forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gibt es ein Handy im Festnetztelefon?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2011 12:39 pm    Titel: Gibt es ein Handy im Festnetztelefon? Antworten mit Zitat

Ich frage mich, ob es ein Festnetztelefon gibt, welches über ein Handy läuft?

Ich stelle mir das so vor, dass ich z.B. ein Händy an ein Festnetztelefon
anschließe, so wie eine Freisprechanlage und dann mit dem Festnetztelefon
das Handy steuere(mit steuern meine ich, dass man vom Festnetztelefon
aus auch wählen könnte). Natürlich soll das Festnetztelefon nicht ans festnetz
angeschlossen sein. Wäre aber auch ok, wenn man nur darüber sprechen könnte und nicht das Handy steuern.

Kennt jemand so etwas?

Gruß Stebinski !
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamza



Anmeldedatum: 21.05.2011
Beiträge: 6
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2011 9:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich gehört deine Frage nicht in dieses Forum, aber ich versuche die Frage zu verstehen.

Denkst Du zum Beispiel an alte Leute, die nicht mit einem Handy umgehen können, aber telefonieren können?

Dass diese zum Beispiel weiterhin so telefonieren können, wie sie es sich gewohnt sind, und gar nicht beachten müssen, dass sie ein Handy benützen?

Wahrscheinlich gibt es diese Art von Handy nicht, aber man kann es irgendwie basteln. Ein Elektroniker mit Mikroprozessorkenntnissen kann das. Man müsste die Tasten eines älteren Handys, die wahrscheinlich in einer Matrix liegen, mit FETs ansteuern und das Programm irgendwie so gestalten, dass es ohne den visuellen Feedback des LCD Displays auskäme.

Stelle deine Frage evtl. in einem Forum in www.mikrocontroller.net.


Zuletzt bearbeitet von Hamza am Fr Nov 11, 2011 10:30 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Artur_X



Anmeldedatum: 18.05.2010
Beiträge: 191
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: So Nov 13, 2011 10:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Also was ich kenne, ist dies : ein Verein wollte von 7 bis 23 Uhr erreichbar sein und hat zu diesem Zweck einen 3-Schichten-Dienst eingerichtet. Der Öffentlichkeit gibt der Verein nun eine Festnetznummer bekannt, auf der er angerufen werden kann. Dann schaltet das Festnetz das Gespräch automatisch nach Tageszeit an Handy 1, 2 oder 3 weiter. Das (physikalische) Festnetztelefon wird dann garnicht mehr gebraucht und wurde abgebaut.

Hat zwar Ärger gemacht, bis alles klappte, aber jetzt funktioniert es.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: So Nov 13, 2011 2:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
mein Telefon kann das, probiert habe ich das allerdings noch nicht da
kein Bedarf.
Siehe:
http://gigaset.com/de/de/product/GIGASETSX353ISDN.html
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wernerulk



Anmeldedatum: 02.11.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 2:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit so einer Fragestellung habe ich mich noch nie beschäftigt, aber es klingt auf jeden Fall sehr nützlich, und gerade, wie schon erwähnt, für ältere Menschen, denen ein Handy zu kompliziert ist, könnte das sehr praktisch sein. Ich kenne kaum mehr jemanden der ein Festnetz zu Hause hat. Es sind schon fast alle auf Mobiltelefone umgestiegen. Es ist ja mittlerweile auch billiger als Festnetz!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamza



Anmeldedatum: 21.05.2011
Beiträge: 6
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: Di Nov 15, 2011 10:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Stebinski: Falls Du die Lösung gefunden hast, bitte teile sie uns mit. Deine Frage kann verschieden interpretiert werden, auch im Sinn von Artur_X.

Aus der Bedienungsanleitung, die uns P_M zeigt, geht für mich nicht klar hervor, ob das wirklich geht. Falls ja, umso besser.

Zu meinem Vorschlag: Ein altes Telefon, evtl mit Wählscheibe, ein Microcontroller und ein GSM Modul (nicht ein Handy umbauen, wie ich es uerst vorgeschlagen habe) und ein paar Tage Zeit, und das Antik-Handy wäre gebastelt.

Unter "Handy mit Wählscheibe" findet man im Google zum Beispiel:
http://www.focus.de/digital/diverses/retro-look_aid_94856.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Sa Dez 31, 2011 2:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Super resonanz von euch. Sorry, dass ich so spät antworte, ich war
sehr beschäftigt.
Ja ich meinte eher die Lösung, mit dem Händy mit der Wahlscheibe.
Das gigaset von simens benötigt ja Isdn und das hab ich ja nur im Haus oder? Trotzdem bemerkenswert.

Mir ging es darum, wenn man z.B ein mobiles Bistro hätte und man ein "Mobiles Festnetz-Telefon haben wollte ob soetwas machbar wäre.
scheinbar ist es möglich. Mir ging es da eher um den stiel.

Für ältere wäre das sicherlich eine gute Lösung, da am Festnetz telefon auch nicht alles (Tasten) so Klein ist

Guten Rutsch wünsche ich allen.
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: So Jan 01, 2012 4:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Frohes Neues wünsche ich Allen.

Hast du nicht geschrieben daß das Telefon "nur" mit dem Handynetz
verbunden sein soll, so habe ich es jedenfalls verstanden?
Das Telefon braucht keinen Festnetz-Anschluß, Handy reicht.
Ist halt ein ISDN Telefon, was ist daran schlimm, hauptsache es funktioniert.
Da wir ja im Handy-Zeitalter leben und mein schon etwas älteres Telefon
das kann, sollten neuere Telefone von Siemens das erst recht können.
Einfach mal anrufen, die sind sehr hilfsbereit.
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2012 8:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja du hast recht! ich habe mich ein wenig unglücklich ausgedrückt.
Dein vorschlag ist voll in ordnung, ich dachte nur, dass ein ISDN anschluss ein festnetzanschluss wäre, was ja dann die nutzung ohne festnetz sinnlos gemacht hätte, aber wenn es auch so funktioniert, ist es ja das was ich gesucht habe.
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Mi Jan 04, 2012 10:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ISDN ist auch ein Festnetzanschluss!
Ein normales Telefon ist ja auch dafür vorgesehen und im Normalfall kauft
man sich ja auch kein Tischtelefon wenn man "nur" über Handy telefonieren will.

Man kann aber bei diesem Telefon statt dem Festnetzanschluß, das Handynetz
benutzen (sofern ein Handy mit dem Telefon verbunden ist), geht z.B über
Bluetooth.

Ich könnte mir sogar vorstellen das es schon Telefone gibt, wo man einfach
die Handykarte einsetzt, um über das Handynetz zu telefonieren.
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
obod



Anmeldedatum: 04.01.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Do Jan 12, 2012 10:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

danke für diese interessante Frage und die ausführlichen Antworten Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P_M



Anmeldedatum: 14.09.2007
Beiträge: 307

BeitragVerfasst am: Di Jan 24, 2012 3:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leider findet man gewisse Info's nicht im www, selbst die Hotline der Telefonhersteller
kann oft nicht weiterhelfen, ist schon lustig.

Hatte mal bei Siemens angerufen da die Telekom leider den Parallelruf
abgeschaltet hat, hatte mich länger mit dem Mitarbeiter von Siemens
unterhalten, leider konnte er nicht helfen bzw. ein geeignetes Telefon
anbieten.
Viele Stunden habe ich im www nach einer Lösung gesucht, da wir in der
Firma Parallelruf brauchen, leider ohne Erfolg.
Rufumleitung oder Rufweiterleitung zum Handy ist einfach Mist, da man dann
am Festnetz die Gespräche nicht mehr annehmen kann und auch in der
Firma gezwungen ist das Handy zu benutzen.

Dabei ist die Lösung ganz einfach, hat aber auch ein paar Tage gedauert
bis ich selbst drauf gekommen bin, bei ISDN kann man bis zu 8 Telefone
betreiben. Man schließt einfach ein weiteres ISDN Telefon oder ISDN Telefonanlage
an, im meinem Fall habe ich eine Fritzbox angeschlossen.
In der Fritzbox ist eine sofortige Rufweiterleitung aktiviert, somit klingelt
es am Festnetz und am Handy gleichzeitig.

Noch etwas was man nirgends nachlesen kann, musste ich auch mal wieder
selbst erarbeiten.
Seit ca. 6 Monaten nervt die Telekom mit Werbeanrufen, es wird immer die
Nr. 08003009915 angezeigt.
Teilweise min. 5x am Tag und das fast täglich, da ich bisher nie den Hörer
abgenommen habe. Gerade aktuell 2x in den letzten 15 Min., die rufen
sogar meine Faxnummer an obwohl die nicht Veröffentlicht ist und nur
wenige Leute diese Nummer kennen.

Hier eine Anleitung für die Fritz Box damit man seine Ruhe hat:

Habe im Menü meiner Fritz Box 7170 gesucht, zuerst ohne Erfolg, dann entdeckte ich aber
die Funktion "Callthrough".

Zitat der Fritz Box:
Callthrough bezeichnet einen Gesprächsaufbau in zwei Schritten. Man ruft von unterwegs die FRITZ!Box an,
gibt eine PIN ein und erhält einen Wählton. Dann wählt man die Zielrufnummer und wird zu dieser verbunden.
Zitat ende

Diese Funktion braucht man normalerweise nicht, ist aber in diesem Fall genial.
Man kann eine (oder mehrere) Rufnummer(n) eintragen und dazu eine Pin (Zahlencode)
eingeben.
Wenn nun die eingetragene Nummer (die genannte) anruft, klingelt es nicht mehr da die
Fritz Box sofort den Anruf entgegen nimmt und die Leitung belegt, erfolgt keine (oder die falsche) Pin Eingabe, legt die Fritz Box auf.

Seit dieser Zeit habe ich Ruhe, bekomme gar nicht mit wenn die oben genannte Nummer anruft.

Hoffe ich konnte einigen Geplagten damit helfen.
_________________
Gruß P_M

Arbeit = Kraft * Weg war Gestern, Heute baut man mechanische Energiemaschinen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thokan



Anmeldedatum: 03.03.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Do Jan 26, 2012 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

da gibt es auch Software für den Rechner

http://www.janrufmonitor.de/index.html

da kann man dann Anrufe mit Nummer auch automatisch abweisen lassen


nutze dafür schon seit Jahren ein ähnliches Programm und lästige Werbeanrufe sind seitdem vorbei
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
udaniel



Anmeldedatum: 24.04.2012
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Fr Apr 27, 2012 8:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

Für was soll das gut sein? Die jetzigen Tarife beinhalten sowieso meistens Festnetz und es wird auch immer günstiger. So von der Tehnik her aber vielleicht noch interessant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zacke



Anmeldedatum: 05.06.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Di Jun 12, 2012 9:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

da muss ich udaniel zustimmen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de