forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Elektromotor ohne Metall

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Fr Nov 05, 2010 10:25 pm    Titel: Elektromotor ohne Metall Antworten mit Zitat

Ich wollte mal fragen, ob man einen Elektromotor auch ohne Metall bauen könnte, z.B. mit kohle als elektrischer Leiter?
Oder wäre es zu instabiel?
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Fr Nov 05, 2010 11:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kohlefaser ist doch sehr stabil...
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Fr Nov 05, 2010 11:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Zitat:
Kohlefaser ist doch sehr stabil...
klar und sogar ein recht guter Leiter, aber er fragte ohne Metall, nicht nur ohne Kupfer...

Also, theoretisch ist es schon machbar, siehe Luftspule, nur dieser Motor hat nix an Leistung, da du immer Magnetfelder gegeneinander arbeiten lassen musst.

Jetzt auch Luft ist...
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stebinski



Anmeldedatum: 01.10.2005
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: Fr Nov 05, 2010 11:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre es denn mit Eisenkern,(an den ich gar nicht dachte Embarassed ) und ohne Kupfer effektiv?
Ach Kohlefaser leitet auch!? Ich dachte immer nur Graphit.
_________________
Für das Perpetuum Mobile, ist scheinbar Paradox, der Energieerhaltungssatz nötig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Sa Nov 06, 2010 9:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Zitat:
Wäre es denn mit Eisenkern,(an den ich gar nicht dachte) und ohne Kupfer effektiv?
Na ja, wenn ich die Mathematik bemühe, nicht.

Wenn du nachlesen möchtest:
Kohlefaser:http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlefaser
Kupfer: http://de.wikipedia.org/wiki/Kupfer

Bei Kupfer wird der Leitwert angegeben, bei Kohlefaser der Widerstand.
Daraus ist erstichtlich, daß du hohe Leistungseinbußen bei Kohlefaser haben wirst, mal ganz abgesehen von den Isolationsproblemen. Einfach mal etwas Lack über die Kohlefaser schmeißen ist nicht so einfach.

Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Kupferlackdraht

Ach ja, der bessere Strom- und Wärmeleiter ist Silber.

Jetzt auch alles versilbert...
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Sa Nov 06, 2010 10:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ach ja, der bessere Strom- und Wärmeleiter ist Silber.

Ja, und immernoch ein Metall Laughing

Zitat:
Einfach mal etwas Lack über die Kohlefaser schmeißen ist nicht so einfach.

Man könnte die Kohlefaser aber durch einen Gummischlauch ziehen Wink
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steve



Anmeldedatum: 20.12.2004
Beiträge: 536

BeitragVerfasst am: Mi Nov 10, 2010 12:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Stebinski,

man kann den Motorbegriff ja auch als etwas nehmen, das sich nicht nur auf Drehung beschränkt und was sich doch bewegt.

Wie wäre ein Ansatz mit Piezo? Solche Motoren gibt es, und zum Kontaktieren nimmst halt Kohlefaser oder so.

Wozu braucht man metallfreie Motore? Für röntgensichere Briefb.. äh,..?
_________________
Grüße, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sswjs



Anmeldedatum: 21.09.2008
Beiträge: 1133

BeitragVerfasst am: Mi Nov 10, 2010 1:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Zitat:
Wozu braucht man metallfreie Motore? Für röntgensichere Briefb.. äh,..?
Wozu braucht man da einen Motor?
Jede Küche ist bietet da unzählig mehr Möglichkeiten...

Allerdings muss ich, bei der Frage nach den Verwendungmöglichkeiten, auch die Antwort schuldig bleiben.


Mir fällt da eben nichts ein...
sswjs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de