forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spulenwickeln u. Sicherheitsfuneknstrecke
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 4:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meiner Konstruktion sinds ca 14% Kopplung (theoretisch)

@ steelwolf:
Wie lang die Funken meiner Funkenstrecke sind hab ich noch nicht nachgemessen.
Mein Neontrafo liefert 2x3,5 kV und normal 50 mA, das würde für den Kondensator ja reichen.
Die Streufeldeinrichtung ist aber ausgebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ch.m



Anmeldedatum: 17.02.2005
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 4:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich hab bei meiner theoretisch 25%, aber anscheinend ist das zuviel??? Ist es nicht besser je mehr masn hat? Wenn nein, warum nicht???


ich glaub der is zu hoch, warum ein hoher kopplungsfaktor nicht gut ist kann ich dir leider auch nicht erklären. man kann aber einen niedrigeren kopplungsfaktor erreichen indem man die primärspule mehr nach oben verschiebt (also richtung toroid).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
berti



Anmeldedatum: 12.01.2005
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 5:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Kopplungsfaktor hat etwas mit der Bandbreite zu tun um so loser um so Breitbandiger das Freqenzspektrum. Bei starker Kopplung wird wahrscheinlich der Abgleich immer schwieriger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SteelWolf



Anmeldedatum: 15.12.2004
Beiträge: 116
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

so also ich hab mir ejtzt eine 8cm durchmesser au 60cm mit 0.5 gewuzlt
funzt recht gut
Streufelddings is mittig im trafo senkt also die leistung...muss sein sonst rauchen mir zuviele sicheurngen durch und ich hab bald keine mehr auf lager ; )
aber ich konnts mir nicht verkneifen und hab das ding mal an hauserde gelegt... o m f g
das ding rennt ja mindestens doppelt so gut O__o"
ey..
ich mag das erden... *heul* das phlöde is ich wohn im 4ten stock und..naja... an die hauserde is ja wie ich hörte zu gefährlich... also was tun O_o?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ch.m



Anmeldedatum: 17.02.2005
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 7:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

vierter stock is generell schlecht, irgendwann beschweren sich die leute daß der fernseher flimmert/der radio rauscht Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SteelWolf



Anmeldedatum: 15.12.2004
Beiträge: 116
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2005 8:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ja^^ nehme an das kommt dann bald mal...wo der störsender leigt dürfte dank lautstärke nicht schwer zu finden sein ^.~
also will ich die momente in denen ich sie laufen lasse wenigstens mit voller power laufen lassen...
also.. hauserde? ja/nein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Mai 04, 2005 10:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

@ ch.m
Ich hab igentlich die erfahrung gemacht das die Kopplung fester wird wenn man mehr in die Spulenmitte rückt.

@SteelWolf:
Hauserde, Finger weg. Auch nicht kurzzeitig.
In der Hauserde fließt ein großer Strom, bei so nem langen Erdungsleiter kann das zu nem merklichen Spannungsabfall führen, das kann Computer stören die miteinander vernetzt sind, die Hochfrequenz selbst ist auch nicht gut für Elektronische Geräte, die haben zwar fast alle nen Netzfilter, der bringt aber nix weil die Erdung ja nicht gefilter wird.

Geh nach draussen und hau nen langen Staberder in den Boden, da kannste dann deinen TT ohne risiko drauflegen. Bessere Erdung erreicht man durch Wässern des Erdreichs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SteelWolf



Anmeldedatum: 15.12.2004
Beiträge: 116
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mi Mai 04, 2005 7:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

-,-
Borgst du mir entsprechenden Bagger um einmal das erdreich zu erreichen?
mein Elektronik Prof meint die Erde des hauses wäre unbedenklich...O_o

btw die mini HCRS coil läuft ja auch auf der hauserde... oder?
meine TT hat au nur 400Watt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Mi Mai 04, 2005 8:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dein Elektronik-Prof weis wohl nicht woher diese Empfehlungen kommen, soll schon desöfteren vorgekommen sein das Gerätschaften Schaden nehmen.
Waren zwar sicher größere Exemplare, aber du hast auch nen recht langen Erdungsleiter im Gebäude, vom vierten Stock bis runter isses recht weit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ch.m



Anmeldedatum: 17.02.2005
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: Mi Mai 04, 2005 10:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab bei meiner (an der hauserde angeschlossenen) teslaspule immer das problem das der pc automatisch die internetverbindung trennt.

meistens teste ich im keller und da kommt das telefonkabel rein (2meter neben der spule). und das mit nur 230watt leistung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SteelWolf



Anmeldedatum: 15.12.2004
Beiträge: 116
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Mai 05, 2005 1:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

hmm...
naja egal..nehm ich halt ne leiter..oder ähnliches
computer stürtz regelmäßig ab (meistens wenn tastatur eingesteckt is) sonst hab ich eigtl keine Probleme
aber das der bei 230 watt dir ne tel-leitung stört die 2m entfernt is find ich skuril Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Mai 05, 2005 10:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mein kleiner CW-TT (gespießt vom 40W-MW-sender) wirft mir auch immer den PC ausm Internet, ausserdem macht die Maus ab und zu sehr skurrile Sachen wenn der läuft (is aber keine Funkmaus).

Bei so hohen Frequenzen kann man auch über relativ große Distanzen viel Leistung übertragen, ich hab mal ne zweite Spule neben dem CW-TT aufgestellt, fast nen dreiviertel-meter entfernt hat die zweite Spule noch funken produziert. Alles ganz ohne Rückleitung oder so.
Ausserdem reichen rund 1,5 lose wicklungen um die Sekundärspule rum um ne Halogenlampe mit mehr als 12 Volt zu versorgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biggbiz



Anmeldedatum: 17.03.2005
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: Fr Mai 13, 2005 3:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Soooo, grade mal mit den neuen Daten der Primary durchgerechnet, jetzt hab ich ca. 8% Kopplungsfaktor....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de