forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Computerdings :-)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AndreasMieke



Anmeldedatum: 14.09.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Horn, Austria

BeitragVerfasst am: Mi Okt 07, 2009 6:41 pm    Titel: Computerdings :-) Antworten mit Zitat

Ich habe hier so ein Dings von einem Rechner (ich glaube das nennt man Netzteil??)!

Dieses Netzteil macht folgenden Strom:


  • + 5V 23 A
  • - 5V 0.5 A
  • + 12V 9A
  • - 12V 0.5A


Kann man man mit diesem ding etwas anfangen?

Wenn ja was??

Bilder:




Edit vom 8.10.2009 19:26:16

Ich habe jetzt das Kabel wo der PC Schalter drauf war abgelötet und ein direktes angelötet (wie ich Löten hasse! Very Happy )

Aber jetzt entdeckte ich folgendes:

Wenn ich den Trafo mit (z.B. bei 5V) einem Verbraucher der weniger als 23A braucht anschließe dann macht der Trafo nur ganz "wenig" Strom und innerhalb des Gehäuses hört man Lichtbögen (ohne das man diese sieht!)

Jetzt meine Frage:

Wie kann ich diesen Fehler beheben? Mit einem Kondensator, oder wie? Da muss es doch etwas geben! oder nicht?


Zuletzt bearbeitet von AndreasMieke am Di Nov 10, 2009 2:50 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
AndreasMieke



Anmeldedatum: 14.09.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Horn, Austria

BeitragVerfasst am: Do Okt 15, 2009 4:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So,

Ich habe jetzt mal alles eingebaut.

Mein Steuerpult hat nun



  • Die "Niederspannungsabteilung" mit Hauptschalter und 5- oder 12V Wechselschalter und natürlich Stromausgang

  • und die "Hochspannungsabteilung" mit Zeilentrafo Hauptschalter und Nebenschalter sowie 20KV Ausgang

  • und eine Mikrowelle (bringt 1,5 mm² Kabeln zum glühen Smile )



Bilder auf Anfrage!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fredho



Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: So Okt 18, 2009 1:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Das klingt alles sehr sehr seltsam. Bin mal gespannt wie es weiter geht.
Ein Zeilentrafo an ein Rechner Netzteil ! Hm!
Fredho
_________________
fredho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasMieke



Anmeldedatum: 14.09.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Horn, Austria

BeitragVerfasst am: Do Okt 22, 2009 8:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So war das nicht gemeint!!!

Das ist alles getrennt!

Habe aber Frage:

Wie kann man vermeiden dass bei weniger Stromabnahme als Lieferung (Dass heis ich Verbrauch weniger Strom als ich kriege) im inneren Lichtbögen überschlagen und ich am Schluss nur 4 V kriege?

Und wie kann ich meinen Zeilentrafo Dauerstrom entlocken? (Ich hab alles so gelassen wie im Betrieb hab lediglich das Starkstromkabel getrennt (die Lichtbögen hier werden mit dem Strom der aus dem Fernseher kommt und mit Erdung (im Garten eingeschlagen) geliefert))

Ich freue mich auf eure Antwort!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fredho



Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Mi Okt 28, 2009 4:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Es wird immer seltsamer . Offensichtlich versucht hier ein junger? Mensch auf etwas ungewöhnliche Art sich mit komplexer Elektrotechnik zu beschäftigen. Die Texte und Fragen sind ziemlich (es tut mir leid) sinnlos und so nicht beantwortbar. Der Unterschied von Strom und Spannung ist wohl unbekannt.
Hier sollte zunächst mittels Fachliteratur eine stabile Grundlage gelegt werden. Dann macht die Sache auch richtig Spaß. Übrigens, die hobbymäßige Beschäftigung mit Elektrotechnik ohne solides Fachwissen kann lebensgefährlich sein!
fredho
_________________
fredho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasMieke



Anmeldedatum: 14.09.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Horn, Austria

BeitragVerfasst am: Di Nov 10, 2009 2:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich habe mir jetzt Fachliteratur gekauft...Lebende Fachliteratur!

Wenn man es ganz genau nimmt...ich war bei Harald Chmela zuhause!

Er meinte da ist eine mindest-Strombegrenzung drin das heist es wird nur ganz wenig Spannung gemacht wenn zuwenig Verbraucht wird!

Er meinte ich solle am 5V Anschluss eine 12V Halogen-Lampe dran machen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fredho



Anmeldedatum: 22.12.2007
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: Do Nov 19, 2009 6:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Der Herr Chmela ist sicher ein interessanter Mensch. ( Siehe seine Vorträge im Internet) Aber ob er der Richtige ist und auch die Zeit dazu hat, einem Anfänger die Grundbegriffe der Elektrotechnik zu erläutern wage ich zu bezweifeln. Fachbücher für die Berufsschule sind mit Sicherheit die bessere Lösung. Wer den dort angebotenen Stoff sich erarbeitet,(darauf liegt die Betonung!) hat eine gute Ausgangsbasis für weitere spannende Aufgaben.Viel Spaß
fredho
_________________
fredho
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AndreasMieke



Anmeldedatum: 14.09.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Horn, Austria

BeitragVerfasst am: Di Nov 24, 2009 7:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

O, doch er ist der richtige!

PS: Es wird bald meine erste Seite auf http://www.hcrs.at veröffentlicht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Elektrotechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2018 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de