forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Theoretiker-Praktiker

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Frank



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: Fr Jun 11, 2010 9:30 am    Titel: Theoretiker-Praktiker Antworten mit Zitat

http://forum.hcrs.at/viewtopic.php?t=869&start=75
Da ist eine kleine Diskussion entbrannt, die ich (da oben offtopic) besser hier fortsetzen möchte.

@Boris
Zitat:
Es gibt aber Dinge die man nur dann gänzlich begreift, wenn man ihre
komplexe Struktur vorher selbst irgendwie erfahren konnte.


Es ist ja nicht so, dass ich überhaupt keine eigenen Versuche mache, nur liegt da für mich derzeit nicht der Schwerpunkt.
Das mag bei mir auch beruflich bedingt sein. Meine Kunden würden sicherlich nicht begeistert sein, wenn ich ihnen erst mal was baue und hinterher überlege, wie es funktionieren könnte.

Zitat:
In einem öffentlichen Forum wie hier, wird die Zusammenarbeit irgendwie
immer einseitig ausfallen. Ein paar Dumme machen die Arbeit und
veröffentlichen ihre Ergbnisse und die Geier lauern nur darauf hier
irgendwelche gewinnbringenden Ideen zu erhaschen.


Ich würde nicht behaupten, dass die Dummen die Arbeit machen. Sicherlich gibt es überall auch Abstauber. Aber ich war der Meinung, dass die meisten von uns (Theoretiker wie Praktiker) sich mehr aus Enthusiasmus mit der Materie beschäftigen und nicht so sehr der Gewinn im Vordergrund steht.

Zitat:
Das führt
natürlich dann wiederum dazu, das Praktiker ihre Ergbnisse zurück-
halten und nicht mehr miteinander syncronisieren und so wieder
wertvolles Wissen in der Kiste verschwindet.


Wie kommst Du darauf, dass dies immer eine Einbahnstraße ist?
Vielleicht haben die theoretischen Aspekte schon ab und zu dazu geführt, dass man sich den Aufwand für bestimmte Versuchsaufbauten sparen konnte, da die (negativen) Ergebnisse abzusehen sind, oder es wurden Versuche durchgeführt, eben auf Grund theoretischer Überlegungen und Voraussagen.
Abgesehen davon unterstellt Deine Aussage, dass theoretische Arbeit irgendwie minderwertig ist?
Sicherlich sind die Anteile der Mitstreiter hier unterschiedlich. Jeder kann eben nur im Rahmen seiner zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten Beiträge leisten.

Aber wäre es besser, ich würde nicht auf offensichtliche Fehler aufmerksam machen oder wenn andere das Fahrrad neu erfinden und manchen hier sinnlos Zeit und Geld vergeuden lassen?
Ich habe nicht mitgezählt, wie oft hier im Forum "Erfolge" verkündet wurden. In letzter Zeit gab es geradezu eine Inflation davon (siehe: Orffyreus, und sein Perpetuum Mobile).
Für mich ist es ja auch nicht so lustig, immer der Spielverderber zu sein.

Wie sehen das denn die anderen?


(PS. Tesla hat viele seiner Erfindungen z.B. auch nicht per Versuch und Irrtum gemacht. Er wusste die Ergebnisse meist vorher und machte die Versuche oft nur noch um Kritiker zu überzeugen.
Albert Einstein lebte geradezu von Gedankenexperimenten, die versuchstechnischen Überprüfungen übernahmen andere. )
_________________
MfG Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Fr Jun 11, 2010 10:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Zitat:
Für mich ist es ja auch nicht so lustig, immer der Spielverderber zu sein.

Wie sehen das denn die anderen?
och, du bist hier doch hier einer derer die wenigstens ansatzweise sich in die Ideen anderer hineindenken.
Und das mit dem Spielverderber seh ich nicht so, auch wenn's manchmal so klingt. Streit kann etwas sehr Produktives sein, wenn es nicht in einen Glaubenskrieg ausartet.

Zitat:
Ich würde nicht behaupten, dass die Dummen die Arbeit machen.
Na ja, eher die, die auch breit sind, ihre Ideen zu Diskussion zu stellen. Außerdem lass ich meine Erkenntnisse doch auch gern mal falsifizieren.

Zitat:
Ich habe nicht mitgezählt, wie oft hier im Forum "Erfolge" verkündet wurden.
Ich war ja auch fleißig dabei. Sieh's mal als notwendige Provokation... Wink

Viele Erkenntnisse sind doch erst doch unsern Streit entstanden. Von daher...


...streiten wir uns doch weiter
sswjs Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Fr Jun 11, 2010 2:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@sswjs, Frank

Also es geht mir doch nicht um eine Praktiker - Theoretiker Gegenüberstellung.
Es geht mir darum, dass hier kein ausgewogenes
Verhältniss, ähnlich von Projektgruppen entstehen kann, da größtenteils
einfach nur versucht wird Wissen- oder Ideenklau zu betreiben.

Die Theoretiker scheuen sich hier, uneingeschränkt und ohne Geheimniss-
krämerei, Lösungsansätze oder Ideen zu posten. Die Praktiker scheuen
sich hier, vollständige Ergebnisse ihrer Versuchsdurchführungen zu posten.

Der Theoretiker erhält nur ein unvollständiges Bild der aktuellen,
Geschehnisse, worauf er evtl. zu falschen Theorien kommt und damit
Diskussionen hier in eine falsche Richtung lenkt. Der Praktiker führt
nun anschließend unnötige Versuche durch, die zu keinem positiven
Ergbnisse führen können, da die Theorie ja schon nicht richtig
durchdacht war. Dabei drehen sich hier Diskussionen ständig im
Kreis, ohne verwertbare Ergbnisse zu bringen.

Irgendwann haben beide dann die Nase voll, und das Projekt ist vom
Tisch. Andere Gäste die dann die Threats im Forum lesen, evtl. neue
Ansätze einbringen könnten, gewinnen durch die Informationen dann
einen falschen Eindruck und verwerfen ihre Idee wieder, weil sie
meinen das ist schon hinreichend geklärt worden und als unmöglich
bestätigt.

Der Grund liegt vieleicht in dem uneingeschränkten öffentlichen Zugriff
auf die Posts für Gäste hier. Jeder kann ohne Einschränkung hier
mitlesen, ohne das es von den aktiven wahrgenommen werden kann.
Wenn ich mir die Onlinestatistik anschaue, kommen zeitweise 5 Gäste
auf einen registrierten Benutzer hier.

Daher kann ich verstehen das sich hier garnicht freizügig über
Ergebnisse oder Ideen unterhalten werden kann, wenn ich hier
das Design für eine neue innovative Kaffekanne veröffentliche,
kann ich sie bestimmt nächste Woche in einem ASIA-Shop
in meine Nähe kaufen, bevor ich selbst klären konnte wo und
wie man sie ggf. produzieren könnte.

Dem Forum fehlen einfach geschlossene Threats, auf die nur Mitglieder
einer Gruppe Zugriff nehmen können und die nicht von Nichtmitgliedern
eingesehen werden können. So das sich vernüftigtige Projektgruppen
bilden können, die sich dann auch intern frei Unterhalten können und
dann gemeinschaftlich entscheiden, was und wie es veröffentlicht
werden soll.

Beste Grüße

Boris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Fr Jun 11, 2010 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Zitat:
Dem Forum fehlen einfach geschlossene Threats
Darüber läßt sich jetzt aber vortrefflich streiten.

Dodes, die Idee, wie die Übermaschine funzt ist jetzt eh raus, da brauchen wir nicht weiter diskutieren. Wo ich dir aber recht gebe, wen 2, 3 Mann tatsächlich eine konkrete technische Umsetzung planen, da wäre ein geschlossener Thread angebracht. Wenn mein Ubuntu-Server fertig ist, guck ich mal nach Forumsoftware, da können wir dann mal so was aufsetzen.

Aber mal in die Runde gefragt, wer von euch zweien hat den das grundlegende Prinzip gefunden?


Lösung suchen gehen...
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Fr Jun 11, 2010 3:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach ,,Übermaschine''

Die schneller als der Wind Geschichte zeigt doch nur das die Vermutungen
richtig waren, dass man ,,künstlich'' eine Differenz erzeugen muß, um
ansonsten ,,unnutzbare'' Energiequellen nutzbar zu machen, womit sie
ja eigentlich nicht mehr ,,unnutzbar'' sind.

Und auch hier bestätigt sich mal wieder das die Energie nicht aus dem
,,Nichts'' kommt, sondern in einer raffinierten weise die Geschwindigkeits-
differenz zwischen Boden und Luft nutzt, auch wenn der Bezugspunkt
in der selben Richtung wegläuft.

Die Jungs haben eben erkannt das auch wenn sich ein Objekt mit dem
Wind bewegt, die Differenz der Geschwindigkeiten zwischen Objekt und
Boden sowie Boden und Wind gleich bleibt und diese Differenz sich dann
auch als Antrieb nutzen lässt.

Eine neue Energiequelle haben sie damit aber noch lange nicht
entdeckt, es hilft aber vieleicht insgesamt mal den gedanklichen
Knoten bei den Leuten platzen zu lassen und sich endlich auf die
Suche zu begeben, das bisher unnutzbare Energiequellen sich vieleicht
doch irgendwie sinnvoll nutzen lassen.

Was die geschlossenen Threats angeht, sollten die schon ruhig hier
im Forum angesiedelt sein. Es geht ja nur darum das man sich offen
mit aktiven Usern hier austauschen kann, ohne das gleich im Vorfeld
alle mitlesen können, die nicht aktiv an einem Threat teilnehmen.
Damit können sich Projektgruppen bilden, die in der Gruppe dann
entscheiden wie, wann und wieviel Informationen sie von ihrem
aktiven Projekt im Forum veröffentlichen wollen. Es ist doch wohl
verständlich das ein Team aus Theoretikern und Praktikern die evtl.
eine ganze Menge von Arbeit, Zeit und Geld in ein Projekt stecken,
ihre Ergebnisse auch selbst verwerten wollen, bevor sie alles in der
Öffentlichkeit verbreiten und somit ihr Anspruch auf eine neue
Idee / Erfindung auch gewahrt bleibt.

Immer dran denken:,,Wirtschaft ist ein Haifischbecken''

Gruß Boris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Sa Jun 12, 2010 1:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Dodes, ich hab sehr lange überlegt, was ich dir antworte.

Zum einen bin ich mir schon lange im Klaren, daß in einem öffentlichen Forum nur gescheiterte Versuche veröffentlicht werden, zum anderen, daß es als Ego-Bestätigung mißbraucht wird. Niemand ist frei von der genetischen Programmierung, mit allen Mitteln überleben zu wollen. Alles, was wir machen ist der Fortpflanzung und den damit notwendigen Überleben geschuldet.

Zitat:
Immer dran denken:,,Wirtschaft ist ein Haifischbecken''
Dodes, nicht nur die Wirtschaft, auch das ganze Leben. Wer, wenn nicht ich, wüßte es besser, denn ich bring meinen Studenten bei, eben diese Haie zu sein.

Und was die geschlossen Threads angeht, ich wäre auch dafür, dann könnte man sich mal als eine Art Projektgruppe mal wirklich an technische Umsetzungen machen. Ein PM wird's nicht werden, aber für die Nutzung bis jetzt technisch nicht nutzbarer Energien sollte es reichen. Vom eigenen Stromgenerator im Keller träum ich ja schon lange.

Ach ja Träume, das werden die geschlossen Threads wohl bleiben.



...aber wer weiß, vielleicht werden Träume wahr.
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dodes



Anmeldedatum: 05.04.2008
Beiträge: 761
Wohnort: Dortmund Technologiezentrum

BeitragVerfasst am: Sa Jun 12, 2010 3:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@sswjs

Der Selbsterhaltungstrieb ist doch normalerweise die Treibende Kraft und
ansich auch nichts schlimmes, solange sie durch den Herdentrieb bzw.
das Gruppenzusammengehörigkeitsbedürfniss im Gleichgewicht gehalten
wird. Leider zeigen allerdings die Statistiken und die Zunahme von
Singlehaushalten, das wir nach und nach die Fähigkeit zur sozialen
Bindungen verlieren und mehr und mehr zu Einzelkämpfer werden.

Ich kann mir jetzt schon ausmalen wo das enden wird.

Was die Träume angeht, von Zeit zu Zeit werden welche auch mal wahr.

Gruß Dodes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: Mo Jun 14, 2010 7:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dem Forum fehlen einfach geschlossene Threats,


Für teilweise geschlossene Veranstaltungen gibt es ja immer noch PM.
Allerdings habe ich in der Vergangenheit damit teilweise auch keine so guten Erfahrungen gemacht.
Letztlich ist es egal, ob ein Leser hier angemeldet ist oder nicht. Welche Wege eine veröffentlichte Idee geht, ist auf Grund der Anonymität auch der angemeldeten Leser sowieso nicht nachvollziehbar.

Zitat:
Die Theoretiker scheuen sich hier, uneingeschränkt und ohne Geheimniss-
krämerei, Lösungsansätze oder Ideen zu posten.


Für mich ist es höchstens eine Frage des wie sicher/durchdacht bin ich mir mit meinen Ideen. In Anbetracht der Breite des Themas sind wir alle nur Laienkünstler. Keiner wird von sich behaupten können, dass er alle physikal. Aspekte kennt. So setzt man sich immer der Gefahr aus, dass bei Veröffentlichung unausgegorener Ideen wichtige Dinge übersehen wurden. Vielen fällt es dann manchmal schwer solche Fehler einzugestehen, zumal wenn die Diskussion zuweilen unsachlich wird.
_________________
MfG Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de