forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Piezokristalle

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
quant



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Mo Dez 20, 2010 3:30 pm    Titel: Piezokristalle Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

hab mich in letzter Zeit viel mit Piezokristallen bzw. generell Piezoelementen beschäftigt.

Teilweise besitzen Piezokristalle ja ebenfalls die Pyroelektrizität, die einen Wirkungsgrad von ca. 60% besitzen soll, wobei ich zu diesen Effekt Fragen hab, wie ist es denn möglich, das ein Piezokristall diesen Effekt ausbildet, also ich meine damit nicht, die Vorraussetzungen, die sind mir bekannt, 10 der Kristallklassen, die die Inversionssymetrie nicht besitzen usw.

Wäre es möglich, das Piezokristalle in Energiekonvertern eingesetzt werden können, schließlich schwingen sie fast von alleine und vor allem Quarze, mit einer sehr hohen Frequensstabilität.

Grüße

Quant
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sowasaberauch



Anmeldedatum: 09.04.2008
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: Di Dez 28, 2010 7:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
wie ist es denn möglich, das ein Piezokristall diesen Effekt ausbildet, also ich meine damit nicht, die Vorraussetzungen, die sind mir bekannt, 10 der Kristallklassen, die die Inversionssymetrie nicht besitzen usw.


Jetzt versteh ich aber nicht, was Du nun genau wissen willst. Auf der einen Seite schreibst Du, dass Du ja weisst, was nötig ist, dass ein Piezo pyroelektrisch ist, auf der anderen möchtest Du gerne wissen wieso???

Zitat:
Wäre es möglich, das Piezokristalle in Energiekonvertern eingesetzt werden können


Lol, werden sie ja auch die ganze Zeit, wenn man es genau nimmt. Auch z.B. ein Piezo-Höchtöner ist im Prinzip nur ein "Energie-Konverter".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quant



Anmeldedatum: 24.06.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Fr Dez 31, 2010 10:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Aso, ich glaub da hab ich mich unglücklich oder falsch ausgedrückt, mir geht es darum:

Ein Pyokristall liegt dann vor, wenn der Piezoeffekt vor liegt und dieser Kristall weiterhin keine Spiegelebenen senkrecht zu ihren Achsen und keine zwei gegeneinander geneigte Drehachsen besitzt.

Allerdings frag ich mich, warum genau bei diesen Vorraussetzungen der Pyroeffekt entsteht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Physik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2019 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de