forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Salzwasser abfackeln mit Radiowellen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joosh



Anmeldedatum: 09.09.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2008 12:03 am    Titel: Salzwasser abfackeln mit Radiowellen Antworten mit Zitat

Ich bin auf folgendes Video bei youtube aufmerksam geworden.
http://www.youtube.com/watch?v=4kKtKSEQBeI

Es möglich sein mit einer bestimmten Frequenz salzwasser zum brennen zu bringen.

John Kanzius verwendet (glaube ich) eine Frequenz von 13.56Mhz und 200Watt leistung.

Meine Idee ist es nun eine Mikrowelle so umzubauen, dass sie eine Frequenz von 13.56Mhz anstelle von 2.455GHz produziert.
Einen Quarz mit 13.56MHz gibt es.

Wäre es jetzt nicht möglich einfach den Quarz von 2.455GHz mit einem Quarz von 13.56Mhz umzutauschen?

Leider habe ich keinen Quarz gefunden der im GHz bereich taktet. Ich weiss nun nicht ob die Mikrowelle den Takt mit einem Quarz generiert und ob mein Vorhaben überhaupt so einfach ist wie ich es mir vorstelle.

mfg joosh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2008 2:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast keine Ahnung wie eine Mikrowelle funktioniert.

Da ist keine Elektonik drin, nur ein Trafo, zwei Dioden, ein Kondensator und ein Magnetron, letzeres ist eine Röhre, deren Bauform bestimmt die Frequenz. Also lässt sich ne Mikrowelle nicht einfach auf andere Frequenzen umbauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joosh



Anmeldedatum: 09.09.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2008 9:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

okey dann ist dies wohl erledigt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Feb 13, 2008 3:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

200 Watt HF-Leistung (was wohl locker 1 kW Aufnahmeleistung des Senders entspräche) um so ein kleines 20-Watt-flämmchen zu erzeugen, damit will er dann Generatoren antreiben um Elektrizität zu erzeugen.
Elektrizität wird dazu verwendet, chemische Bindungen aufzubrechen, diese werden in einer Verbrennung rekombiniert, setzen dabei Wärme frei, treiben eine Turbine an, die einen Generator antreibt, der Elektrizität erzeugt.
Das macht vier Stufen der Energieumwandlung, und in jeder Stufe geht etwas verloren. Warum nicht den HF-generator ausstecken und die Steckdose benutzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de