! Du geniest es nicht! Du bist voll angekratzt in deinem Ego, so wie du es verzweifelt versuchst mich zu piesacken mit deinem dilettantischen Versuch meinen Text zu zerpflücken um eine Angriffsfläche zu finden um meine Aussagen komplett ins falsche Licht zu stellen. Echt traurig. Ich kann die Leute nur bemitleiden, die deine bornierte, unobjektive Bücher kaufen und lesen... Man muss nur bedenken, Bücher von einem Menschen der im Forum behauptet zu genießen Spielchen mit Leuten zu betreiben und der selber in den Post's davor sich in seinem rhetorischen Siegesrausch sogar für einen Troll ausgibt, sich an diesem Metaschabernack labend, aber noch davor jeden der neu im Forum ist selber als Troll bezeichnet. Nur weil im Forum neuer Menschen etwas neues den Leuten posten will, weil er es einfach nur interessant findet und das ganze noch ohne den Wahrheitsanspruch!

Toller Schriftsteller scheinst du zu sein, ich hoffe deine Leser denken zweimal über den objektiven Wertgehalt deiner Bücher nach, bevor sie deine Bücher kaufen! Ich persönlich hätte sicherlich extrem den meisterlichen Glanz der zynistischen Metaanalyse eines Paul Watzlawick in deinen Büchern vermisst. Nicht, dass du denkst ich kenne deine Bücher, aber ich schlussfolgere es aus den unobjektiven, einseitigen, delitatischen Texten in diesen Forum, dass deine Bücher so arm an Geistreichtum sind! Ich werde sie sicherlich nicht kaufen!

Du versuchst mich durch Expzerpierung eines kleines Wörtchen „Ganzheitlich“ in eine Ecke zu drängen in der ich überhaupt nicht bin und die nur 1/100tel meiner Person ausmacht, wobei du selber null Ahnung hast was Esoterik bedeutet. Auch in der Physik wird dieser Begriff für die Bereiche benutzt die zu fachspezifisch sind und viele Physiker, die Giganten der Physik und Mathematik, sehr esoterisch und religiös gewesen und sind, weil sie eben verstanden haben, dass Physik, Mathematik und alles was die Naturwissenschaft bietet nur Werkzeuge sind um besser, ganzheitlich das Sein begreifen zu können. Da gib es keine allzu klaren Grenzen! Sie zieht jeder Mensch selber je nach dem was und wie er etwas begreift! Bei dir scheinen aber diese Werkzeuge der Wissenschaft ein Mittel zum Zweck zu sein der alles andere ist als der aufrichtige Versuch objektive Wahrheit zu finden. Du bist kein Mann der Wissenschaft die objektive Wahrheit such, sondern ein Opfer sophistischer Machtspielchen die die Wissenschaft zum Dienst an Lügen degradiert haben und du rühmst dich noch naiv „Atheist“ zu sein ohne zu wissen, dass jede Überzeugung eine Überzeugung ist und somit ein Glaube ist und somit eine Ideologie ist und somit ist es für mich dein Rühmen so als würde ein Einäugiger sich rühmen ein Auge zu haben in einer Welt wo immer mehr und mehr Menschen 2 Augen haben, weil sie merken, dass die Dinge nicht so schmalspurig sind wie manche es haben wollen, damit sie diese Menschen besser ausbeuten können. Nach dem Motto, je dümmer die Menschen, desto besser kann man sie ausbeuten!! Dann bin ich lieber ein solipsistischer Nihilist der noch daran zweifelt, dass er zweifelt und auch an seinen Überzeugungen zweifelt als naiver, gläubiger Atheist wie du Wink Ich habe aber Mitleid mit dir und deiner Tendenz zu autistischer Zwangsordnung durch Mathematik. Sie erfühlt aber bei dir sicherlich einen wichtigen Schutzmechanismus deines Egos so wie du immer darauf erpicht bist?!

Du redest vom Still, während du ein halbfertiges Können für meisterlich ausgeben möchtest und welches du nie zu Perfektion bringen wirst so wie ein kleines Kind der für einen halbfertigen Move Aufmerksamkeit und Anerkennung durch Applaus erwartet. Du bist einfach nicht bestimmt Groß zu sein, sonst würdest du dich hier im Forum nicht tummeln... (Ich leider fairerweise auch anscheinend nicht...sonst würde ich auch nicht hier sein. Aber ich verkaufe auch keine Bücher hier in dem ich Spielchen mit Leuten treibe, sondern informiere einfach über Sachen die ich interessant finde!)

Des weiteren, damit du auch wirklich verstehst was ich meine, auch ein Kunstbanause, ohne malen zu können kann einen Meisterwerk von einem Dilettantenanstrich unterscheiden, welches du mit deinen mathematisch Halbberechnungen(abgebrochener Flügel) präsentierst, wobei du oft die Buschblätter versuchst zu berechnen und nicht den Flügel selbst im Busch, weil du ihn gar nicht klar als zu betrachtendes Problem ausdifferenzieren kannst und dass in der Wissenschaft die Mathematik trotz ihren Nutzen(richtig eingesetzt) mehr eine Kunst als Wissenshaft ist, weil sie mit selbsterfundene Elementen arbeitet und nichts anderes braucht als sich selbst um sich selbst zu beweisen, hast du auch geflissentlich verdrängt. Ist ja Klar, es würde die Grundlage deines Lebensgebäude zerstören! Du hast dich ja so sehr darauf fixiert und dein Leben darauf aufgebaut...

Die Mathematik ist nützlich, aber auf reale Dinge richtig umgesetzt, nicht Simulationen die nicht zu Realität viabel sind.

Deswegen, ich bin nicht ignorant, ich habe alles im nötigen Gleichgewicht und ich muss nicht deinen langen, beeindrucken wollenden Berechnungen folgen, mit deinen du den ganzen Forum zugemüllt hast, um auf Anhieb zu erkennen, dass sie einfach nur Müll oder im besten Fall „Kunst“ sind, die mit dem zu betrachtendem Problem nur wenig zu tun hat(sehe deinen primitiven Versuch den Pendel von Gravio zu zerlegen) und deine math., Versuche nur die Leute buffen wollen die noch nicht erkannt haben wie das Schema der sophistischen Wahrheitsanspruchsfloskeln funktioniert. Deswegen meinte ich auch, dass dein Potenzial zwar vorhanden ist aber du ihn verschwendest für Egospielchen und du anstatt die konstruktive Kritik zu Kenntnis zu nehmen versuchst mit mir weiter dein Smalltalkspielchen zu trieben, das du noch für „cool“ anscheinend findet. Du wirst sicherlich es in deinem Buch erwähnen und wie Heldenhaft du einen, mit degradierenden Adjektiven von dir behafteten Reisenden fertig gemacht hast?! Wieder ein Verrückter der uns ein PM verkaufen wollte und ich habe ihm mathematisch bewiesen, dass es nicht geht in dem ich nichts speziell zu seinem Thema geliefert habe, sondern nur behauptet habe, dass ich schon überall was bewiesen habe, dass PM's nicht gehen und mit ihm nur ein Smalltalk-Spielchen betrieben habe und somit ihm seinen Informationstread zu gemüllt habe usw.,.

So einen unobjektiven Bulshit wirst du sicherlich von dir geben, sich wähnenden rational kühle, - sie aber für cool haltend- , nüchterne Metaanalyse den Lesern zu liefern.

Jetzt kannst du dich wiederholen, dass man auch viel Mist schreiben kann, wenn man viel schreibt aber erwähne es lieber am Anfang deines Büchlein, dann zeigst du wenigstens, dass du kein naiver gläubiger Atheist bist sonder wenigstens den Hauch zynischer Metaanalyse besitzt... und selber nicht an den Mist glaubst den du da von dir gibst, sondern evtl., wenn du aufrichtig bist, versuchst die Richtung zu objektiver Betrachtung eines Sachverhalts anzuplausibilisieren... mehr kann die wahre Wissenschaft auch nämlich nicht tun... Das was ich mit diesem Tread zu machen versuch, wenn du nicht stören würdest. Ich anplausibilisiere nur eine interessante Möglichkeit für Leute die Interesse haben.

@Tüftler

Richtig! Selber denken ist angesagt und Gravio usw., geben uns nur neue und alte Beisteine für unser Denken und Forschen!


Zuletzt bearbeitet von Reisender am Fr Sep 07, 2012 11:46 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2012 9:43 pm    Titel: wasserrad Antworten mit Zitat

Hi Leute,

ich glaube ,man kann ruhigen Gewissens der Ansicht Tüftler's beipflichten,
das es über unterschiedliche Wege (Kraft x Weg) realisierbar ist.
Bereits vor 1990 wurde ein europäisches Patent zu diesem Thema ausgestellt.
Die Nummer ist mir im Moment leider nicht bekannt.
Es kann ja jeder im DEPATISnet selber suchen.

Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Fr Sep 07, 2012 11:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fefferl hat Folgendes geschrieben:
Doch wenn man es immer und immer wieder erklären muss, warum es nicht geht und die betreffenden
aber garnicht verstehen wollen, dann wird man der Sache langsam überdrüssig!

Genau so ergeht es mir, wenn von mir immer wieder verlangt wir daß ich erklären soll warum es "DOCH" geht!
Warum denkt ihr Skeptiker nicht mal selbst darüber nach, etwa deshalb weil dann Euer Weltbild zerbröseln würde
oder weil ihr ganz banale, logische Dinge nicht berechnen könnt?

Fefferl hat Folgendes geschrieben:
Das Rad mit den Schläuchen und ähnlichem scheitert bei meinem Anblick schon daran, dass man sofort erkennen kann,
dass das Wasser in den Schläuchen nicht wirklich so eine Kraftwirkung zum Drehen des Rades auftritt.
Es sind oft ganz einfach Dinge, die zeigen, wo der Holzweg ist.

Dann kannst du doch sicher die Berechnungen dazu liefern, ich bitte darum.

Fefferl hat Folgendes geschrieben:
Ich hab mir das Rad auch angesehen, im allerersten Moment auch "Huch!!" gedacht, weil ich wahrscheinlich auf den
selben "Sehfehler" gestoßenbin, den auch andere sehen. Nur hab ich dann das Teil vor dem geistigen Auge "zerlegt"
und dann sofort gesehen, welche Teile in welche Richtung wirken und das eigentlich Rad dadurch kein bischen
Drehmoment erfährt. Oder auch Effekte dargestellt werden (Hydrostaischer Druck zu Masse, die abwärts drückt
gestellt werden, bei denen man auf den zweitenb Blick eigentlich sehen muss, dass elegant zwei Effekte gegenüber
gestellt werden, die gleich aussehen, aber völlig andere Voraussetzungen fordern. Das sind solche Effekte, wie
sie der Zauberer benutzt, um seine Illusionen wirken zu lassen. Man sieht Dinge, die eigentlich nicht gehen und
staunt, geblendet von der Unmöglichkeit.

Ich glaube du hast nicht nur einen "Sehfehler" sondern dir fehlt jegliches "logisches" Denken!

Ich werfe mal ein paar Zahlen in den Raum:
Ein Radkörper mit Masse 200kg, D=200cm
10 Wassertaschen wovon 5 auf der rechten Seite gefüllt sind, jede Wassertasche hat eine Masse von 20kg
5 Verbindungskanäle der Wassertaschen, je Verbindungkanal 4kg
Das Rad hat somit insgesammt eine Masse von 320kg.
Da ich ja dumm bin und nicht rechnen kann, rechne mir doch bitte mal vor, warum eine Masse von 320kg nicht in der Lage ist
eine Masse von 20kg, 200cm nach oben zu bewegen!
Bevor ich es vergesse, es handelt sich um ein rollendes Rad.
Anmerken möchte ich auch noch daß die 20kg nicht wie vermutet 200cm bewegt werden müssen, da es ja den "gefüllten" Verbindungkanal
gibt und somit der Druck von 320kg die 20kg nur um wenige Zentimeter bewegen muss.




Tüftler hat Folgendes geschrieben:
Ist überhaupt die Erzeugung einer drehenden Bewegung mit einer in einer Richtung wirkenden statischen Kraft (Gravitation) auf eine Masse möglich?

Wenn überhaupt geht das nur über unterschiedliche Wege(Kraft xWeg),
läßt sich so etwas überhaupt realisieren?

Klar geht das, es erfordert aber "logisches" Denken.
2 gleich lange Hebelwege bedeutet daß beide Hebelkräfte gleich sind, hat aber mit der eigentlichen Hebellänge nichts zu tun, denn
die kann unterschiedlich sein.

@Reisender
Wir kennen uns ja schon viele Jahre, habe auch schon viele deiner Texte gelesen, doch noch niemals habe ich erlebt daß du so
ausgerastet bist.

Zu deiner Frage im OU Forum:
Es gibt einen gravierenden Unterschied, ein drehendes Rad, Drehpunkt Achse/Mittelpunkt ist immer ein zweiseitiger Hebel, für OU
Zwecke nicht zu gebrauchen.
Ein rollendes Rad ist ein einseitiger Hebel und ideal um Energie zu erzeugen, mal abgesehen von der Masse/Druck gibt es noch
andere Vorteile.
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Sa Sep 08, 2012 7:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Reisender hat Folgendes geschrieben:
@sswjs

Ich tue dir diesen kleinen Gefallen, da du anscheinend deine Smalltalkspielchen suchst Wink Und glaube naiverweise nicht, dass du wieder auf den Busch geklopft hast und mich raus gelockt hast! Ich tue dir diesen Gefallen auch zum Teil, weil ich es zum Teil auch mag, leider nicht zu sehr in diesem Fall, weil ich mit diesem Tread nur informieren wollte über bestimmte, wie ich finde interessante Dinge!
Du gestattest doch, daß ich hier aufhöre zu lesen. Ich hab leider zeigen müssen, wie die reagierst. Nämlich nicht mit einem ordentlichen Konter, der hier sehr viel Schmunzeln über die Gesichter huschen liese, sondern mit brachialer Gewalt.

P_M brachte es auf den Punkt:
P_M hat Folgendes geschrieben:
@Reisender
Wir kennen uns ja schon viele Jahre, habe auch schon viele deiner Texte gelesen, doch noch niemals habe ich erlebt daß du so ausgerastet bist.
Du hättest meinen letzten Satz "Aber poste ruhig weiter, dann können wir hier noch etwas verschwendetes Potential bewundern... " hinehmen und weiter von Gravio posten sollen, statt dessen machst du aus der piesackenden Mücke (nämlich mir), einen Elefanten und läßt alle in deinen wahren Charakter schauen.

Wer jetzt hier "besser" ist, das zu beurteilen überlass ich mal den Mitlesern. Allerdings bewundere ich dein verschwendetes Potential. Wie dem auch sei, Für mich ist deine Reaktion keine Überraschung und du befindest dich in guter schlechter Gesellschaft, denn mehr als 90% der Menschen reagieren so, mit Gewalt...

/offtopic


Tüftler hat Folgendes geschrieben:
Wenn überhaupt geht das nur über unterschiedliche Wege(Kraft xWeg),
läßt sich so etwas überhaupt realisieren?
Erst mal ein "Er ist wieder da!" Freudeschrei. Hoffentlich nicht nur sporadisch Wink
Ja, Uli, das Kraft x Weg auf beiden Seiten des Hebel unterschiedlich sind und es doch für so aussieht, als wären sie gleich, das läßt sich tatsächlich realisieren. Dzu muss man allerdings etwas manipulieren, von dem jeder denkt, es ginge nicht: die Beschleunigung.
Denn Kraft ist bekanntlich Masse x Beschleunigung. In dem man die Beschleunigung einer Masse entzieht und auf eine andere Masse überträgt (actio=reactio läßt grüßen) verlängert man den Weg ohne, daß wir wahrnehmen, daß der Weg verlängert wird. Sollte das P_M's Getriebe-Übermaschine auch machen, funktionierte es tatsächlich.

P_M hat Folgendes geschrieben:
Da ich ja dumm bin und nicht rechnen kann, rechne mir doch bitte mal vor, warum eine Masse von 320kg nicht in der Lage ist eine Masse von 20kg, 200cm nach oben zu bewegen!
Ich bin zwar nich Fefferl, aber ich habe mich auch mal mit Dodes, lang und breit über ein ähnliches Thema gestr..., nein wir haben nur diskutiert: Vergleich verschiedener Antriebskonzepte der Luft- und Raumfahrt. Hier findest du alle Berechnungen, die notwendig sind, um solch ein Rad ausführlich zu berechnen. Natürlich musst du die Formeln auf die etwas anderen Gegebenheiten anpassen. Aber um's primitiv auszudrücken: 1/2*m1*v1²=1/2m2*v2²

Dumm gelaufen Rolling Eyes


Du darfst gerne mal raten, wie oft bin ich schon bei meinen Ideen und Versuchen an der mistischen Formel gescheitert bin...
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reisender



Anmeldedatum: 04.07.2008
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: Sa Sep 08, 2012 8:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

@P_M

Finde ich super von dir, dass du dir auch Gedanken zu dem Rad machst, danke schon mal!!!

Was den Punkt „Reagieren“ angeht, die Interpretation darüber muss ich vehement korrigieren, es war eine nüchterne, nonaggressive Kritik gewesen auf die ausdrückliche Bitte des sswjs hin SEIN Spielchen doch mal mitzuspielen und ihm sein Spiegel vorzuhalten. (Den er natürlich nicht sehen möchte... Wer möchte schon kritisiert werden?!) Er hat mich insofern freundlich gebeten ihm diesen Gefallen zu tun. Wie ein freundschaftlicher Kampf unter Kun-Fu Mönchen!

Er schreibt, dass soll der Leser doch entscheiden war recht oder unrecht hat und postet davor, dass er mit Leuten Spielchen treibt, damit er Stoff für seine Bücher hat, nur um ein Beispiel zu nennen. Ich hoffe die Leser, die sicherlich Mitglieder dieses Forum sind, denken wirklich 2 mal nach, bevor sie seine Bücher kaufen. Er benutzt deren Post, spielt mit ihren Überzeugungen und Gefühlen, prallt damit sogar offen, dass er es tut... Da kann ich nur die Worte von sswjs wiederholen, dass die Leser sehr wohl sehen was hier abläuft!!!

Zitat:
>Na und was meine Spielchen angeht, irgendwie muss ich doch den Stoff für mein drittes Buch zusammenkriegen...


Dann diskriminiert er Leute die Esoterikbewandert sind ohne selber Ahnung von Esoterik zu haben und verweigert einem das Recht als freier Mensch konstruktiv da was zu posten wo man es für richtig hält. PM-Räder im Physikforum!

Zitat:
> Ganzheitlich, wo hab ich das letztens denn gehört? Richtig, beim Esoteriker. Hm, ich glaub du postest unter der falschen Kategorie. Irre ich mich oder ist das hier Physik? Esoterik ist dann eins weiter unten.


Des weiteren..

Zitat:
> Wie dem auch sei, Für mich ist deine Reaktion keine Überraschung und du befindest dich in guter schlechter Gesellschaft, denn mehr als 90% der Menschen reagieren so, mit Gewalt...


Komplett falsche Darstellung des realen Sachverhalts über meine Person und den Text den ich geschrieben habe!

Ich bin ein überzeugter Pazifist und verabscheue Gewalt in jeder Form, auch in rhetorischer Form, was aber nicht heißt, dass ich mich nicht wehren kann, wenn Leute wie sswjs rhetorische, degradierende Gewalt gegen User dieses Forum benutzen und eigenes Verhalten als harmloses Spielchen tarnen.

Also ich habe nicht aggressiv reagiert, ich habe mich nur energetisch und aufrichtig gegen die rhetorische Gewallt und Spielchen von sswjs gewehrt um ihm zu sagen, es soll aufhören damit mit Leuten Spielchen zu treiben ohne selber was richtig zu können und ich hege dabei nicht mal persönlich gegen ihn negative Gedanken. Einer der Vorteil der Esoterik und dem daraus resultierendem Prozess der Selbsterkenntnis... Ich weiß, dass ich in manchen Punkten nicht besser bin als sswjs, was mir auch die Fähigkeit gibt ihn richtig einzuschätzen, was ich offen, aber notwendigerweise leicht überzeugen im oberen Text zu ihm niedergeschrieben habe. Damit er erkennt, dass er nicht alle rum schubsen darf!!!

Also bitte verwechselt die rigorose Treue zur richtigen Darstellen eines Sachverhalts nicht mit Aggression.

Die habe ich nie geäußert oder empfunden keinem gegenüber hier im Forum!

Leider, und das liegt in der Natur der Kritik, sie wird nicht wahrgenommenen wenn sie direkt auf einen gerichtet ist, aber manchmal ist sie notwendig und irgendwann wird er sich daran erinnern und einsehen, dass ich mit jedem Wort ihm gegenüber recht hatte, und es werden Momente sein wo er nicht im euphorischem Zustand der Selbstgefälligkeit sein wird.

Er muss ja ein Buch schreiben und es geht bei ihm nur in diesem Zustand.


Zuletzt bearbeitet von Reisender am Sa Sep 08, 2012 4:02 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erich



Anmeldedatum: 10.11.2010
Beiträge: 256
Wohnort: 093xx

BeitragVerfasst am: Sa Sep 08, 2012 9:01 am    Titel: wasserrad Antworten mit Zitat

Hi Fefferl,
es sind oftmals die banalsten Dinge unserem täglichen Lebens ,
die wir so gar nicht mehr wahrnehmen.

Kauf dir eine Flasch’ Mineralwasser , eine ,die von oben bis unten den gleichen Außendurchmesser hat.
Süffel sie mal bis zur Hälfte aus und leg sie mal auf deinen Esstisch.
Nu gibst der Flasch nen Schubs.
Was passiert da?
Nun machste dein Esstisch zu ner schiefen Ebene , mit ganz wenig fe!
Legst die Flasch oben hin und gibst der wieder einen Schub’s.
Was passiert dann?

Das ist das , was uns Reisender näher bringen will: ….den inneren Fluß des Wassers…. !!!

Wenn seine Beispiele Dimensionen haben, die uns eigentlich sehr unreal erscheinen ,
dann hat das was mit den russ. Erfindern , Denkern oder Querdenkern zu tun.
Die wohnen alle in einem riesigen Land.
Dort wird nicht gekleckert , sondern geklotzt !.
Bei denen ist eine Panzerkette leichter zu beschaffen , als ein Ersatzrad
für einen mickrigen Fiat Panda.

Erich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de