forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Energie von 27MHz Sender einfangen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steve



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 536

BeitragVerfasst am: Mi Jan 27, 2010 5:57 pm    Titel: Energie von 27MHz Sender einfangen Antworten mit Zitat

Hi!

Im Bereich:
http://forum.hcrs.at/viewtopic.php?p=12977#12977
behauptet der Erbauer des ominösen Magnetmotors, daß er die Antriebsenergie von einem 27MHz Sender erhält.

Jetzt würde es mich einfach mal interessieren, was für nutzbare Spannungspegel man auf die Art erreichen kann.

Ich stelle mir das Prinzip vor als Schwingkreis mit Dipolantenne. Vom Schwingkreis kann ich einen Teil der empfangenen Energie abzapfen, gleichrichten und nutzen. Dabei darf der Schwingkreis nicht zu stark bedämpft werden, richtig?

Wie sieht das in der Praxis aus? Wenn z. B. in 3 Meter Entfernung von einem sagen wir 10 Watt /27MHz Sender, Stabantenne, so ein Empfangsapparat stehen würde... mit welchen nutzbaren Leistungsbereichen würde man sich da bewegen? Kann mir das wer daumenpeilen?
_________________
Grüße, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fefferl



Anmeldedatum: 24.01.2010
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Mi Jan 27, 2010 9:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Speziell in diesem Fall kann ich rechnerisch nicht weiterhelfen, aber bei einem Versuch auf 145 MHz reichte die Leistung von 30 Watt aus um in rund 5 Meter Entfernung ein Fahrradlämpchen 6V / 3 Watt zwischen zwei Dipolhälften hell leuchten zu lassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ewald



Anmeldedatum: 18.09.2006
Beiträge: 175
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Do Jan 28, 2010 8:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

10 Watt CB Funker galten doch früher als Schwachonis. Very Happy

Ich hatte beispielsweise von 1985 bis 1992 einen Zetagi B300 im alten Opel Rekord 2.3D installiert und mitten am Dach einen handelsüblichen Rundstrahler.

http://malzev.tripod.com/cb-funk/b300p.htm

In jedem Fall waren die stehenden Wellen so stark, daß man eine herkömmliche 65 Watt Leuchtstofflampe schon ungefähr 20 cm neben der Antenne zünden konnte, wenn man sie nur in der Hand hielt. Wenn sie dann mit üppiger Intensität leuchtete, und man sie im gutem Winkel zur Antenne hielt, konnte man sich über 3 Meter vom Fahrzeug entfernen, bis sie wieder erlosch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MickeyMaus



Anmeldedatum: 09.07.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2010 9:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir hat mal einer erzählt, das er in Berlin zum Rundfunksender RIAS gegangen ist. An den Drahtzaun des Geländes hat er eine kleine Taschenlampenbirne mit den Fingern rangehalten, die leuchtete wohl.

Dann habe ich mal gelsen, das es sog. Saugkreise gibt um solche Energie anzuzapfen. Der Betrieb soll wohl verboten sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steve



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 536

BeitragVerfasst am: Do Feb 11, 2010 12:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aber zumindest kann man sagen, daß anfallende Spannungen sich zur Gleichrichtung und Speicherung in einem Elko eignen, richtig?
Und der Apparillo braucht ja wohl nicht wirklich viel Dampf.
_________________
Grüße, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MickeyMaus



Anmeldedatum: 09.07.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Fr Apr 16, 2010 1:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube auch nicht, dass Magnetmotoren Selbstläufer sein können. Das sind entweder Betrüger oder hatten keinen Erfolg.

An die TheStatica, Hans Coler, Lester Hendershot, Daniel Dingel/Stanley Meyer glaube ich aber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de