forum.hcrs.at Foren-Übersicht forum.hcrs.at
Freier Gedankenaustausch zur
HCRS Home Labor Page

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gesundheit, Heilung und Genesung durch Hochfrequenz...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cisk



Anmeldedatum: 23.10.2003
Beiträge: 8
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Mi Okt 22, 2008 1:54 am    Titel: Gesundheit, Heilung und Genesung durch Hochfrequenz... Antworten mit Zitat

... Das steht auf der Bedinungsanleitung meiner neuesten Flohmarkterungenschaft.


Falls jemand interesse hat: Hier ein kurzes Video von dem Gerät:
http://www.youtube.com/watch?v=Th2GmRHLl5U

Das Handbuch gibts übrigens auch als Scan.

lg
_________________
NO CISK, NO FUN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Fr Okt 24, 2008 2:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Welcher Schwachkopf hat denn das Video aufgenommen? Das zeigt verdammt wenig und viel Unnützes, denn wen interessiert denn schon, wie man den Koffer auf- und wieder zumacht? Dagegen werden diverse Gegenstände zusammenhanglos mit miserabler Schärfe vor einem Hintergrund gezeigt, der Details verwischt.

Aber eines kann man trotzdem erkennen: Die Glimmentladung innerhalb der Glasröhren und die Form der Funken. Beides läßt darauf schließen, dass es sich um eine primitive Teslaanordnung handelt, bei der die Erzeugung der hochfrequenten Hochspannung über einen mechanischen erfolgt. Dass trotzdem der hochfrequente Anteil überwiegt wird wohl über die entsprechende Abstimmung des Schwingkreises erfolgt sein.

Die medizinische Wirksamkeit dürfte eher gering sein. In dem Video sieht man einen Funken auf eine Handfläche überschlagen ohne dass eine Rückzugsreaktion festzustellen ist - ganz wie bei einem Teslatrafo.

Bevor jetzt das Geschrei losgeht: In dem Video hat der Funke erst einmal eine gehörige Strecke durch die - obendrein noch - gebogene Glasröhre zurückzulegt. Das fächert ihn auf und er trifft nicht mehr nur in einer kleinen Fläche auf der Hand auf.

Medizinische Anwendung von HF gibt es in der Diathermie, da HF weitaus weiter in das Gewebe eindringt als Licht. Aber das beschränkt sich auf die lokale Erwärmung bestimmter Körperregionen. Ob dieses Gerät als ein Diathermiegerät zu bezeichnen ist bezweifle ich.

Eher ein Spielzeug oder Quacksalberei.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cisk



Anmeldedatum: 23.10.2003
Beiträge: 8
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: Fr Okt 24, 2008 11:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Na du scheinst ja gehörige Probleme zu haben wenn du so - grundlos - rumzuschimpfen anfängst Rolling Eyes
_________________
NO CISK, NO FUN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andi



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 1925

BeitragVerfasst am: Fr Okt 24, 2008 1:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, ne Glanzleistung war das Video inhaltlich nun ja nicht, aber im vergleich zu den unscharfen, mit einer Handykamera von einem Bildschirm abgefilmten Sachen die sonst gerne auf derartigen Videoplattformen kursieren ist die technische Umsetzung gut gelungen. Smile

Wenn ich recht informiert bin war das in den 50ern ein Renner, Quasi Quacksalber-Homeuser-Diathermie.
Die Funken tun ja nix, aber die Hand sollte trotzdem warm werden.

Wer eher auf Funken steht solls eben mal mit einem CW-Teslatrafo ausprobieren, der macht kräftig verbrannte, kleine aber tiefe Löcher in die Haut, wie eine glühende Nadel.
Besonders gemein wenn man selbst (unabsichtlich) als Topload fungiert und einen massetauglichen Gegenstand aus Metall anfassen will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
uli.paul



Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 669
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: Sa Okt 25, 2008 3:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

@cisk; Das Video stammt also offensichtlich von Dir - Danke für die Bestätigung.

Beim nächsten konzentriere Dich auf das Wesentliche.
_________________
Jeder Schwachkopf kann behaupten - aber nur wenige können beweisen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cisk



Anmeldedatum: 23.10.2003
Beiträge: 8
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: So Okt 26, 2008 12:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Auf's Trolle füttern?
_________________
NO CISK, NO FUN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert-Diart



Anmeldedatum: 12.11.2003
Beiträge: 372
Wohnort: Dremmen (Aachen)

BeitragVerfasst am: Di Okt 28, 2008 12:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe ja schon etwas über videos geschrieben, solltet ihr vielleicht mal lesen :
"schlachtet den videogott" unter "allgemeines"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.hcrs.at Foren-Übersicht -> Hochfrequenz Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de