forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Auftrieb?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tomtom



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Mi Feb 16, 2011 3:33 pm    Titel: Auftrieb? Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin Thomas und bin vor einiger Zeit auf dieses Forum bzw. diese Seite gestossen. Jetzt hätte ich mal eine Frage an die Physiker unter euch.
Ich habe ein Rohr. In dieses Rohr baue ich oben und unten eine ringförmige Dichtung ein. Dann kommt ein Styroporkolben in dieses Rohr und es wird mit Wasser aufgefüllt. Der Kolben steht oben und unten raus.
Die Dichtung ist ideal. (zu 100% wasserdicht und 0 Reibung) Bewegt sich der Kolben nach oben, passiert gar nichts, oder fällt er aus dem Rohr. Falls die Erklärung nicht ganz klar ist siehe Bild. Die erste Zeichnun stellt oben genanntes Szenario dar. Bei der zweiten habe ich statt einem durchgehenden Kolben einen zweigeteilten, der mit einem Gestänge verbunden sind. Die dritte Zeichnung soll darstellen, wie das Ding von außen aussieht. Habe ich irgendeinen Auftrieb? Noch was zur Dichtung. Ich weiß, daß diese "idelae Dichtung" nicht machbar ist. Aber das ganze ist sowieso nur eine theoretische Sache. Würde mich über Antworten freuen.
[/img][img]http://www1.minpic.de/bild_anzeigen_thumb.php?img=138266.jpg[/img]
Besten Dank
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sowasaberauch



Anmeldedatum: 09.04.2008
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: Mi Feb 16, 2011 5:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

IMHO ziemlich eindeutig:

1. Fall: Der Plöppel fällt nach unten
2. Fall: Der Plöppel fällt nach unten (schneller als bei 1. Fall)

Zur Veranschaulichung mit etwas Bekanntem: Das entspricht genau dem Aufbau eines hydrostatischen Lagers.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Softifex



Anmeldedatum: 28.07.2004
Beiträge: 106
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: Mi Feb 16, 2011 6:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt in beiden Fällen keinen Auftrieb, weil kein Wasser im klassischen Sinne verdrängt wird. Es wirkt blos die Gravitation.
Bei reibungsloser Dichtung passiert das , was mein Vorschreiber schon gemeint hat.

lg Helmut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steve



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 539

BeitragVerfasst am: Do Feb 17, 2011 12:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Tomtom, willkommen.

Schließe mich den Vorrednern an.
Fall 1: Gewichtskraft des Styropors zieht nach unten.
Fall 2: Gewichtskraft der Kolbenkombination plus des dazwischenliegenden Wassers (im Bereich der Kolbenfläche) zieht nach unten.

Erweiternder Gedanke z. B. für Fall 1:
Sobald der Kolben unter die Wasseroberkante gerät, fließt Wasser auf den Kolben . Das sich über dem Kolben befindliche Wasser drückt dann zusätzlich nach unten.
_________________
Grüße, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2020 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de