forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anfänger: Fragen zu einem Komperator (LM311P)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ffeliix



Anmeldedatum: 14.07.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: So Jul 25, 2010 7:01 pm    Titel: Anfänger: Fragen zu einem Komperator (LM311P) Antworten mit Zitat

Hi!
Also meine Frage wäre, was für einen Ausgang ich benutzen muss, den COL OUT oder den EMIT OUT, oder beide? Also vor dem LM311P ist ein Operationsverstärker und hinter ihm soll ein Schmidt-Trigger (LS 132N) angeschlossen werden.

Und zu dem Schmidt-Trigger: Der hatt ja sozusagen drei Eingänge, werden die restlichen wenn ich nur einen brauche an die Masse angeschlossen, da der ja schon einen Ausgang für die Masse hat?

Hier noch ein Bild zu dem Schaltplan:http://images.l3.lokalisten.de/photos/a/2010/07/21/16/05/2065004_1279724218755l.jpg

Schon mal danke für die Antworten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Mo Jul 26, 2010 12:02 am    Titel: Re: Anfänger: Fragen zu einem Komperator (LM311P) Antworten mit Zitat

@ffeliix

3 Eingänge beim LS 132N ????

Nein nein, der Baustein ist ein 4-fach NAND mit Schmidt-Triger, Du
brauchst aber nur ein NAND Glied auf dem IC.

PIN 7 -> MASSE vom IC (0V)
PIN 14 -> +5V Versorgfung IC

und dann kannste Dir einen der 4 NAND Glieder aussuchen:

PIN 1 -> IN 1A
PIN 2 -> IN 1B
PIN 3 -> OUT 1

PIN 4 -> IN 2A
PIN 5 -> IN 2B
PIN 6 -> OUT 2

PIN 8 -> IN 3A
PIN 9 -> IN 3B
PIN 10 -> OUT 3

PIN 11 -> IN 2A
PIN 12 -> IN 2B
PIN 13 -> OUT 2

Das Glied welches Du verwenden möchtest müssen die
Eingänge IN(X)A und IN(X)B zusammen geschaltet werden
und gemeinsam als Eingang genutzt werden, damit wird aus
dem NAND Glied ein Inverter mit Schmidt-Trigger !!!

Bei den drei verbleibenden Glieder würde ich alle Eingänge auf MASSE 0V
legen und die Ausgänge nicht kontaktieren!!! da am Ausgang dann
+5V anliegen, wenn die Eingänge auf Masse 0V liegen, sonst
bruzelt was im IC Wink

Gruß Dodes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ffeliix



Anmeldedatum: 14.07.2010
Beiträge: 22
Wohnort: Regensburg

BeitragVerfasst am: Mo Jul 26, 2010 1:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das mit den eingängen hat ich so gemeint, hab mich nicht ganz deutlich ausgedrückt, ok dann danke für deine Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de