forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rechner und seine 100101001
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Macklaud



Anmeldedatum: 08.03.2004
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2004 8:21 pm    Titel: Rechner und seine 100101001 Antworten mit Zitat

Hmm, zur zeit laufen alle rechner mit eintsen und nullen, naja geht auch net anders weil sie von den strom impulsen kommen 1 für vorhanden und 0 ist nicht vorhanden.
Wieso nähmen sie nicht statt strom impulse, licht impulse ?? Erstens ist schneller, zweitens gibts da kein problem mehr mit der induktivität, also höhere frequenz möglich, drittens könnten sie verschiedene sensoren benutzen die nur bestimmte wellenlänge von licht wahr nähmen dadurch breuchte man sich nicht auf o111o11ooo1o1 beschrenken sondern 0 für kein impuls, 1 zb. für infrarot, 2 für ultraviolett 3 für .....
Da könnte mann mindestens von 0 - 9 machen, dann währen die rechner schon so schnell, abgesehen davon noch automatisch schnellere frequenz möglich, da währen wa schon längst den mars erobert Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2004 8:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Licht ist nicht unendlich schnell.
Und es gibt keine "Lichttransistoren".
Man kann Licht also nur zur Informationsübertragung benutzen, nicht zum rechnen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Macklaud



Anmeldedatum: 08.03.2004
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2004 9:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

doch, auch zum rechnen ^^ Auserdem gibt es bestimmt welche bauteile die nur auf bestimmte lichtwellen reagieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grinsekater



Anmeldedatum: 28.02.2004
Beiträge: 58
Wohnort: BI a.T.W

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2004 11:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hehe, dann zeig mir mal, wie Du die licht-bits speichern tust.. Shocked
und welches gerät schaltet dann Dein licht? wenn Du son licht-prozessor mit klappspiegeln bauen willst brauchste aba viiel platz Mr. Green

Hmm, ich glaube der elektrische strom ist hier noch der regent..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Sep 10, 2004 11:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann erzähl doch mal mit welcher Technik du die 100 Millionen Transistoren ersetzen willst, das würd ich jetzt gern noch wissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ntfs



Anmeldedatum: 14.11.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

BeitragVerfasst am: So Nov 14, 2004 10:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Versuch erstmal zu verstehen wie ein PC funktioniert, dann kommen auch net solche fragen....

achja www.duden.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Sa Nov 20, 2004 9:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

es gibt schon viele versuche .. neuere schnellere techniken zu erforschen , da mach dir mal keine sorgen ;D

aber das mit dem licht ist schon recht problematisch, da uns grundlegende bauteile schon in den anzätzen fehlen. sei es ein photonen speicher oder ein lichttransistor.

sehr interessant sind da aber die konzepte der sogenannten quantenrechner. die ein sehr interessanten laufzeitverhalten in verhältniss zu unseren rechner haben. für die arbeit mit quantenrechner weden aber neue algorithmen benötigt um mit ihnen effektiv rechnen zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2005 7:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie muss ich mir so einen Quantenrechner vorstellen?
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2005 12:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie genau die funktionieren weis ich jetzt auch nicht, aber Quanten sind zwei miteinander "verwandte" Teilchen, und egal wie groß der Raum zwischen ihnen ist, wenn das eine Teilchen seinen Zustand wechselt wechselt das andere Teilchen auch, direkt, ohne Verzögerung, auch über Lichtjahre hinweg.
Ergo: Signallaufzeit=0
Und die Signallaufzeit beschränkt heutzutage die maximalen Taktraten, pro Nanosekunde legt der Strom auf der Leiterbahn (nagelt mich jetzt nicht fest) aufm Mainboard etwa 14 cm zurück.
Für höhere Taktraten muss man also alles kleiner bauen, das hat aber irgendwann Grenzen.

Das mit der Signallaufzeit müsste aber nur ein spezieller Bereich der Quantenrechner sein, da is glaub ich noch mehr was bis heute unglaubliche Rechenleistung möglich machen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KV3000



Anmeldedatum: 24.08.2004
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2005 1:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Festnageln will ich dich nicht;

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber glaube irgendwo gehört zu haben, dass der Strom relativ langsam fließt und die Spannung annähernd mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs ist.

Also ergibt sich (nach meinen Berechnungen): 10^-9*3*10^8 eine Strecke von ca. 30 cm

_____________________________________________________________

Meines Wissens nach gibt es schon erste Erfolge, die zur Konstruktion eines Quantenrechners beitragen.


Zuletzt bearbeitet von KV3000 am Mi Jan 04, 2006 7:27 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordNaikon



Anmeldedatum: 01.08.2004
Beiträge: 219
Wohnort: berlin

BeitragVerfasst am: Sa Jun 11, 2005 3:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

da eine erklärung zu lang und von mir wahrschein doch eher falsch wäre, kan n ich nur wärmstens die seite hier empfeheln Very Happy

http://www.quanten.de/quantencomputer.html
http://www.quanten.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2005 6:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube die freien Elektronen die sich bewegen und den eigentlichen Strom darstellen bewegen sich nur einige Millimeter pro Sekunde. Die Information wird aber trotzdem mit fast Lichtgeschwindigkeit übermittelt, da sie sich sozusagen durch den Leiter schieben. Ein bringt das nächste zum bewegen.
Ich stell mir das so vor: Wenn man eine Schlange Menschen hat und hinten stößt diese einer 5cm/s vorwärts, so kommt die Kette nicht wirklich voran aber am anderen Ende kann man trotzdem die Bewegung nachvollziehen.
Arrow Dominoversuch.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mo Jun 13, 2005 11:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt nicht ganz, um eine Spannung zu erzeugen braucht man einen Potentialunterschied, sprich: zwischen Plus und Minus sind unterschiedlich viele Ladungsträger, in dem Fall Elektronen.
Und damit beim Minus-Pol nach dem einschalten vermehrt Elektronen sind müssen natürlich welche dahinfließen.
Ob das mit Lichtgeschwindigkeit geht oder nicht ist mir egal, ich schätze das es eher weniger ist.
ALso bleib ich bei meinen 14 cm/ns
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Fr Jun 17, 2005 6:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Na so genau weiß ich das auch nicht mehr.
Werd mal googeln oder bei Wikipedia gucken.
Ist aber auch egal Smile
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
DaManu



Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So Jul 23, 2006 10:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hm ich werf auch nur mal den Begriff Quantencomputer hier in den Thread...

aber da geht es ja nicht um die geschwindigkeit der miteinander verschränkten quanten sondern die Technik allgemein..

siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Quantencomputer

aber bis es soweit ist, dauert es wohl noch ne ganze weile (und eine menge Evolutionärer Schritte ^^. mit dem Stand der heutigen menschenhirne wird solch etwas wohl niemals möglich sein Smile )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de