forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Eure Meinung dazu
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Esoterik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 777

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2012 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen -

Einen Maxwellschen Dämon braucht die Thermodynamik nicht.
Die Energie der Wärme gewinnt man durch Ausgleich von Druckunterschieden.
Dazu führt man einen Kompressor ein, der kalt komprimiert bzw nur
mit ca. 25% anteiliger Erwärmungsarbeit auskommt.

Bei der anschliessenden Entspannung muss die Expansionsmaschine die fehlende Wärme
aus der Umgebung aufnehmen, was automatisch
durch die Unterkühlung der Expansionsmaschine passiert.

Damit ist das Energieproblem gelöst, weil die Erwärmung durch den
Verbraucher von der Abkühlung der Umgebung gerade ausgeglichen wird.
Einen Gott braucht man dazu auch nicht, weil der bei genügender
Autorität nicht an den Glauben von Menschen und Tieren angewiesen ist und nur seiner Schöpfung dient.

Einen Glauben an sich und die Welt braucht aber der Mensch, weil
er sich täglich neuen Unsicherheiten gegenüber sieht.

Gruss
Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horus-der-Falke



Anmeldedatum: 29.02.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mo März 19, 2012 2:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir leid, aber so einfach geht es nicht, in diesem Moment wo Du ein Gas komprimierst steckst Du Arbeit rein, die Arbeit die Du aus der Wärme differenz gewinnst, wird kleiner sein als was Du an Arbeit in die Kopression reingesteckt hast! Die Gesamte energie muß hier Betrachtet werden. Es gibt nach meiner Kenntis nur 1 Möglichkeiten den 2 Hauptsatz der Thermodynamik zu umgehen !!!! D.h. auch nicht das er verletzt wird, sondern er hat in diesem Bereich keine Geltung. Die Lösung liegt in der formulierung der Thermodynamik selbst, und zwar das jeder Weg Infinitesimal unterteilbar und stetig ist oder das die Zustände diskret sind. Gibt es aber Bereiche wo keine Aussagen darüber gemacht werden können, d.h. ist der Weg den ein Teilchen beschreibt nicht integrabel ! Dann kann man auch keine Aussage über die Energie machen. D.h. durchtunnelt ein Teilchen ein Potenzial, dann kann man keine Aussage inerhalb des Potenzials über das Teilchen machen, der 2 Hauptsatz kann so in diesem Bereich verletzt werden. Aber genau genommen hat er in diesem Bereich keine Geltung. Und mit dieser Methode kann man Energie aus der Umgebung in z.B. elektrische energie umwandeln ohne Energie reinzustecken. Der Effekt der zudem zum Tunneleffekt eine rolle dabei spielt (oder es erst ermöglicht) heißt elektrokalorischer effekt. !!!! Smile
Ich selber hatte des Sache durch einen zufall bei einigen Permaelektrischen Stoffen untersucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 777

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2012 7:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Horus-der-Falke

Es kommt eben auf den Augenblick an.
Wenn man Gas verdichtet - was tut man da - man verringert das Gefässvolumen - das Gas kann dem in alle Ruhe ausweichen mit einer kleinen Einschränkung:
Die Gasmoleküle, die auf die eindringende Kolbenfläche treffen, werden beschleunigt -erhöhen ihre mittlere Mol-Geschwindigkeit und erwärmen sich.
Diese Erwärmung kann man kompensieren oder verhindern, indem man
gleichzeitig ein zurückweichende Fläche schafft, an der sich die auftreffenden Moleküle unelastisch abbremsen und somit abkühlen.

Es kommt also nicht auf Allgemeine Merksätze an, sondern auf das genau angepasste Druckverfahren....und dazu dient stets eine praktische Versuchsanordnung.

Gruss
Werner


Zuletzt bearbeitet von werner100 am Do März 29, 2012 9:04 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner100



Anmeldedatum: 26.07.2009
Beiträge: 777

BeitragVerfasst am: Di März 20, 2012 8:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

so weit erstmal...

Ein Trockenes Gas wird verfahrenstechnisch von den Kenngrössen
Druck, Volumen und Temperatur bestimmt.
Man kann daher Gas nicht einfach durch eine Feder ersetzen.
Die würde nämlich nur Druck aufnehmen und eine keine deutliche
Temperatur-Abhängigkeit der Druckänderungsarbeit aufweisen.

Ein Gas dagegen kann kalt oder heiss verdichtet werden - nur ist dazu
eine Rücksichtnahme auf sein kollektives thermodynamisches Verhalten unbedingt erforderlich.
Wer vielleicht denkt, ein Kolben presst Gas zusammen, der irrt sich
schon gleich zu Anfang.
Gas weicht nämlich aus und füllt stets das aktuelle Gefässvolumen,
egal ob es sich verkleinert oder vergrössert.

Besonders schwer verständlich ist die kalte Verdichtung, weil sie in
der Natur nur selten vorkommt und technisch einen erhöhten Aufwand an Kompressions-Mechanik benötigt.

Wie das aber recht gut zu machen ist, kann ich gern auf Anfrage
erläutern.

Gruss
Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patty



Anmeldedatum: 13.08.2012
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Di Mai 17, 2016 8:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Werner,
gerne würde ich mehr darüber erfahren, auch wenn es jetzt schon so lange her ist. Falls du also noch ab und zu aktiv bist, dann würde ich mich über eine Antwort freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Esoterik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de