forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Primary-Resonator Isolation für Tesla Aufbau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
yoh_freaker



Anmeldedatum: 07.02.2008
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: Do Okt 23, 2008 10:10 pm    Titel: Primary-Resonator Isolation für Tesla Aufbau Antworten mit Zitat

Hallo!

Hat schon mal jemand versucht eine Glasflasche als Träger der primary bzw Isolator zum Resonator ausprobiert? Glas hat eine sehr hohe Spannungsfestigkeit und relativ wenig Dielektizitätskonstante(wichtig bei CW Aufbauten mit hohen Frequenzen ).
Die Spannungsfestigkeit wird ja schon bei Pulstesla Aufbauten mit den 'leydner-flaschen' als Kondensator benutzt.

Habe eine normale Doppelliter-Weinflasche mit normaler Diamant-Flexscheibe oben abgeschnitten und werde das mal testen

mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Denker



Anmeldedatum: 11.03.2008
Beiträge: 519
Wohnort: Bayern 91

BeitragVerfasst am: Do Okt 23, 2008 10:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Was bist du denn für ein Säufer ?

Wenn du eine Doppelliter-Weinflasche als normal bezeichnest Rolling Eyes
_________________
Die Frage ist nicht ob es funktioniert, sondern wie !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Do Okt 23, 2008 10:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man könnte auch ne Spule wickeln, die mit Epoxyd überziehen/fixieren und dann den Spulenkörper wieder entfernen. Noch weniger Kapazität geht ja kaum mehr.
Durchschlagsfestigkeit ist kein nennenswertes Argument, aussen wird ja auch nicht isoliert.

Ahja, könnten wir uns drauf einigen wie im Rest des Internets die große Spule, die die Funken macht, als Sekundärspule zu bezeichnen?
Macht auch mehr Sinn, die Energie kommt aus der Primären und fließt dann in die Sekundäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matse



Anmeldedatum: 15.11.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Wüstenrot

BeitragVerfasst am: Sa Nov 15, 2008 6:46 pm    Titel: Schon getestet Antworten mit Zitat

Hallo yoh_freaker,

das habe ich schon mit Kunststoff getestet. Ich umwickelte ein Rohr mit Aluminiumband als Primärspule und stellte das Sekundärrohr hinein. Es hatte sogar 5 cm Spiel drumherum. Als ich die Aktion startete, schlugen tausende Wurzelblitze durch den Kunststoff (PP 10 mm) und griffen die Sekundärwindungen an. Ich denke, man müsste den Aufbau komplett in Öl versenken, dann würde es sicher gehen. Hast du schon einen Scheibendurchschlag getestet? HF geht spielend durch 10mm-Glas.

Gruß, Matse Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
yoh_freaker



Anmeldedatum: 07.02.2008
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: Sa Nov 22, 2008 10:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Die Resonanzfrequenz ist bei meinem Aufbau (gemessen) 271khz.

Die Idee von Andi den Spulenkörper zu entfernen, die Kapazität verkleinern ist gut, aber hier nicht hilfreich. Habe dazu einiges getestet. Der Spulentreiber wird mit DC Spannung versorgt.
Ohne Spulenkörper : Speisung 50VDC, Überschlag Sek->Prim nach 35sec,
Polokalrohr: Speisung 100V, Überschlag nach ca. 40 sek,
PEEK/PS/PEEK Isolation, Speisung 200VDC, kein Überschlag nach 5min,
Glasflasche: Speisung 300VDC, kein überschlag nach 5min.

Also ist hier nicht die HF sondern die Spannung das Problem.

mfg yoh_freaker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de