forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hitze und Glasfaser
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Sa Jul 16, 2005 10:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Aha...aber ich verstehe nicht den Unterschied zu einem Propeller bzw. einem Turminenschaufelrad. Question
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Macklaud



Anmeldedatum: 08.03.2004
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: Sa Jul 16, 2005 11:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat von der WikiSeite:
In Modellflugzeugen werden schnell drehende Impeller in einem Gehäuse, das ein Strahltriebwerk imitieren soll, als Antrieb verwendet.

Den kann man aber auch verwenden um unterdruck/überdruck zu erzeugen. Die Turbomolekularpumpe http://www.hcrs.at/LIQUIDN2.HTM hat auch so nen teil drinne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Sa Jul 16, 2005 11:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

Turbine/n und Propeller sind sich beide schon sehr ähnlich, sind ja auch beides Strömungsmaschinen.

http://images.google.com/images?svnum=10&hl=de&lr=&q=Propeller
Propeller dienen aber ausschließlich dazu stehende Luft (oder meinetwegen auch Wasser, Schiffspropeller) in Bewegung zu versetzen, Windräder sehen zwar aus wie Propeller, die nennt man dann aber Repeller.


http://images.google.com/images?svnum=10&hl=de&lr=&q=turbine
Turbinen haben in der Regel viel mehr kleinere Schaufeln und drehen sich auch viel schneller, in der Regel dienen sie auch dazu aus bewegten Medien Bewegungsenergie auf eine Welle abzuführen, vergleichbar mit dem Repeller.
Turbinen die Luft o.ä. verdichten nennt man nicht mehr Turbine sondern Verdichter, die zeichnen durch nur geringen Druckunterschied pro Stufe aber hohen Luftdurchsatz aus.
Der große Unterschied liegt im Gehäuse drumherum, Turbinen haben eins, Propeller/Repeller nicht, die drehen sich frei.


Turbomolekularpumpen haben auch so eine art Turbinenrad drin, die dienen dann aber zumindest bei sehr geringen drücken nicht als Verdichter sondern haben ein anderes Wirkprinzip, nachzulesen irgendwo hier auf hcrs.at.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Macklaud



Anmeldedatum: 08.03.2004
Beiträge: 145

BeitragVerfasst am: Sa Jul 16, 2005 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ahh, ok danke dir @Andi ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Sa Jul 16, 2005 4:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Andi
Also das mit Den Propellern und Turbinen war echt aufschlussreich. Jetzt weiß ich endlich wie man das auseinanderhalten kann.

@alle
Was ich aber noch nicht so richtig kapiert habe ist warum die Turbomolekularpumpen irgendwie nicht wie einen normale Turbine wirken sondern irgendwie etwas mit den Teilchen machen. Deshalb können sie auch einen so hohen Unterdruck erzeugen. Hab mir das Prinzip auf der Seite schon durchgelesen aber noch nicht richtig verstanden. Es hat mich einfach immer wieder an die Flugzeugturbinen erinnert.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: So Jul 17, 2005 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

http://www.hcrs.at/VAKUUM.HTM
Da stehts weiter unten nochmal schöner zusammengefasst. Grob gesagt bewirkt die Turbomolekularpumpe nur das sich Atome richtung Absaugung hinbewegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart



Anmeldedatum: 12.06.2004
Beiträge: 545

BeitragVerfasst am: Di Jul 19, 2005 7:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

HCRS hat Folgendes geschrieben:
Der Rotor sieht zwar aus wie eine Turbine, hat aber eine etwas andere Funktion. Für den Betrieb ist es maßgeblich, dass die freie Wegstrecke, die ein Molekül bis zu einem Zusammenstoß mit einem anderen zurücklegen kann, größer ist, als der Abstand zwischen Rotor zu Stator.

Ganz schön kompliziert geschrieben aber ich glaube der Abstand zwischen Rotor und Stator ist das besondere.
_________________
Es sind die Dinge hinter den Dingen die die Dinge geschehen lassen.
Smile
Mein Forum:
www.Smartsystem.de.tc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de