forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lampe zum flackern bringen?!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sanny



Anmeldedatum: 30.12.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2008 10:26 pm    Titel: Lampe zum flackern bringen?! Antworten mit Zitat

Hallihallo,
ich bin neu hier und hoffe ich habe für mein Problem den richtigen Bereich gewählt ?!

Ich muss ein Schaufenster dekorieren. Dies soll aussehen wie ein altes Büro (alte rostige Schreibmaschiene, alter Schreibtisch etc). Von oben herab soll eine Glübirne hängen die flackert.

So nun zu meinen Problem wie bringe ich eine Glühbirne zum flackern?
von ganz hell langsam immer dunkler wird und dann wider heller ..?

Ich hoffe unter euch ist jemand der mir helfen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2008 10:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo sanny

Am einfachsten bringst du eine Glühbirne zum flackern, wenn du einen Leuchtstoffröhrenstarter in serie mit der Glühbirne schaltest. Es darf aber kein Elektronischer Starter sein. und du musst verschiedene Typen ausprobieren, die flackern alle unterschiedlich.

Gruß Sandro
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2008 10:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Weder die Lampe noch der Start verträgt all zu viele Schaltspiele.
Ne kaputte Lampe zu simulieren die unregelmäßig kurz ausgeht (= flackern) würde wohl etwas elektronische Spielerei erfordern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Di Dez 30, 2008 11:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Ein Bekannter von mir hatte mal ein Reklameschild gebastelt, mit 30 15Watt Birnen, zusammen 450W. Das Reklameschild wurde nach etwas über einem Jahr ausrangiert, ohne das der Starter oder eine Birne
defekt war. Dann dürfte eine 25-40 Watt Birne keine Probleme geben.
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andilux



Anmeldedatum: 22.03.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Michelbach

BeitragVerfasst am: Mi Dez 31, 2008 12:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Im Baumarkt eine Flackerbirne kaufen - gibts als Kerze für Weihnachtsbäume.

lg Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Mi Jan 07, 2009 7:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Quatsch!

Er muss seine Birne so zum Flackern bringen, dass es aussieht wie im Film, denn sonst glaubt ihm das keiner. Das heißt, die Lampe darf nicht wie ein Stroboskop plötzlich aus- und angehen, sondern muss es relativ "sacht" tun. Denn es soll ja ein Flackern und kein Blitzen sein.

Hi sanny, nachdem Du kein Elektroniker bist - und auch kein Elektroniker Dir einen wesentlich einfacheren Vorschlag machen kann:

1.) Kauf Dir einen normalen Dimmer für Unterputzmontage. Die haben nämlich so eine Achse herausstehen wenn man den Drehknopf abzieht. Und diese Achse ist wichtig.

2.) Kauf Dir einen Motor, der so 1-2Umdrehungen pro Minute macht. Wieviel ist unwichtig. Hauptsache ist, dass Du ihn so an ein Platte schrauben kannst, dass seine Achse durch die Platte hindurchragt.

3.) Montiere den Dimmer und den Motor so, dass die Achsen beider auf der selben Seite der Platte aus dieser hervorragen.

Über die Abstände habe ich nochs nicht gesagt, denn die hängen von Deiner Phantqasie ab!

4.) Befestige an dem Dimmer einen Hebel und versehe diesen mit einem kleinen Bolzen am fernen Ende (am weitesten von der Achse des Dimmers einfernt), der nach "oben" (weg von der Platte) ragt.

5.) Säge eine kreisrunde Platte aus Plasik/Sperrholz(oder was auch immer) aus. Der Durchmesser ist egal, aber auf ihn werde ich gleich zurück kommen.

6.) Justiere jetzt Deine Anordnung folgendermaßen:

Wenn der Bolzen am Hebel vom Dimmer an Deiner Scheibe anliegt, dann brennt die Birne mit halber Leuchkraft. Entweder den Bolzen oder den Motor verschieben. Du kannst es logischerweise auch berechnen und damit weißt auch schon in den vorigen Schritten wo Dimmer und Motor montiert werden müssen.

7.) Und hier kommt das Flackern rein: Säge nun "Täler" in den Umfang der Scheibe. Damit kannst Du verschiedensten Effekte erreichen. Und, da es sich um ein Schaufenster handelt, sogar verblüffende.

Da Du neu in diesem Forum bist, bitte ich Dich um eine Antwort - die alten kennen sich und wissen was ein Schweigen bedeutet.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andilux



Anmeldedatum: 22.03.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Michelbach

BeitragVerfasst am: Mi Jan 07, 2009 2:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso ist die Flackerlampe Quatsch ? Wann man drum einen runden Glaskolben ( Milchglas ) oder etwas anderes macht, dann passt das auch und ist bei weitem nicht so aufwändig. Immerhin gehts hier um ein Schaufenster.

Aber bitte.


Schöne Grüße, Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
berti



Anmeldedatum: 12.01.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Fr Jan 09, 2009 9:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

@Andilux
Ich hab grad auf Deiner Homepage gesehen dass Du einen Modellhubschrauber hast. Glaubst Du man könnte mit so einem Gerät, den Schnee auf einer PV-Anlage runterblasen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andilux



Anmeldedatum: 22.03.2008
Beiträge: 17
Wohnort: Michelbach

BeitragVerfasst am: Fr Jan 09, 2009 10:04 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo !

Geht schon mit einem Heli, sofern der Schnee ''Staubig'' genug ist.

lg Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de