forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Prim. -> Sek.: Schutz vor Überschlägen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
snippy



Anmeldedatum: 27.03.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di März 28, 2006 6:29 pm    Titel: Prim. -> Sek.: Schutz vor Überschlägen Antworten mit Zitat

Hi!

Wie schützt ihr eure Spulen vor Überschlägen? Gibt es irgendwelche Lacke, die wirklich gut Abhilfe verschaffen, oder sollte man es gleich mit Acrylglas oder ähnlichem lösen?

Gruß
Snippy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di März 28, 2006 7:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Abstand.
Die hochfrequente Hochspannung durchdringt mühelos zentimeterdickes Plastik, auf der Klein-Teslatrafo-Seite wird das schön demonstriert.
http://www.hcrs.at/KLEINTES.HTM

Würde mich aber interessieren ob man damit verhindern kann das durch einen Überschlag zur Primärseite Hochspannung vom Primärkreis auf die große Sekundärspule kommt, schließlich kommt nur der hochfrequente Strom kapazitiv durch`s Plastik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeslaCoilBuilder



Anmeldedatum: 31.03.2006
Beiträge: 13
Wohnort: bei Hannover

BeitragVerfasst am: Fr März 31, 2006 8:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi
wie schon gesagt abstand ist die beste lösung, aber ein rohr zwischen prim und sek werden kleine überschläge unterdrückt
ein paar schichten klarlack (so gut 1mm lack) reichen um die sek bei eventuellen überschlägen vor dem totalschaden zu bewahren
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snippy



Anmeldedatum: 27.03.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Fr März 31, 2006 11:13 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten, dann mach ich mich mal ans Sprühen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeslaCoilBuilder



Anmeldedatum: 31.03.2006
Beiträge: 13
Wohnort: bei Hannover

BeitragVerfasst am: Mo Apr 03, 2006 4:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

das absolute nonplusultra wäre,
erst die sek mit dünn mit sprühlack zu sicher damit sich die windungen nicht mehr verschieben (wenn zuviel lack auf einmal aufgetragen wird können sich verschieben) und dann schicht für schicht klarlack mit einem pinsel auftragen, bis alles schön glatt ist
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ravachol



Anmeldedatum: 11.10.2004
Beiträge: 43
Wohnort: in den dunklen saarländischen Wäldern

BeitragVerfasst am: Sa Jun 16, 2007 12:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

TeslaCoilBuilder hat Folgendes geschrieben:
das absolute nonplusultra wäre,
erst die sek mit dünn mit sprühlack zu sicher damit sich die windungen nicht mehr verschieben (wenn zuviel lack auf einmal aufgetragen wird können sich verschieben) und dann schicht für schicht klarlack mit einem pinsel auftragen, bis alles schön glatt ist


bei kleinen Spulen geht Klarlack in mehreren Schichten durchaus.
Epoxidharz in Schichten ( jede Schicht nach dem Aushärten anschleifen) bringt optisch und mechanisch sehr brauchbare Ergebnisse und eignet sich für so gut wie alle handhabbaren Spulengrößen.

lg Rava
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fredho



Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Sa Aug 02, 2008 1:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
ein gut überlappender Zylinder aus 1mm Polycarbonat ( Plexiglas) aus dem Baumarkt, zwischen Primär und Sekundärspule angeordnet, hilft in den meisten Fällen. Und ist weniger aufwendig als Lackieren oder mit Polyester/Epoxy beschichten.
_________________
fredho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de