forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wo bekomme ich 40Kv / 50nf Kondensatoren ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ermeto



Anmeldedatum: 27.01.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Helmstedt / Lehre

BeitragVerfasst am: Mi Jan 27, 2010 12:57 pm    Titel: Wo bekomme ich 40Kv / 50nf Kondensatoren ? Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

bin neu hier und habe schon so einige Themen hier durchstöbert.
Nun habe ich auch mal eine Frage, und zwar wo bekomme ich oben genannte Kondensatoren her ?

Bisher habe ich nur Kondensatoren bis 35 Kv gesehen.

Ich benötige 2 Stück um mein Impuls Hochspannungsnetzteil zu kompletieren,
der Maximale impuls beträgt bei 40Kv 4000 J/S und 200mA.

Gruß

Frederick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Mi Jan 27, 2010 4:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Frederick

Du kannst zwei oder mehr, gleiche Kondensatoren in Serie schalten, um die Spannungsfestigkeit zu erhöhen.

Dabei verkleinert sich aber die Kapazität.

Gruß Sandro
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ermeto



Anmeldedatum: 27.01.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Helmstedt / Lehre

BeitragVerfasst am: Do Jan 28, 2010 9:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Hinweis ich habe folgende Seite gefunden :

http://www.die-wuestens.de/dindex.htm?/k3.htm

Ist vieleicht für den ein oder anderen nützlich.

Gruß Frederick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ewald



Anmeldedatum: 18.09.2006
Beiträge: 175
Wohnort: Oberösterreich

BeitragVerfasst am: Do Jan 28, 2010 9:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

In 100nF stecken zwar bei 40 KV nur 80 Joule, das kann aber trotzdem tödliches Potential haben, wenn man damit einen kleinen Fehler macht? Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ermeto



Anmeldedatum: 27.01.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Helmstedt / Lehre

BeitragVerfasst am: Do Jan 28, 2010 9:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du recht ich möchte nach und nach aufrüsten, denn billig sind die Dinger ja auch nicht wirklich.
Und da das Netzteil bisher schon einiges verschlungen hat... naja Konzipiert und getestet ist es bis 40 kv 4000J/S

Nur kann ich schlecht von der Arbeit die Schrankhohe Kondensatorbank mitschleppen, fällt irgendwie auf Rolling Eyes

Gruß Frederick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MickeyMaus



Anmeldedatum: 09.07.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Mo Feb 08, 2010 9:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Du weisst aber schon, dass es einen Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstromfestigkeit gibt.

Ausserdem sind diese Schrottkondensatoren ganz bestimmt nicht für Impulsentladung geeignet.

Ausserem verstehe ich nicht genau was das bedeuten soll: 4000J/S.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ermeto



Anmeldedatum: 27.01.2010
Beiträge: 4
Wohnort: Helmstedt / Lehre

BeitragVerfasst am: Di Feb 09, 2010 9:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

sicher weiss ich das, zu aller erst dreht es sich hier aber um Gleichspannung und nicht um Strom.......

Naja ich ignoriere mal alles weitere, siehe deine anderen Beiträge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MickeyMaus



Anmeldedatum: 09.07.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Fr Apr 16, 2010 12:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Brauchbare HV-Kondensatoren zu finden ist im Grunde unmöglich.

Die sind teuer und für Impulsentladung eher ungeeignet, es sei denn man ist mit max. 10 Mio. Entladungen und 1000 Euro/Stck. einverstanden.

Bleibt also nur Marke Eigenbau.

Für Menschen ungefährlich sind auf jeden Fall <0,350 Joule, 1 Joule ist die zulässige Impulsentladeenergie beim Weidezaun, bei 20 Joule beginnt es wohl gefährlich zu werden, ab 90 Joule muss man mit großer Wahrscheinlichkeit mit Herzkammerflimmern rechnen. Moderne Defibrillatoren geben ab 150 Joule starke Impulse ab.

Es kommt auch drauf an, zu welchem Zeitpunkt das Herz elektrisch getroffen wird. Im herzen gibt es einen bereich mit sog. Schrittmacherzellen, die den Herzschlag zünden.

Ich würde empfehlen niemals alleine auf über, sagen wir mal, 5 Joule aufzuladen (meine C-Bank^).
Wenn möglich sollte man sich auch ein AED (semi-automatischer Defibrillator) zulegen für den Notfall. Halbe Impulsentladung gegenüber einfachen Defi's mit nur einer Halbwelle. Je höher die Impulsentladung, desto mehr Zellen erleiden Verbrennungen.
Kostet ab 800 Euro, auf alibaba.com billiger zu haben, sollte aber ein Biphasic AED sein.
Nachteil sind die Einweg-Klebepads, die kosten ca. 60 Euro => Abzocke.

Ich habe mir solche Geräte bisher auch nur angeschaut, sieht aus wie Kinderspielzeug.

Beachtet auch die Oberflächenleitfähigkeit, der Strom muß nicht durch die Luft gehen, er kann auch über verunreinigte Oberflächen zum Opfer kriechen, dabei bildet sich in/auf organischem Material eine leitfähige Kohlespur aus. Deshalb sind HV-Isolatoren auch wie ein Baumkuchen geformt und vorzugsweise aus anorganischem Material, das verlängert die Kriechlänge und sorgt nebenbei für einen guten Regenabfluss bei Aussenanwendung.

Hochspannung die geerdet ist ist besonders gefährlich, da kann es schon ausreichen nur einen Pol zu berühren um einen tödlichen Schlag zu erhalten. Deshalb darf nach VDE Hochspannung in kommerziellen Apparaten wohl auch nicht geerdet sein. Habe den genauen Inhalt diese VDE Vorschrift aber bisher nicht finden können.

Hier noch ein Video zur Abschreckung, habe ich gestern aufm Bahnhof um die Ecke aufgenommen für Euch:

http://www.tutsi.de/toedlicher-stromschlag-ein-wirklich-hartes-video-aus-indien/2009/06/02/tutsi-blog-aktuell/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de