forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Unterschiedliche Stromstärke zwischen + und - einer Batterie

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Erfinder



Anmeldedatum: 04.09.2005
Beiträge: 25
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: So Apr 25, 2010 6:52 pm    Titel: Unterschiedliche Stromstärke zwischen + und - einer Batterie Antworten mit Zitat

Jeder wird Denken ich Spinne oder sonst was, kann das Messen nicht usw.
Habe eine Spule die ich takte mit 400 Hz
Ich habe 2 Batterien bei der entnommen ist die Stromstärke am - pol höher und an der Geladenen ist die Stromstärke am + pol höher
Ich speche da von 0,3 / 0,9 A unterschied.
Hab das Osziloskop auf das A Meter geschlossen und der stromverlauf war wirklich höher
Bei der Geladenen wars 0,3 / 0 A

Hat von euch jemand so was schon gehabt ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sowasaberauch



Anmeldedatum: 09.04.2008
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: Mo Apr 26, 2010 6:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Etwas wirr geschrieben für meinen Geschmack.

Also die Situation ist folgende:

Eine Elektronik, welche aus 2 Batterien in Serie gespeist wird, taktet eine Spule mit 400Hz. Der Strom zu den Batterien wird mit einem Ampère-Meter (was für eine Art Ampère-Meter?) gemessen am + oder - Pol des Batterieverbundes. Zur Sicherheit wurde noch ein Oszilloskop parallel zum Ampère-Meter angeschlossen um die Richtigkeit zu überprüfen, sodass das Ampère-Meter als Shunt benutzt wird.

Habe ich das so richtig verstanden?

Kann es sein, dass es beim Takten kurze hohe Stromspitzen gibt (induktiver Kickback), welche so kurz sind, dass man sie auch auf dem Oszi fast nicht sieht, ausser mit hoher Auflösung?
Wenn du die Schaltung so veränderst, dass die Schaltflanken weniger steil sind, wird dieser Effekt dann schwächer?
Was passiert, wenn du die Schaltung erdest?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterh



Anmeldedatum: 26.05.2011
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: Mo Mai 30, 2011 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenns ein digitales ist, dann ist es nicht weiter verwunderlich.
Bei steilflankigen Pulsen zeigen die falsch an.
Entweder weil der Messverstärker übersteuert ist, oder weil HF eingestreut wird.
Um das am Oszi abzulesen, müsste man schon die Fläche der Impulse messen, nicht die Höhe.
Ein Kondensator parallel zum Amperemeter kann vielleicht helfen.
Oder mit altmodischen Drehspulinstrumenten messen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de